Wolfenstein: The New Order: "Kein einfaches Spiel" und fünf Schwierigkeitsgrade - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fantasy-Shooter
Entwickler: MachineGames
Release:
20.05.2014
20.05.2014
20.05.2014
20.05.2014
20.05.2014
Vorschau: Wolfenstein: The New Order
 
 
Test: Wolfenstein: The New Order
68
Vorschau: Wolfenstein: The New Order
 
 
Test: Wolfenstein: The New Order
68
Test: Wolfenstein: The New Order
68

Leserwertung: 76% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Wolfenstein: The New Order
Ab 15.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wolfenstein: The New Order - Fünf Schwierigkeitsgrade

Wolfenstein: The New Order (Shooter) von Bethesda Softworks
Wolfenstein: The New Order (Shooter) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Im Shooter Wolfenstein: The New Order wird es fünf Schwierigkeitsgrade geben, erklärte Andreas Ojerfors (Senior Gameplay Designer). Besonders die Stufe "I Am Death Incarnate" soll es in sich haben und so schwer (aber fair) sein, dass man "Blut weinen" würde, meint er.

Andreas Ojerfors: "Wir wollen, dass Wolfenstein: The New Order eine echte Herausforderung ist. Es ist kein einfaches Spiel. Natürlich haben wir fünf Schwierigkeitsgrade wie beim Original - alles von 'Daddy Can I Play?' bis 'I Am Death Incarnate'. So kann man die Schwierigkeitsstufe hoch- oder runterstellen, wie man möchte. Aber schon die Standard-Einstellung, also der 'normale' Schwierigkeitsgrad, soll eine herausfordernde Erfahrung sein. (...) Es ist wirklich schwer, aber immer fair. Man wird nie wirklich betrogen. Man ist immer selbst Schuld, wenn man stirbt."

Wolfenstein: The New Order soll in diesem Jahr für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erscheinen.

Letztes aktuelles Video: E3-Trailer


Quelle: GameSpot

Kommentare

LePie schrieb am
Oder sie passen die Schwierigkeitsgrade an. Ob sie sich diesen Aufwand machen, steht allerdings auf einem ganz anderen Blatt.
Cigdem-Rei$ schrieb am
White Wolf_1986 hat geschrieben:Auf jeden fall nicht mal ansatzweise auf dem Level eines durchschnitts PC Spielers.
Ein guter PCler jagt das auf der höchsten Stufe in einer Nacht durch und nimmt dann hinterher
ein Speedrun Video von dem Spiel auf.

Dann muss "der gemeine PC-Spieler" eben zum Umschauen anstatt einer Maus die Pfeiltasten benutzen, damit die Spielzeit wieder stimmt :Häschen:
ICHI- schrieb am
Auf jeden fall nicht mal ansatzweise auf dem Level eines durchschnitts PC Spielers.
Ein guter PCler jagt das auf der höchsten Stufe in einer Nacht durch und nimmt dann hinterher
ein Speedrun Video von dem Spiel auf.
hoelzi123 schrieb am
Wie schwer kann ein Konsolenshooter schon sein, wenn man ihn mit Tastatur und Maus spielt? :twisted:
schrieb am

Facebook

Google+