NHL 14: Bessere Bodychecks dank neuer Physik - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Eishockey
Entwickler: EA Canada
Publisher: Electronic Arts
Release:
12.09.2013
12.09.2013
Test: NHL 14
85

“Glaubwürdige Kollisionen und dynamische Kämpfe sorgen für einen besseren Spielfluss. Das 20-jährige Jubiläum feiert EA aber zu verhalten.”

Test: NHL 14
85

“Glaubwürdige Kollisionen und dynamische Kämpfe sorgen für einen besseren Spielfluss. Das 20-jährige Jubiläum feiert EA aber zu verhalten.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

NHL 14: Bessere Bodychecks dank neuer Physik

NHL 14 (Sport) von Electronic Arts
NHL 14 (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
In einem neuen Video beschäftigt sich EA Sports mit einer der neuerungen in NHL 14. So soll der Körperkontakt zwischen den Spielern, insbesondere die Bodychecks, noch realistischer sein als in den Vorgängern. Dafür verwenden die Entwickler eine den Eishockey-Bedürfnissen angepasste Version der Impact-Engine aus der FIFA-Reihe.

Treffen zwei Spieler aufeinander, werden u.a. Geschwindigkeit, Gewicht und Körperstellung der beiden berücksichtigt. Da jeder Körper 250 Kontaktpunkte habe und auch die Ragdoll-Physik überarbeitet wurden, sei das Resultat außerdem deutlich feiner.

Letztes aktuelles Video: Kollisionsphysik


Kommentare

antinerd2 schrieb am
RENEGADE.78 hat geschrieben: Ich will doch nur spiel´n. ;-)

Du meintest wohl "Anette Louisan" !? ;-)
antinerd2 schrieb am
8BitLegend hat geschrieben:@Renegade78
Ich verstehe was du meinst. Ich finde die Reihe, so wie die meisten EA Sport Games, ebenso überladen. Die Präsentation macht immer Laune, aber drumherum ist zu viel Ballast und auf dem Platz hat man als Gelegenheitszocker der Serie das Gefühl alles laufe automatisch ab. Dazu kommt das Regelwerk, das ich bis heute nicht verstanden habe. Alle paar Sekunden wird abgepfiffen wegen "Icing" oder irgend so einem Kram.
Ich kann mir vorstellen, dass echte Eishockey Fans den Umfang zu schätzen wissen und die Steuerung für diese keine Hürde darstellt, ich persönlich hätte es gerne simpler und nachvollziehbarer.

Also da kann ich nur den Kopf schütteln! Warum spielt jemand, der keine Ahnung von dem Sport hat, ein Spiel welches den Sport simulieren will??? Und mal ehrlich...so schwer sind die Regeln nun auch nicht. Zur Not bei Wikipedia nachschlagen!
Zu NHL 14...ich wünsche mir vorrangig eine stabile Performance und keine Abstürze mehr! Desweiteren mag ich meine Spielstände auch laden können wenn ich mit PSN verbunden bin! Die Präsentation könnte auch etwas ausgebaut werden und die Menüs etwas übersichtlicher gestaltet werden. Grade der "Be a GM" Modus begeistert mich seit Monaten aber ist irgendwie ganz schön "trocken"! Probleme hab ich auch beim einbinden von eigenen Songs! Werden entweder Fehlerhaft abgespielt oder gar nicht!
8BitLegend schrieb am
Suckisuck hat geschrieben:
8BitLegend hat geschrieben:@Renegade78
. Alle paar Sekunden wird abgepfiffen wegen "Icing" oder irgend so einem Kram.
.

Das gehört nun mal zum Eishockey dazu. Vielleicht nicht der richtige Sport für dich, wenn dich das stört. :wink:

Ist ja auch so, aber ich zocke dennoch gerne Sportspiele. Am liebsten sind mir Arcade / Simulation Hybriden, die realistisch aussehen, sich aber simpel spielen und die Realität etwas übertreiben. EA mag dahingehend Optionen anbieten, aber die Titel haben dennoch viel Ballast und nerven mit der Suggestion, dass man etwas falsch mache, wenn man keine Lust hat Origin oder Online-Modi im allgemeinen zu nutzen.
Stalkingwolf schrieb am
Wobei Icing ja nur dann passiert, wenn man nicht richtig spielt.
Ich persönlich wünsche mir auch den 2 Linienpass zurück. Fand das interessanter zu spielen, weil dadurch nicht das Mittelfeld zur leeren Zone wird.
Aber die NHL wollte mehr Tore, daher die ganzen Änderungen.
schrieb am

Facebook

Google+