System Shock: Remastered: Plattformen und Veröffentlichungstermin konkretisiert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Looking Glass Studios / Night Dive Studios
Publisher: Origin / Electronic Arts / Night Dive Studios
Release:
Q2 2018
Q2 2018
Q2 2018
Q2 2018
kein Termin
Q2 2018

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

System Shock - Remastered: Veröffentlichungstermin und -plattformen konkretisiert

System Shock (Rollenspiel) von Origin / Electronic Arts / Night Dive Studios
System Shock (Rollenspiel) von Origin / Electronic Arts / Night Dive Studios - Bildquelle: Origin / Electronic Arts / Night Dive Studios
Im jüngsten Kickstarter-Update zur erfolgreich finanzierten Neuinterpretation von System Shock, haben die für das Vorhaben verantwortlich zeichnenden Night Dive Studios ein kurzes Q&A veröffentlicht, in dem neben Modalitäten zur weiteren Unterstützung des Projekts auch der geplante Veröffentlichungstermin auf das zweite Quartal 2018 fixiert wurde. Zudem wurde bekanntgegeben, dass das Reboot nicht nur für Windows PC, PlayStation 4 und Xbox One, sondern auch für Mac und Linux erscheinen werde. Einen simultanen Start könne man zwar noch nicht versprechen, würde aber daraufhinarbeiten. Zur Zeit suche man noch einen Lead Animator und Environment Concept Artist, während Art Director Robb Waters schon mal per Artwork veranschaulicht, wie er sich Teile des medizinischen Decks vorstellt:


Bildquelle: Kickstarter

Die Kickstarter-Kampagne schloss am 28. Juli 2016 mit 1,35 Millionen Dollar von 21.625 Unterstützern - der Zielbetrag hatte bei 900.000 Dollar gelegen.

Letztes aktuelles Video: Pre-Alpha-Trailer


Quelle: Night Dive Studios / Kickstarter

Kommentare

Hokurn schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
Hokurn hat geschrieben:Ich kann ja jetzt nur von Bioshock reden... Bioshock hatte eine First-Person-Shooter-Mechanik. Die hätte ich halt gerne in "gut".
Ich verstehe, was du meinst, aber das hier ist ein System Shock Remaster, kein Bioshock Remaster.
System Shock war damals nicht wirklich ein Shooter, eher ein 1st Person RPG. Du bist da nicht gunz blazing rumgelaufen, sondern hast dich eher versteckt oder hinter Ecken verkrochen.
System Shock war verflucht langsam im Gameplay.
Und, so ehrlich muss man sein, das war damals schon extrem gewöhnungsbedürftig.
System Shock kam '94, DooM '93. Die Welt wusste also, wie ein Shooter auszusehen hatte. (Ob sie es verstanden hat, ist eine andere Frage.)
Aber in Doom konnte man halt nur laufen und schießen und nicht um die Ecke lehnen oder ducken oder all das Zeug, was man in System Shock konnte (Game wasn't balanced for lean).
Und dann kommt Kajetans Einwurf: Zu der Zeit hat man noch experimentiert, da waren Spiele nicht auf ein Genre streamlined und konnten demzufolge auch nicht völlig "versagen", bei dem Versuch, Genres zu mischen (Hellgate London z. B.), weil das Publikum halt was anderes erwartet hat.
Insofern kann ich verstehen, dass du vernünftige Shootermechaniken erwartest, wenn du auf Videos und Screens primär Waffe und Umgebung siehst und nicht den Clusterfuck von Inventar und UI, den das Original (und auch SS2) hatte.
Auf der Suche nach einem guten Shooter, glaube ich, wirst du beim SS Remaster allerdings nicht fündig werden.
ok...
Jetzt peil ich es.
Ich dachte es verhält sich wie Demon Souls zu Dark Souls zu Bloodborne. :wink:
Sir Richfield schrieb am
Cpl. KANE hat geschrieben:OK, Danke für die Info. Es ist also ein bißchen wie mit den ersten beiden Alien-Filmen, wenn ich das richtig verstanden habe. Komplexe Story? Umso besser.
Ich meinte eher das Verhältnis zwischen dem ersten und dem zweiten Teil. Also dieses "Hängt zusammen, kann man aber trotzdem getrennt erleben ohne großartig was zu verpassen".
Von einer diabolischen Tür weiß ich aber nichts :wink:
Die ist auch mein persönliches Problem. (Bin bei allen Versuchen, dieses Spiel zu spielen, an dieser Tür gescheitert.)
Cpl. KANE schrieb am
@Sir Richfield
OK, Danke für die Info. Es ist also ein bißchen wie mit den ersten beiden Alien-Filmen, wenn ich das richtig verstanden habe. Komplexe Story? Umso besser.
Von einer diabolischen Tür weiß ich aber nichts :wink:
Sir Richfield schrieb am
Hokurn hat geschrieben:Ich kann ja jetzt nur von Bioshock reden... Bioshock hatte eine First-Person-Shooter-Mechanik. Die hätte ich halt gerne in "gut".
Ich verstehe, was du meinst, aber das hier ist ein System Shock Remaster, kein Bioshock Remaster.
System Shock war damals nicht wirklich ein Shooter, eher ein 1st Person RPG. Du bist da nicht gunz blazing rumgelaufen, sondern hast dich eher versteckt oder hinter Ecken verkrochen.
System Shock war verflucht langsam im Gameplay.
Und, so ehrlich muss man sein, das war damals schon extrem gewöhnungsbedürftig.
System Shock kam '94, DooM '93. Die Welt wusste also, wie ein Shooter auszusehen hatte. (Ob sie es verstanden hat, ist eine andere Frage.)
Aber in Doom konnte man halt nur laufen und schießen und nicht um die Ecke lehnen oder ducken oder all das Zeug, was man in System Shock konnte (Game wasn't balanced for lean).
Und dann kommt Kajetans Einwurf: Zu der Zeit hat man noch experimentiert, da waren Spiele nicht auf ein Genre streamlined und konnten demzufolge auch nicht völlig "versagen", bei dem Versuch, Genres zu mischen (Hellgate London z. B.), weil das Publikum halt was anderes erwartet hat.
Insofern kann ich verstehen, dass du vernünftige Shootermechaniken erwartest, wenn du auf Videos und Screens primär Waffe und Umgebung siehst und nicht den Clusterfuck von Inventar und UI, den das Original (und auch SS2) hatte.
Auf der Suche nach einem guten Shooter, glaube ich, wirst du beim SS Remaster allerdings nicht fündig werden.
EllieJoel schrieb am
Finde ich richtig klasse das dass Genre "Immersive Sim" so ein großes Comeback feiert. Dishonored , Deus Ex , Prey, System Shock 3 und das Remastered. Bin sehr gespannt was Warren Spector noch drauf hat. An alle die etwas Jünger sind und nicht wissen warum so viele Leute diese Spiele lieben sei das Video zu empfehlen : https://www.youtube.com/watch?v=kbyTOAlhRHk
schrieb am

Facebook

Google+