The Evil Within: Zensiert in Japan, Blut per DLC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Tango Gameworks
Release:
14.10.2014
14.10.2014
14.10.2014
14.10.2014
14.10.2014
Vorschau: The Evil Within
 
 
Test: The Evil Within
76
Vorschau: The Evil Within
 
 
Test: The Evil Within
76
Test: The Evil Within
76

Leserwertung: 71% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Evil Within
Ab 18.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Evil Within: Zensiert in Japan, Blut per DLC

The Evil Within (Action) von Bethesda Softworks
The Evil Within (Action) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
The Evil Within, das in Japan unter dem Namen Psychobreak erscheint, kommt im Land der aufgehenden Sonne lediglich als geschnittene Version in den Handel, um den Richtlinien für eine Cero-D-Einstufung gerecht zu werden, was einer Freigabe ab 17 Jahren entspricht (also vergleichbar mit unserem "USK ab 16").

Trotzdem besteht in Japan die Möglichkeit, das Survival-Horror-Spiel von Shinji Mikami mit Hilfe eines Blut-DLCs auf die gleiche Gore-Stufe zu patchen, die man bei uns von Anfang an bekommt. Entsprechend wurde The Evil Within von der USK auch mit einer Freigabe ab 18 Jahren bedacht.

Hier eine Auswahl an (leider sehr niedrig aufgelösten) Vergleichsbildern, die laut VG247 die Unterschiede zwischen den Versionen dokumentieren.

Japanische Cut-Version:



Uncut:



Japanische Cut-Version:



Uncut:



Japanische Cut-Version:



Uncut:





Letztes aktuelles Video: Die Welt des Boesen


Kommentare

Chwanzus Longus schrieb am
Mr-Red-M hat geschrieben:
Bee_Maja hat geschrieben:Ist es denn hier uncut?
Jou, steht zumindest fett auf dem Cover :D
Was eben auch keine Aussagekraft besitzt.
manu! schrieb am
Läuft einwandfrei mit leider 48 festgetackerten fps und die 780 ti langweilt sich bei 54° Maus Sense bis ans obere Level und ich dreh mich mit 2000 Umdrehungen in der Minute und nicht ein Frame geht nach unten.Wüsste nicht warum das nicht auch mit 120 oder 144 fps laufen sollte, ausser latürnich die Unfähigkeit der Entwickler oder eben mal wieder die Kastration wegen unserer SteinzeitNextgen .Aber so Mega der Abtörn sind die Balken oben und unten....
Edith:achso das ganze natürlich in 2k Auflösung und nicht?900p?
Bild
EvilReaper schrieb am
Finsterfrost hat geschrieben:Noch kurioser als diesen DLC finde ich ja gerade die PC Version. Wie war das? 4GB VRam empfohlen? Also meine Karte nimmt sich 1.3GB und stirbt fast an Unterkühlung, selbst wenn man die FPS auf 60 unlocked. Läuft super.
Lustig, dabei läuft das Spiel aktuell auf keiner GPU solide mit 60 FPS, weil die 60FPS Funktion noch verbuggt ist, auch mit einer GTX980 nicht. SLI wird von id Tech5 ohnehin nicht unterstützt, also wie kann es sein, dass das Spiel bei dir super läuft mit 60 FPS?
Die Anforderungen für die 30 FPS haben sich aber zum Glück als zu übertrieben entpuppt, dennoch hat man auf dem PC aktuell weder einen großen grafischen, noch performance-technischen Vorteil, die Einstellungsmöglichkeiten sind ein Witz, Texturen sind fest auf Konsolen-Niveau usw.
Hyeson schrieb am
Garuda hat geschrieben:
5ancho hat geschrieben:
Garuda hat geschrieben:Für den "DLC" wollen sie aber hoffentlich kein Geld...
Braucht dich doch nicht interessieren oder?
Ist natürlich wahr, aber wer weiß wer als nächstes auf die Idee kommen würde dann für sowas Geld zu verlangen ;)
Ihr wisst schon dass man bei Rome II bereits auf die Idee kam und dort nen Blood/GoreDlc anbietet oder? nur so als Hinweis.
Edit: hier : http://store.steampowered.com/app/259800/
Finsterfrost schrieb am
Noch kurioser als diesen DLC finde ich ja gerade die PC Version. Wie war das? 4GB VRam empfohlen? Also meine Karte nimmt sich 1.3GB und stirbt fast an Unterkühlung, selbst wenn man die FPS auf 60 unlocked. Läuft super.
schrieb am

Facebook

Google+