Planet Explorers: Minecraft-ähnliches Abenteuer verbindet Überlebenskampf mit einer Geschichte und hat Early-Access-Phase verlassen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Lebenssimulation
Entwickler: Pathea Games
Publisher: -
Release:
08.11.2017
08.11.2017
08.11.2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Planet Explorers - Minecraft-ähnliches Abenteuer verbindet Überlebenskampf mit einer Geschichte und hat Early-Access-Phase verlassen

Planet Explorers (Simulation) von
Planet Explorers (Simulation) von - Bildquelle: Pathea Games
Planet Explorers hat den Early Access verlassen und wurde gestern als fertiges Spiel auf Steam veröffentlicht, wie Entwickler Pathea Games mitteilt. Das futuristische Abenteuer erinnert im weitesten Sinne an Ark: Survival Evolved oder auch Minecraft und spielt auf einem Planeten namens Maria. Als einer von vielen Kolonisten muss man wie üblich überleben, verändert dabei das Terrain und erschafft benötigte Gegenstände, Fortbewegungsmittel sowie Behausungen.

Im Mittelpunkt steht anders als in ähnlichen Spielen eine Geschichte, in deren Rahmen man alleine oder gemeinsam mit anderen Spielern Missionen erledigt und sogar diplomatische Verhandlungen führt. Die Entwickler weisen dabei darauf hin, dass ihre Videos zwar die Action in den Vordergrund stellen, man tatsächlich aber auf Kämpfe weitgehend verzichten kann, um sich der Landwirtschaft zu widmen oder anderen Kolonisten unter die Arme zu greifen.

Wer auf die Handlung lieber verzichtet, wählt zudem den Abenteuer-Modus, für den man in einer prozedural erstellten Umgebung zufällig kreierte Missionen erledigt, oder lässt seiner Kreativität im Bau-Modus freien Lauf. Alle Spielvarianten, auch die Geschichte, darf man kooperativ erleben. Wahlweise treten außerdem zwei Teams mit je 16 Spielern gegeneinander an.

Letztes aktuelles Video: Start-Trailer


Quelle: Pressemitteilung Pathea Games

Kommentare

Balmung schrieb am
Gar nicht mitgekriegt. Den Story Modus werde ich mir auf jeden Fall mal bei Gelegenheit vor nehmen, aktuell keine Zeit dafür. Hab das Spiel schon länger, also mal gucken was dabei rausgekommen ist, davon werd ich mir aber selbst ein Bild machen.
Scorcher24_ schrieb am
nftbu hat geschrieben:Also Ressourcen-Hungrig und trotzdem dieser klobige Grafikmatsch ohne jeglichen (wenigstens etwas) Realismus durch Grafik?
Gefordert wird eine HD7800 Serie als Empfohlen und ich hab mit einer 7850 und i5 6600k keine 60 FPS hinbekommen.
Selbst bei meiner RX480 fällts manchmal unter 60.
nftbu schrieb am
Also Ressourcen-Hungrig und trotzdem dieser klobige Grafikmatsch ohne jeglichen (wenigstens etwas) Realismus durch Grafik?
Scorcher24_ schrieb am
Vorsicht, wenn ihr nicht gut über den empfohlenen Anforderungen auf der Store Seite liegt, dann wird das Spiel nicht gut laufen, bzw die meisten Grafikfeatures müssen abgeschaltet werden. Das Spiel sieht auch nicht gut aus. Es ist eine trübe Brühe mit Grafik wie vor 5 Jahren. Die Animationen sind laggy und das Voice Acting schlimmer als in C Movies.
Bild
Jim Panse schrieb am
Na das ist doch mal ne innovative Spielidee. Fantastisch, dass das endlich mal jemand umsetzt.
schrieb am

Facebook

Google+