PayDay 2: Entwickler entschuldigen sich in offenem Brief für Mikrotransaktionen und starten Dialog mit streikenden Moderatoren - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Entwickler: Overkill Software
Publisher: 505 Games
Release:
13.08.2013
kein Termin
kein Termin
20.09.2013
13.08.2013
11.06.2015
Q4 2017
kein Termin
11.06.2015
Test: PayDay 2
69
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: PayDay 2
70
Test: PayDay 2
69
Test: PayDay 2
71
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: PayDay 2
71

Leserwertung: 67% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Payday 2: Entwickler entschuldigen sich in offenem Brief für Mikrotransaktionen

PayDay 2 (Shooter) von 505 Games
PayDay 2 (Shooter) von 505 Games - Bildquelle: 505 Games
Trotz anders lautender Versprechen führte Overkill Software Im Oktober Mikrotransaktionen in ihren kooperativen Gangster-Shooter Payday 2 ein - und ruderte nach Protesten wieder ein wenig zurück. Vor kurzem scheint das Thema weiter eskaliert zu sein, denn in einem offenen Brief im Steam-Forum wendet sich Overkill Software mit einer Entschuldigung an enttäuschte Spieler. Laut Blue's News habe es eine ganze Reihe von Fehltritten bei der Implementation der In-App-Käufe gegeben - z.B. für einen ausschließlich per Echtgeld erhältlichen Geldschrank-Bohrer bzw. einem "COP-Reward". Da sogar einige Community-Moderatoren aus Unmut in den "Streik" getreten waren, luden die Entwickler sie zu einer Video-Diskussion, um die Wogen zu glätten. Die Aufzeichnung davon lässt sich hier einsehen. Konkrete Pläne seien zwar noch nicht erläutert worden, man habe aber die momentane Situation erörtert:

"Meeting with volunteer moderators Ashley and Jones

Today we had a meeting with Ashley and Jones, two of our volunteer moderators. Ashley and Jones has been collecting questions from the community that we discussed during the meeting. Two of the topics were stat boosts and the latest COP reward. We're currently looking into what we can do to make up for the final COP-reward. Ashley and Jones gave several suggestions from the community that we are currently discussing internally. Our main goal is to try to find a way to reduce or remove the random elements of the final reward, whatever that reward will be. Regarding stat boosts, Ashley and Jones suggested that we introduce something similar to StatTrak as part of future safes, a feature used in CS:GO in their cases. This is something we've been thinking about as well, and something that we will discuss going forward. I must stress however that we cannot currently make any promises but these are things we will be discussing as we move forward."




Letztes aktuelles Video: The Crimefest Trailer


Quelle: Steam, Blue's News

Kommentare

Paranidis68 schrieb am
Beim nächsten male einfach nicht kaufen. Sind Lügner und haben sich selbst ins Knie geschossen. Wer so dumm ist und danach noch was kauft....dem ist es ja dann auch egal. Solches Pack ignoriere ich ganz einfach in der Zukunft.
Was da abgezogen wurde, passt eher zu EA.
Scorcher24_ schrieb am
Ändern wird sich trotzdem nix. Die bleiben ja am Ende doch drin.
Ist nur augenwischerei um die Wogen etwas zu glätten.
Aber am Ende hat das keine Bedeutung, wenn nicht Taten folgen und die IAP komplett rausfliegen.
Bei einem Spiel das 130? kostet, sollte es keine IAP geben.
Das Spiel stellt für mich derzeit alles dar, was im Gaming falsch läuft.
schrieb am

Facebook

Google+