Titanfall: Zwei Mio. Betatest-Teilnehmer und fehlende eSports-Funktionen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
10.04.2014
13.03.2014
13.03.2014
Test: Titanfall
85
Test: Titanfall
85
Test: Titanfall
85
Jetzt kaufen ab 5,94€ bei

Leserwertung: 78% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Titanfall
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eignen Gameserver von 4Netplayers. Ab sofort kannst Du deinen BF4-Server bestellen und damit sofort loslegen. Alle Besteller erhalten Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.



Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Titanfall: Zwei Mio. Betatest-Teilnehmer und fehlende eSports-Funktionen

Titanfall (Shooter) von Electronic Arts
Titanfall (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Mehr als zwei Millionen Spieler haben am Betatest (Xbox One und PC) von Titanfall teilgenommen, dies gab Abbie Heppe (Community-Managerin bei Respawn) bekannt. Jon Shiring (Engineer) zieht ebenfalls ein positives Fazit des Testlaufs und sagte, dass sie "zehn Dinge" identifiziert hätten, die sie bis zur Veröffentlichung noch verbessern wollen. Zugleich war der Betatest wohl auch ein Härtetest für die Cloud-Computing-Technologie von Microsoft, da Titanfall im Vergleich zu Forza Motorsport 5 deutlich stärker die Cloud-Dienste in Anspruch nehmen wird (u.a. zur KI-Berechnung) und das Spiel ohne diese Dienste gar nicht funktionieren soll.

Gleichermaßen stellte Abbie Heppe bei gamesindustry klar, dass das Actionspiel zu Beginn mit wenigen eSports-Funktionen ausgestattet sein wird. Aber solche Funktionalitäten könnten bei entsprechender Nachfrage nachgeliefert werden: "[eSports] war wirklich nicht unser Fokus (...) Unser Fokus war es, eine wirklich gute Grundlage herauszubringen. Ein Spiel, das Spaß macht, das Spieler interessiert und sie für eine lange Zeit beschäftigt. Trotzdem haben wir unheimlich viel Interesse von der eSports-Community und ich weiß, wir werden es nicht mit all den Features ausliefern, die sie im Spiel haben wollen, aber wir sind in der ersten Version. Viele der Spiele, die gute eSports-Funktionen und eine Wettbewerbs-Community entwickelt haben, sind welche, die das im Rahmen zahlreicher Versionen erreicht und diese Dinge aufgebaut haben."

Letztes aktuelles Video: The Maps


Quelle: Polygon, Gamespot, gamesindustry
Titanfall
ab 5,94€ bei

Kommentare

jo0man schrieb am
LePie hat geschrieben:Das merkt man auch. eSports-fähig wird der Titel aber nie sein, die KI-Elemente verhindern das von Grund auf.
Schon mal dran gedacht, dass sie eine Option einbauen könnten, mit der man die KI Gegner einfach deaktiviert? Sozusagen ein eSports Modus ^^
Siehe CS:GO, da gibt es auch andere Settings wenn man richtige Matches spielt. Sogar die Maps wurden für eSport angepasst...
Aber auch dann ist das Spiel für eSport meiner Meinung nach Müll.. Keine dedicated Serverfiles, keine ingame Console, kein LAN Modus, kein Mod Support,.. alles Dinge, die die Source Engine von Haus aus besitzt.. Theoretisch auch nachreichbar, werden sie aber niemals machen..
LordFjord schrieb am
"Cloud KI Berechungen" = ausm neuesten Neusprech Bullshitbingo der EA/Winzigweich Marketingfritzen.
Ich übersetze mal: ja, wir haben dedicated server mit bots.
AK-Buy schrieb am
lief die BF4 Beta nciht auch reibungslos ?
AppleRedX schrieb am
Kryt1cal hat geschrieben:Die Beta lief super rund. Wenn ich da an den Release von BF4 denke :roll: .
Das liegt vor allem daran das EA hier (zum Glück) nicht! die dedizierten Server stellt. Die werden von M$ für alle Versionen bereitgehalten. Stichwort: Xbox Live Cloud oder besser gleich Azure. :Häschen:
Kryt1cal schrieb am
Irgendwie find ich die Grunts in Titanfall immer sympathischer :D
schrieb am

Facebook

Google+