Surgeon Simulator : Wackeliger OP-Simulator bereits zwei Millionen Mal verkauft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Alltagssimulation
Entwickler: Bossa Studios
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Surgeon Simulator
39

“Vor allem die nervigen Bugs und die absichtlich bescheuerte Steuerung machen den Surgeon Simulator auf der PS4 zur Qual. ”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wackeliger OP-Simulator bereits zwei Millionen Mal verkauft

Surgeon Simulator  (Simulation) von
Surgeon Simulator (Simulation) von - Bildquelle: Bossa Studios
Als medizinisch korrekter OP-Simulator geht der Surgeon Simulator bestimmt nicht durch - als albernes und äußerst blutiges Party-Spiel hat sich der der makabre Titel im vergangenen Jahr aber zum Verkaufsschlager und zu einem beliebten Thema für Let's-Play-Produzenten entwickelt. Bei Gamespot.com lieferte Entwickler Bossa Studios gestern konkrete Zahlen: Üppige zwei Millionen Exemplare des Originalspiels wurdem demnach seit dem Release im Jahr 2013 verkauft, und zwar auf PC, PlayStation 4, iOS und Android.

Bossa's Henrique Olifiers bedankt sich bei den Spielern und erklärt, wie sehr er sich darüber freut, dass sich ein kleines Projekt von einem Game-Jam zu solch einem Phänomen entwickelt hat:

"Surgeon Simulator 2013 ist wohl kaum als Simulation anzusehen, aber es macht medizinische Misshandlung zu einem absoluten Genuss."


Um das Ergebnis zu feiern, ist die PC-Version momentan auf Steam für 2.50 Dollar und auf iOS für zwei Dollar zu haben.

Letztes aktuelles Video: Das Video-Fazit


Quelle: Gamespot.com

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+