Pro Evolution Soccer 2014: Ohne Regen und Stadion-Editor - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fussball
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Release:
19.09.2013
19.09.2013
19.09.2013
kein Termin
kein Termin
Test: Pro Evolution Soccer 2014
39
Test: Pro Evolution Soccer 2014
70
Test: Pro Evolution Soccer 2014
59
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 58% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Pro Evolution Soccer 2014: Ohne Regen und Stadion-Editor

Pro Evolution Soccer 2014 (Sport) von Konami
Pro Evolution Soccer 2014 (Sport) von Konami - Bildquelle: Konami
Im offiziellen Forum meldet sich Konamis Adam Bhatti zu Wort und äußert sich mit Verweis auf eine Email von den Entwicklern zu dem Umstand, dass es keine Regen-Partien in Pro Evolution Soccer 2014 geben wird.

Mit dem Wechsel der Engine sei letztendlich alles generalüberholt und von Grund auf neu entwickelt worden. Regen optisch einzubauen sei kein Problem - die notwendigen Auswirkungen auf die Physik und den Spielablauf seien aber alles andere als simpel. Im 2015er Ableger werde das Thema dann hoffentlich abgehakt sein.

"Rain has not been implemented for 2014 as we had to overhaul the whole game and build it from scratch. While implementing rainy weather itself is fairly feasible, we need to think through of how its effect shows through in gameplay. This includes the pitch becoming slippery, ball bouncing, some elements to make the team used to that climate somewhat more power in terms of balance.

We are going to try further this year to get the elements sorted and have them implemented for 2015."


PES 2014 wird in Sachen Stadien weniger gut ausgestattet sein als sein Vorgänger. So werde es z.B. keinerlei spanische Fußballarenen geben. Der Grund: Electronic Arts habe sich in diesem Jahr aggressiv um weitere Lizenzen bemüht und neue Abkommen mit einigen Clubs und Ligen abgeschlossen. In anderen Ligen gebe es ein paar weniger Mannschaften. Auch hier heißt es: "Lizenz-Lockout".

Jene Neuigkeiten hätten Konami erst sehr spät erreicht und man habe deswegen keine Zeit mehr gehabt, andere Stadien als Ersatz umzusetzen. PES 2014 wird ungefähr 20 Stadien umfassen. Der Stadion-Editor sei ebenfalls nicht vorhanden im jüngsten Vertreter der Serie. Dem Team sei jetzt mehr denn je bewusst, dass man Lizenzen erwerben und im nächsten Jahr etwas zurückschlagen muss.

