Assetto Corsa: Umsetzungen für PS4 und Xbox One angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Kunos Simulazioni
Publisher: 505 Games
Release:
19.12.2014
25.08.2016
25.08.2016
Test: Assetto Corsa
82
Test: Assetto Corsa
76
Test: Assetto Corsa
76
Jetzt kaufen ab 22,44€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assetto Corsa
Ab 28.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Assetto Corsa - Umsetzungen für PlayStation 4 und Xbox One angekündigt

Assetto Corsa (Rennspiel) von 505 Games
Assetto Corsa (Rennspiel) von 505 Games - Bildquelle: 505 Games
Assetto Corsa wird im nächsten Jahr auch für PlayStation 4 sowie Xbox One erscheinen. Für dieses Unterfangen haben sich die italienischen Entwickler (Kunos Simulazioni) den Publisher 505 Games an Bord geholt. Die Konsolen-Umsetzung des Rennspiels mit herausragender Fahrphysik wird über 100 leistungsstarke Fahrzeuge umfassen, z.B. Team Lotus 98T, Pagani Zonda R, Ferrari LaFerrari, Mercedes C9 und McLaren 650S GT3. Mehr als zwanzig verschiedene Streckenkonfigurationen werden versprochen, einschließlich dem Silverstone Circuit, Circuit de Spa-Francorchamps, Autodromo Nazionale Monza und der Nürburgring-Nordschleife. Einzel- und Mehrspieler-Rennmodi mit veränderbaren Rennwochenenden, voreingestellte Herausforderungen und ein Karriere-Modus werden geboten. Zudem wollen die Entwickler die Computerintelligenz der Gegner verbessern.

"Die Spieler können ihr Erlebnis jetzt noch mehr vertiefen, indem sie das Handling und die Renneinstellungen jedes einzelnen Wagens im Spiel vorgeben, um die Autos dem eigenen Rennstil anzupassen. Auch das allgemeine Rennerlebnis kann noch weiter individualisiert werden, da von Fahrereigenschaften über Wetterbedingungen bis zu Kollisionsschäden alles verändert werden kann, um ein spannendes und realistisches Rennen zu bieten. All diese Funktionen zusammen ergeben den Realismus, für den Assetto Corsa bekannt ist und gefeiert wird."

Letztes aktuelles Video: Konsolen-Trailer


Quelle: Kunos Simulazioni und 505 Games
Assetto Corsa
ab 22,44€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
Richtig, NFS > GT/Forza > Assetto Corsa oder Arcade > Mix > Sim.
AtzenMiro schrieb am
RVN0516 hat geschrieben:Dann aber hoffentlich mit gescheiter Kontrollersteuerung.
Denn Project Cars ist mit Kontroller ein Graus.
Ist ja auch ein Sim-Racer, also so ein richtiger Sim-Racer. Sowas spielt man mit einem Force-Feedback Wheel und anständigen Pedalen. Genau das selbe auch mit Assetto Corsa.
Und hört doch endlich mal auf, solche Spiele mit Gran Turismo und/oder Forza zu vergleichen. Ein GT/Forza hat nie den Anspruch gehabt, eine Simulation werden zu wollen.
RVN0516 schrieb am
Dann aber hoffentlich mit gescheiter Kontrollersteuerung.
Denn Project Cars ist mit Kontroller ein Graus.
Kivlov schrieb am
Wow!
WIrd sehr interessant zu sehen was die rausholen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit läuft es in 60fps; hoffentlich. Ich frage mich wie sehr Fahrphysikberechnung heruntergeschraubt wird (CPU-Last).
@Leon
Multiplattform werden ist keine Abwanderung sondern Ausbreitung. :Farben:
muecke-the-lietz schrieb am
Na super.
Dann habe ich mit Project Cars und demnächst Assetto Corsa 2 klasse Simulationen auf meiner PS4. Denn ehrlich gesagt, der einzige Grund, warum ich der XBox hinterheule, ist eigentlich Forza gewesen. Aber mit den 2 Hochkarätern wird der Schmerz zumindest etwas gelindert, aber ersetzt werden, kann Forza für mich leider nicht.
schrieb am

Facebook

Google+