Xbox One: Phil Spencer über die Xbox-Zukunft und Project Scorpio: "Ich habe nicht das Verlangen, alle zwei Jahre eine neue Konsole in die Läden zu bringen." - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013
Jetzt kaufen ab 234,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox One - Phil Spencer: "Ich habe nicht das Verlangen, alle zwei Jahre eine neue Konsole in die Läden zu bringen."

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Die Xbox One erschien 2013 und im nächsten Jahr (2017) soll die nächste Xbox-Konsole "Project Scropio" erscheinen. Allerdings deutete Phil Spencer (Xbox-Chef bei Microsoft) an, dass sie nicht alle zwei Jahre eine neue Konsole auf den Markt bringen wollen, obgleich es der Plan sei, regelmäßiger neue Hardware zu veröffentlichen. Spencer sagte gegenüber Game Informer: "Ich habe nicht das Verlangen, alle zwei Jahre eine neue Konsole in die Läden zu bringen. Das ist kein Bestandteil des Konsolen-Geschäftsmodells und es hilft uns auch nicht wirklich. Der beste Kunde, den ich habe, ist jemand, der die ursprüngliche Xbox und dann alle Spiele kauft. Das ist der beste Kunde für uns in Bezug auf das Finanzielle. Ich werde nicht versuchen, den Konsolenmarkt in den Grafikkartenmarkt zu verwandeln."

Wie es nach Scorpio weitergehen wird, sei noch unklar. Sie bei Microsoft würden jedenfalls die Trends im Auge behalten und versuchen ein Produkt mit der "richtigen Performance und dem richtigen Preis" auf den Markt zu bringen. Spencer erklärte weiter, dass es unproblematisch für die Entwickler sei, Spiele für zwei unterschiedliche Xbox-Varianten zu entwickeln, da es dieses Szenario schon auf dem PC geben würde. Schließlich würden Spiele auch auf langsamen und schnellen PCs - mit unterschiedlichen Grafikdetails - laufen. Die Skalierbarkeit der Spiele sei der Schlüssel.

Quelle: Game Informer
Xbox One
ab 234,00€ bei

Kommentare

Ups, da gab es wohl ein Problem.
schrieb am