Hearthstone: Heroes of Warcraft: Schwarzfels-Abenteuer: Erster Flügel "Schwarzfelstiefen" geöffnet; alle neuen Karten im Überblick - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Release:
16.12.2014
14.08.2014
2014
12.03.2014
12.03.2014
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Hearthstone: Heroes of Warcraft
70

Leserwertung: 90% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Hearthstone: Heroes of WarCraft - Schwarzfels-Abenteuer: Erster Flügel "Schwarzfelstiefen" geöffnet; alle neuen Karten im Überblick

Hearthstone: Heroes of Warcraft (Strategie) von Blizzard Entertainment
Hearthstone: Heroes of Warcraft (Strategie) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Der erste Flügel "Die Schwarzfelstiefen" des Schwarzfels-Abenteuers für Hearthstone: Heroes of WarCraft wurde heute eröffnet. Im Schwarzfels kämpft ihr mit eurem Kartendeck gegen computergesteuerte Bossgegner in mehreren Abschnitten (Flügeln) - vergleichbar mit der Naxxramas-Erweiterung. Als Belohnung winken insgesamt 31 neue Karten, die ihr euch nachfolgend anschauen könnt.

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

Screenshot - Hearthstone: Heroes of Warcraft (Android)

"Der Abenteuermodus fordert Spieler dazu heraus, um die Ecke zu denken und sich kreative neue Strategien einfallen zu lassen", meint Mike Morhaime, CEO und Mitbegründer von Blizzard Entertainment. "Man muss mit neuen Bossen und besonderen Mechaniken fertigwerden, um sich die neuen Karten zu verdienen. Wir können es kaum erwarten, danach zu sehen, wie Spieler sie in ihren Decks einsetzen werden!"

Nach den "Schwarzfelstiefen" soll jede Woche ein neuer Flügel freigeschaltet werden: Schwarzfelsspitze, Geschmolzener Kern, Pechschwingenhort und Geheimlabor. Jeder Flügel kann für 700 Gold freigeschaltet werden oder für 5,99 Euro auf PC, Windows und Android-Tablets bzw. für 6,99 Euro auf iPad. Das komplette Abenteuer ist auf PC, Windows- und Android-Tablets für 21,99 Euro und auf iPad für 24,99 Euro erhältlich.

Letztes aktuelles Video: Der Schwarzfels Blackrock Mountain


Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

TheOriginalDog schrieb am
Sabrehawk hat geschrieben:watt? du meinst den emperor thaurisan? zweitbeste nach dr. Boom? Blahfasel echt. :D, Das ne 6 mana 5,5 karte deren wirkung erst am Ende des Turns einsetzt...evtl. ganz nett aber 2t beste? Na.
Ich wittere einen Facehunter ;) Die Karte wird garantiert für so viele Decks ein Must-have wenn sie nicht generft wird. Mal abgesehen von dem krassen Rabatt verwirrt sie den Gegner ungemein, weil die Manakurve eine ganz andere wird. Mein Nerfvorschlag wäre ala Pagle, dass der Effekt am Anfang des Zuges eintritt, so dass der Gegenspieler noch eine Chance hat einzugreifen.
Deszaras schrieb am
Sabrehawk hat geschrieben:watt? du meinst den emperor thaurisan? zweitbeste nach dr. Boom? Blahfasel echt. :D, Das ne 6 mana 5,5 karte deren wirkung erst am Ende des Turns einsetzt...evtl. ganz nett aber 2t beste? Na.
Aber garantiert die Beste Legende im ganzen Set. Der Imperator ist ein Muss in jedem Kontrolldeck. Der Effekt setzt erst am Ende des Zuges ein... und? Heißt der Effekt tritt einmal garantiert ein, und wenn du dabei um die 5 Karten auf der Hand hattest hast du mit dem Imperator quasi einen 5/5-Diener für Lau gespielt. Dazu kommt noch dass die Karte den Gegner immer aus der Reserve lockt, er will diesen Effekt nicht zweimal eintreten lassen und ich habe allein gestern zig beschissene Trades oder Verschwendung von Zaubern gesehen, nur um Imperator Thaurissan vom Feld zu kriegen. Währenddessen hatte ich meinen "Rabatt" schon und konnte die nächsten großen Karten spielen auf die mein Gegner dann keine guten Antworten mehr hatte.
Ich spiele Imperator Thaurissan in meinem Kontroll-Paladin und er funktioniert super, in einer Hand mit anderen Legenden und teuren Zaubern gewinnst du allein schon wenn du ihn ausspielst. Nächste Runde kommt dann der günstigere Tirion Fordring und über die nächsten Runden habe ich immer die besseren Antworten.
Und mein Deck ist auf den Rabatt nicht mal ausgelegt, warte nur mal auf Combo-Druiden oder Handlocks die damit umzugehen wissen.
...
Am Ende eh egal da alle Decks mit dieser Karte gegen Face-Hunter + Quickshot verlieren, aber zumindest im Kontroll-Matchup hat man mit dem Imperator viel Spaß ;D
Freue mich schon auf die Drachenkarten, der Drachengefährte sieht sehr stark aus, da kann ich endlich ein richtiges Kontroll-Drachendeck bauen.
-=Ramirez=- schrieb am
Sabrehawk hat geschrieben:watt? du meinst den emperor thaurisan? zweitbeste nach dr. Boom? Blahfasel echt. :D, Das ne 6 mana 5,5 karte deren wirkung erst am Ende des Turns einsetzt...evtl. ganz nett aber 2t beste? Na.
Jede Runde werden deine Karten um 1 billiger und das nennst du "ganz nett"? Viel mehr OP geht ja wohl nicht mehr
Sabrehawk schrieb am
jo fürn druid ist sie ziemlich gut aber in andere decks kann ich sie bisher nicht so richtig einbauen
aber ins standard force/dr.boom druid passt sie super für einen azure drake.
=paradoX= schrieb am
Aggro profitiert nicht sonderlich davon, aber für alles andere ist er absolut insane. Mein Druide freut sich.
Ob es wirklich die zweitbeste Legendary ist bleibt erstmal noch abzuwarten, aber die Karte scheint verdammt stark zu sein.
schrieb am

Facebook

Google+