Papers, Please: Kurzfilm zum sozialkritischen Adventure veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Puzzle-Adventure
Entwickler: Lucas Pope / 3909
Release:
12.12.2014
12.12.2014
12.02.2014
08.08.2013
08.08.2013
12.12.2017
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Papers, Please
89
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 89% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Papers, Please: Kurzfilm zum sozialkritischen Adventure veröffentlicht

Papers, Please (Adventure) von Lucas Pope / 3909
Papers, Please (Adventure) von Lucas Pope / 3909 - Bildquelle: Kingdom Productions
Kinodom Productions hat einen offiziellen Kurzfilm zu Papers, Please veröffentlicht, der auch kostenlos auf Steam erhältlich ist. Papers, please - the Short Film basiert auf dem sozialkritischen Adventure von Lucas Pope, in dem man als fiktiver Grenzbeamter immer wieder harte moralische Entscheidungen mit weitreichenden Konsequenzen treffen muss (zum Test).

Die von Liliya Tkach produzierte Verfilmung entstand unter der Regie von Nikita Ordynskiy, die zusammen mit Lucas Pope auch am Drehbuch gearbeitet haben. Die Musik stammt von Pope und Dmitry Kondratenko. In den Hauptrollen sind Igor Savochkin, Evgeniy Tokarev, Antonina Kravtsova, Mikhail Panykov und Victoriya Tsygankova zu sehen:


Quelle: Kinodom Productions

Kommentare

Hamu-Sumo schrieb am
UAZ-469 hat geschrieben: ?
28.02.2018 01:47
Hamu-Sumo hat geschrieben: ?
27.02.2018 21:55
Kann man bei Papers, Please eigentlich gewinnen oder dreht das Spiel einfach so lange den Stressfaktor hoch bis man zwangsläufig einknickt? Ein ehem. Arbeitskollege hat es mir mal auf einer Zugfahrt zum Spielen gegeben und irgendwann hatte es mich dann rausgekegelt, was aber wohl auch daran lag, dass ich mit Touchpad spielen musste, was meine Aktionsgeschwindigkeit doch etwas gehemmt hat.
Gewinnen insofern, als dass man bis zum Tag des Verhörs durchhält und dabei weder der Regierung, noch den Rebellen krumm kommt. Oder indem man flieht. :)
Wenn du aber vorzeitig verhaftet oder entlassen wirst, war's das. Obwohl diese wiederum eigene Enden von den 20 darstellen.
Verstehe. Danke für die Antwort!
UAZ-469 schrieb am
Hamu-Sumo hat geschrieben: ?
27.02.2018 21:55
Kann man bei Papers, Please eigentlich gewinnen oder dreht das Spiel einfach so lange den Stressfaktor hoch bis man zwangsläufig einknickt? Ein ehem. Arbeitskollege hat es mir mal auf einer Zugfahrt zum Spielen gegeben und irgendwann hatte es mich dann rausgekegelt, was aber wohl auch daran lag, dass ich mit Touchpad spielen musste, was meine Aktionsgeschwindigkeit doch etwas gehemmt hat.
Gewinnen insofern, als dass man bis zum Tag des Verhörs durchhält und dabei weder der Regierung, noch den Rebellen krumm kommt. Oder indem man flieht. :)
Wenn du aber vorzeitig verhaftet oder entlassen wirst, war's das. Obwohl diese wiederum eigene Enden von den 20 darstellen.
Hamu-Sumo schrieb am
Kann man bei Papers, Please eigentlich gewinnen oder dreht das Spiel einfach so lange den Stressfaktor hoch bis man zwangsläufig einknickt? Ein ehem. Arbeitskollege hat es mir mal auf einer Zugfahrt zum Spielen gegeben und irgendwann hatte es mich dann rausgekegelt, was aber wohl auch daran lag, dass ich mit Touchpad spielen musste, was meine Aktionsgeschwindigkeit doch etwas gehemmt hat.
ChrisJumper schrieb am
Fand auch das es ganz klar ein Adventure ist, immerhin hat es verschiedene Handlungsabläufe und Echtzeit-Gameplay mit der Maus in 2D. (Beispielsweise Schablonen nutzen, Daten nachschlagen und Vergleichen, Dialoge führen..).
P.s: Nach dem Film finde ich es wirklich schade das man das Adventure nicht noch nicht mit echten Schauspielern neu aufgelegt hat. Mit VR oder MC von Gesichtszügen müsste da doch mit einem 500.000 Euro Budget einiges drin sein das dieses Text-Basierte Spiel noch besser macht.
Aber vielleicht kommt das ja mal. Auch interessant wäre da so pausen auf einer Wachturm-Hütte. Wobei ich aber auch verstehen könnte das ein solches Spiel nicht für Jugendliche geeignet wäre.
Der Kurzfilm hat mir jedenfalls wieder die Intensität dieses Spieles verdeutlicht, ich müsste noch mal hinschauen.
Flojoe schrieb am
DancingDan hat geschrieben: ?
27.02.2018 16:16
Simulation? :ugly:
Simulations-Puzzel-Adventure! :Häschen:
schrieb am