Call of Duty: Ghosts: Video-Vorstellung der Nextgen-Engine - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Infinity Ward
Publisher: Activision
Release:
05.11.2013
05.11.2013
05.11.2013
08.11.2013
05.11.2013
15.11.2013
Test: Call of Duty: Ghosts
77
Test: Call of Duty: Ghosts
77
Test: Call of Duty: Ghosts
77
Test: Call of Duty: Ghosts
77
Test: Call of Duty: Ghosts
76
Test: Call of Duty: Ghosts
77
Jetzt kaufen ab 8,28€ bei

Leserwertung: 90% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Ghosts
Ab 12.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Call of Duty - Ghosts: Video-Vorstellung der Nextgen-Engine

Call of Duty: Ghosts (Shooter) von Activision
Call of Duty: Ghosts (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Einige Mitglieder von Infinity Ward erklären, welche technischen Spielereien in der neuen Engine von Call of Duty: Ghosts stecken. Nachdem es zunächst um Riley und Autor Stephen Gaghan geht, kommt Lead Artist Jake Rowell zu Wort, welcher die Technik Sub-D (für hübschere Rundungen an nahen Objekten) erklärt. Mark Rubin wird weniger konkret und gibt lieber ein paar PR-Phrasen von sich, zum Beispiel: "With a new Next-Gen-Console, this is an opportune time for us to reinvent experience that we deliver. It's important to keep our core philosophies about gameplay drives tech".

Das Spiel ist bereits für Xbox 360, PS3, Wii U und PC erhältlich, die Fassungen für PS4 und Xbox One folgen am 8. bzw. 15. November. Zum Test geht es hier, zum Vergleich mit Battlefield 4 mit diesem Link.



Call of Duty: Ghosts
ab 8,28€ bei

Kommentare

Iconoclast schrieb am
CryTharsis hat geschrieben:
Iconoclast hat geschrieben:Ghosts hat unter anderem eine Fell Physik...
Applaus an die Entwickler dafür! Das habe ich schon immer gebraucht! Das sind Gründe dafür die specs in die Höhe zu treiben und den PC Spieler neue Hardware kaufen zu lassen! Deswegen zoome ich dann auch immer an den Köter heran um diese Meisterleistung bewundern zu können.
Hundehaare realistisch darstellen, aber die die Performance komplett vernachlässigen.
Es war ja schon bei Tomb Raider lächerlich wie einige auf die Haare von Lara abgegangen sind, aber dass was uns hier IW+Nivida auftischen wollen, ist nochmal eine Ecke dreister.
Das sind nunmal langsam Techniken, die sich etablieren wollen. Wenn es jetzt in deinem Batman wäre, wärs geil, wa? Bei The Witcher 3 fanden das alles richtig cool und wollten das mal in Bewegung sehen und bei CoD ist's jetzt schrott. Zumal das neue Batman zu Release auch nicht rund lief und PhysX (das gleiche wie bei CoD) massiv Leistung kostet.
Außerdem ist das wirklich mal Next Gen Technik, eine XBOX One oder PS4 hat nicht die nötige Power, um sowas zu berechnen. Damit bietet Call of Duty vor dem Release der Konsolen schon was, was diese niemals haben werden.
Und rannzoomen brauchst du da gar nicht, sowas trägt insgesamt zur Atmosphäre bei, genauso wie sonstige allerhand Effekte, auf die man bewusst gar nicht achtet. Aber man kann natürlich auch jeglichen Fortschritt verweigern, geht natürlich auch.
bloub schrieb am
Sarfinwsl hat geschrieben:
bloub hat geschrieben:tesselation wird schon minimum 2 jahren für spiele benutzt. wenn das bei dir immer noch als neu gilt, gerade in der schnellebigen it-branche, weiss ich auch nicht mehr weiter.
Und nur wenn dir meine Antwort nicht passt musst du nicht gleich pampig werden. Wenn du es widerlegen willst, dann belehr mich bitte mit Titeln wo das eingesetzt wird, ich hatte erst vor kurzen in einem PC Games Bericht gelesen dass dieses Spiel das Erste ist, wo die im Film benutzte Technik eingesetzt wird. Wenn du es besser weißt als die PC Games, dann sag es mir bitte, aber bitte freundlicher!
dein posting machte den eindruck, als wüsstest du, wovon du sprichst. das es anders war, war nicht wirklich ersichtlich.
CryTharsis schrieb am
Iconoclast hat geschrieben:Ghosts hat unter anderem eine Fell Physik...
Applaus an die Entwickler dafür! Das habe ich schon immer gebraucht! Das sind Gründe dafür die specs in die Höhe zu treiben und den PC Spieler neue Hardware kaufen zu lassen! Deswegen zoome ich dann auch immer an den Köter heran um diese Meisterleistung bewundern zu können.
Hundehaare realistisch darstellen, aber die die Performance komplett vernachlässigen.
Es war ja schon bei Tomb Raider lächerlich wie einige auf die Haare von Lara abgegangen sind, aber dass was uns hier IW+Nivida auftischen wollen, ist nochmal eine Ecke dreister.
muecke-the-lietz schrieb am
Also, wie die ihre Story feiern, ist natürlich schon irgendwie Real-Satire.
Ansonsten ist und bleibt es halt CoD mit all seinen Eigenheiten.
D_Radical schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:Wann habe ich das letzte Mal eine Frau in einem Call of Duty gesehen??
Kommt drauf an, wann du das letzte Mal die Augen aufgemacht hast :P . Aber im Ernst, wenn man darauf achtet, sind sie schon vorhanden, wenn auch selten als bessere Cameos/Nebencharaktere. Beispiele:
BlackOps2 - Die Präsidentin, die Schwester von Menendez, Karma
MW3 - Die Tochter des russischen Präsidenten, Frau und Tochter in dem tragisch endenden Familien-Video
BlackOps1 - Die CIA-Angestellte bzw. Sarah Michelle Gellar im Zombie-Mode.
MW2 - öhhh, beim Flughafen-Massaker gabs Frauen
WorldAtWar - ???
MW1 - Die Pilotin des abgestürzten Helikopters
CoD3 - ???
BigRedOne - ???
CoD2 - ???
FinestHour -Tanya Pavelovna (sogar spielbar)
CoD1 - ???
schrieb am

Facebook

Google+