Letztes aktuelles Video: AFC Champions League


Kommentare

The Scooby schrieb am
@gekko
Rede nicht so einen Unfug. Ich ziehe selber seit nun 3 Jahren FIFA PES vor. Dennoch ist die Situation weniger schlimm, als hier mancher darstellt.
Ich kenne genung FIFA Spieler, die sich über die unsinnige Ballphysik im Regen aufregen und kenne zudem gar keinen, der sich beim Spielen auf das Stadion konzentriert. Beim Einlauf vielleicht, aber die Szene wird nach wenigen Spielen sowieso übersprungen.
Lieber angebotenen Features richtig gut hinbekommen, als vieles nur halbgar. Wenigstens darüber sollten sich doch FIFA und PES Spieler einig sein und nicht gegenseitig immer das Haar in der Suppe suchen.
Dass hier weder die FIFA, noch die PES Spieler die Schnauze halten können und sich im Recht sehen zeigt doch, auf welchem hohen Niveau sich zumindest beide Spiele befinden....
Sn@keEater schrieb am
Kann da @gekko001 nur zustimmen.
Von den PESler kommt doch immer das Argument: Das Gameplay ist wichtigste ( Stimme ich zu) und Lizenzen sind nur nettes Beiwerk.
Wen ich aber mich in anderen Foren umschaue ( nicht hier) was dort für ein Shitstorm ausgesprochen ist wo EA & Fifa Spieler wieder als "Sonst" was abgestellt werden da kann ich auch nur den kopf Schütteln.
So sagen die Gameplay ist xxxxx mal wichticger und sobald EA paar Linzizen wieder wegschnappt geht das mimimmi & geflame los.
Genau so mit den Regen....ey wie oft darf man dumme EA/Fifa Sprüche anhören weil Fifa einiges anders macht udn viell schlechter. Aber wenn PES mal was schlecht macht, dann heist es : Nicht so schlimm.
Aber bei EA/Fifa: Drecks Fifa/EA. EA ist nichts in der lage bla bla.
Wobei ich nicht sage das EA/Fifa Fans besser sind.
Aber das hier das mit den Regen so hingenommen wird ist wirklich meh. Und Konami kann viel erzählen wenn der Tag lang ist. Prisen die tolle Fox Engine an, aber bekommen nicht mal ein gescheites Regen Wetter hin..naja sollen die Pesler ihren Spaß haben. Den PES 14 wird sicherlich gutes Spiel. Aber kein Regen da kann man nur leicht schmunzeln.
DextersKomplize schrieb am
Wie gesagt, die Erklärung von Konami ist verständlich. Den Regen siehste beim 13er eh kaum wenn er an ist. Besser was weglassen als es halbgar anbieten.
Is zwar trotzdem minimal schade, aber auch unwichtig, denn wichtig is auffem Platz, doch das versteht ihr Fifajünger ja sowieso nich, gell...
Zieht euch ruhig weiter an Oberflächlichkeiten hoch :mrgreen:
gekko001 schrieb am
lol schon ziemlich lustig die ersten Reaktionen hier.
Wäre das eine FIFA-News wären die Hater und PES-Fanboys wieder sofort am Start gewesen was das für eine Frechheit is und nur die Dummen kaufen das jedes Jahr FIFA zum Vollpreis blablabla..
Aber jetzt wo bei PES über Jahre etablierte Features (der Stadion-Editor war schon ne coole Sache) einfach mal wegfallen heißts "naja Stadion is eh nich so wichtig da sieht man ja nix von im Spiel, eigentlich brauchts das gar nich" oder "wozu Regen, das is doch eh doof".... *kopfschüttel*
Also für PES 2014 würde ich persönlich auf keinen Fall den Vollpreis bezahlen, Fan-Patches im Nachhinein hin oder her. Die neue Engine einerseits anzupreisen aber gleichzeitig dann einfach grundlegende Sachen wegzulassen wie z.B. Regen ist doch irgendwo schon ein wenig seltsam. Bei BMW können sie ja auch nicht sagen "So wir ham jetzt ne ganz neue Karosserie, damit verbrauchen wir deutlich weniger Sprit. Aber leider kann man die Fenster jetzt nicht mehr öffnen, das machen wir dann beim nächsten Modell wieder....."
Sn@keEater schrieb am
ad hat geschrieben:
RockedRock hat geschrieben:Naja, da kauf ich lieber wieder Fifa
Tolle Sicht der Dinge... Anstatt EA wegen dieser Aktion zu in den Hintern zu treten, kriegen sie dein Geld in Selbigen geblasen. Klasse! So wird der Monopolisierung jedenfalls nicht entgegengewirkt. :
Lol warum sollte er wenn ihn PES nicht juckt? Würde PES Spieler so handeln? Wohl kaum :lol: Statt EA wieder zu verteufeln sollte mn sich mal Fragen ob Konami nicht selber irgendwo Schuld hat.
Und auch ich werde EA gerne wieder 60? für Fifa 14 geben einfach weil ich viel mehr der Fifa Spieler bin und ich weis das ich mit Fifa das ganze Jahr Spaß haben werde egal ob Fifa nun wirklich besser oder schlechter ist als PES. Und ich weis da PES Spieler genau so ihr PES kaufen würden wäre es nun umgekehrt ;) Also braucht hier keiner ein auf Moralapostel machen.
PES14 wird auch so ein gutes Spiel. Abschließen bleibt mir nur zu sagen das es nun mal EA ist und die haben nun mal das Geld. ( Ich will nicht wissen wieviel EA dafür hingeblecht hat) und ehrlich? Ich denke es ist auch nur eien Frage der Zeit bis EA sich die CL Lizenz zurück kauft und jop ich würde mich als Fifa Spieler freuen. ( Nicht so ernst nehmen^^)
Und kein Regen in PES? Das ist ein Armutszeugnis in jahre 2013 vor allem wenn man bedenkt wie "ach so Toll" die neue Fox Engine angeblich ist. :roll:
schrieb am

Facebook

Google+