Xbox One: Hat sich laut SuperData weltweit mehr als 26 Millionen Mal verkauft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013
Jetzt kaufen ab 189,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox One hat sich laut SuperData weltweit mehr als 26 Millionen Mal verkauft

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Die Xbox One soll sich seit der Markteinführung im November 2013 weltweit ungefähr 26 Millionen Mal verkauft haben, dies schreibt das Marktforschungsunternehmen SuperData Research in einem Bericht, der sich eigentlich um Nintendo Switch dreht. In dem Artikel steht zudem, dass die Anzahl der verkauften PlayStation-4-Konsolen bei ungefähr 55 Millionen liegen würde. Anfang des Jahres sprach Sony (offiziell) von 53,4 Millionen.

Microsoft nennt schon seit längerer Zeit keine Verkaufszahlen der Xbox One mehr. Stattdessen werden die monatlich aktiven Nutzerzahlen ausgewiesen, die laut Microsoft besser und repräsentativer seien, da eine gekaufte Konsole nicht unbedingt bedeuten würde, dass sie auch aktiv genutzt nutzt werde, sondern womöglich im Schrank verstauben könnte. Den SuperData-Bericht wollte Microsoft gegenüber GameSpot nicht kommentieren. Stattdessen wurde auf das Statement zum Dezember-Bericht der NPD Group verwiesen. Dort hieß es, dass der Dezember 2016 der bisher "stärkste Monat" für die Xbox One in den USA überhaupt war und die Microsoft-Konsole das einzige Gerät aus der achten Konsolen-Generation war, das sich besser als im gleichen Zeitraum des Vorjahres verkauft hätte. Im zweiten Halbjahr 2016 - nach der Ankündigung der Xbox One S - hätte sich zudem keine Konsole in den USA besser als die Xbox One verkauft. Im Oktober 2016 sprach man von 47 Millionen monatlich aktiven Nutzern.

Quelle: GameSpot, SuperData, Gamingbolt
Xbox One
ab 189,00€ bei

Kommentare

Kya schrieb am
Auf der One rumhacken ist ja so 2013.
Es gibt doch jetzt Switch. :Häschen:
Hiri schrieb am
Recht wenig nach 3 Jahren verglichen mit der PS4.
RVN0516 schrieb am
CJHunter hat geschrieben:
Naja, es gibt halt auch noch die PS4 Pro:-)...Ansonsten hast sicher Recht, wobei ich mich frage wo du die One S für schlappe 164 Euro eingesackt hast???
Erscheint mir auch recht wenig, gut wenn man das Saturn Weihnachtspacial genutzt hat, ONE+Fifa17+2ten Controler für 229 und dann Fifa17 und Controler verkauft kommt man rechnerisch sogar hin
CJHunter hat geschrieben: Noch kurz was zu deinem Edit: Es geht nicht darum sich die Frage zu stellen PC oder One, es geht darum das man mit einem spieletauglichen PC sich die One sparen kann da die MS-Exklusives eben auch für Win 10 erscheinen. Wenn du weniger auf die Exklusivtitel schaust macht das keinen allzu großen Unterschied, wenn doch, dann ist PC/PS4 die beste Kombo um wirklich nahezu alles abzudecken..
Und dann gibts noch so Leute wie mich die gut mit der KOmbo ONE/PS4 leben können da sie keinen PC haben wollen.
dOpesen schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:Weil sich das an zB en.Wikipedia orientieren sollte? Dort steht auch die Art der Exklusivität dabei.
na dann, ok. :)
greetingz
DARK-THREAT schrieb am
leifman hat geschrieben:
DARK-THREAT hat geschrieben:Du verwechselt hier was und sicher auch Personen.
nope.
aber anscheinend ist es dir wichtig in deiner liste zu erwähnen, dass gewisse spiele exklusiv sind, warum wenns doch kein vergleich zur ps4 werden soll?
greetingz
Weil sich das an zB en.Wikipedia orientieren sollte? Dort steht auch die Art der Exklusivität dabei.
schrieb am