Arcade-Racer
Release:
04.10.2017
04.10.2017
04.10.2017
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Road Redemption - Spiritueller Nachfolger zu Road Rash bei Kickstarter

Road Redemption (Rennspiel) von DarkSeas Games / Pixel Dash Studios / EQ-Games
Road Redemption (Rennspiel) von DarkSeas Games / Pixel Dash Studios / EQ-Games - Bildquelle: DarkSeas Games / Pixel Dash Studios / EQ-Games
Bei DarkSeas Games soll mit Road Redemption ein spiritueller Nachfolger zu Road Rash (Mega Drive, 3DO, PlayStation und Nintendo 64) entstehen, wenn die Entwickler 160.000 Dollar mit der Kickstarter-Kampagne auftreiben können.

In dem Motorrad-Rennspiel, das schon seit Anfang 2012 in Entwicklung ist, bekämpfen sich Rennfahrer im Straßenverkehr mit allerlei Waffen (Baseballschläger, Macheten, Schwerter, Schraubenschlüssel etc.). Munition für Schusswaffen soll in der Welt selten sein (kein Auto-Aim) und daher wird man seine Kontrahenten auch mit dem "Gegenverkehr" ausschalten können. Es soll aber auch möglich sein, Attacken abzuwehren.

Die Entwickler versprechen zeitgemäße Grafik, Ragdoll-Physik, Online-Multiplayer, spektakuläre Crashs und eine zerstörbare Umgebung. In der Solo-Kampagne soll es folgende Missionskategorien geben: Combat Race, Police Escape, Assassin, Convoy Assault, Escape from Enemy Territory, Ambush und noch weitere Varianten. Viele der Missionstypen sollen auch im Mehrspieler-Modus funktionieren.

Das Spiel wird mit der Unity 4 Engine entwickelt und soll für PC, Mac und Linux erscheinen. Konsolen-Umsetzungen sind geplant, wobei die Xbox 360-Version dann Vorrang hätte, weil die Entwickler schon Erfahrung mit der Plattform hätten. Wenn die Unity-Engine problemlos mit der Wii U funktionieren sollte, könnte gleichermaßen eine Umsetzung für die Nintendo-Konsole folgen. Eine PlayStation 4-Version würden die Entwickler ebenso gerne zur Verfügung stellen.


Quelle: Kickstarter

Kommentare

DrZord schrieb am
Nein gab es nicht. aber ist es denn brutaler Jemanden vom Motorrad zu ballern als seinen Kopf mit der Eisenstange zu bearbeiten? hm.. ja vielleicht schon. Im Video sieht man aber keinen Treffer mit dem Schießgewehr. Von daher stimmt meine Aussage wieder.
Außerdem wird das Spiel mit Sicherheit sowieso überspitzt und augenzwinkerisch sein. Deshalb seh ich da auch kein Problem mit übertriebener Gewaltdarstellung solange es das Gameplay nicht negativ beeinflusst.
Bin gerade wirklich am überlegen mich mit der Kickstarter Materie vertraut zu machen und evtl zu investieren.
Kommt es denn vor dass man da als Inverstor auch Gewinn macht oder ist das eher so ein Spendending?
Okay... werd das mal selber recherchieren.
Smul schrieb am
DrZord hat geschrieben:Ich hab in dem Video jetzt keine Gewalt gesehen die in den alten Road Rashs nicht auch vorkam.
Echt? Gab's aufm N64 auch Schusswaffen? Ich kenne zugegebenermaßen nur die Mega-Drive-Teile, und da wurde nicht geballert.
Cheers,
Paul
DrZord schrieb am
Aufm N64 war das der Hammer im Multiplayer. Grafik absolut grottig aber trotzdem geil. Es geht einfach nichts über eine Vorderradsperre mit der Brechstange oder im Wheely über den Gegenverkehr zu springen und Gott weiss wo zu landen :D
Bitte das Remake nicht verkacken! Hat echt Potential
Ich hab in dem Video jetzt keine Gewalt gesehen die in den alten Road Rashs nicht auch vorkam. Der Stil gefällt mir auch schon sehr gut mit den kuppen und relativ engen Kurven und Straßen, so dass der Verkehr eine echte Gefahr darstellt und es dadurch eine Herausforderung ist nebenbei noch andere Fahrer zu verprügeln.
Nightfire123456 schrieb am
Bedameister hat geschrieben:Road Rash war so hammer damals.
Das hier gezeigte, naja irgendwie passen Knarren mMn nich rein und auch so übertriebene Gewalt passt irgendwie nicht.
RR hatte eher das Comichafte, so Tom und Jerry mäßig wo man wie blöd auf den anderen einknüppelt aber jetzt nicht das Gefühl hat ihn dabei auch wirklich umzubringen.
Finde ich auch etwas übertrieben. Ist aber heute ganz normal, ohne übertriebene Gewallt geht nichts mehr. Dieses überzogene von road Rash war schon sehr witzig.
Nightfire123456 schrieb am
Bedameister hat geschrieben:Road Rash war so hammer damals.
Das hier gezeigte, naja irgendwie passen Knarren mMn nich rein und auch so übertriebene Gewalt passt irgendwie nicht.
RR hatte eher das Comichafte, so Tom und Jerry mäßig wo man wie blöd auf den anderen einknüppelt aber jetzt nicht das Gefühl hat ihn dabei auch wirklich umzubringen.
Finde ich auch etwas übertrieben. Ist aber heute ganz normal, ohne übertriebene Gewallt geht nichts mehr. Dieses überzogene von road Rash war schon sehr witzig.
schrieb am

Facebook

Google+