Need for Speed Rivals: Personalisierungen sind zurück - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Publisher: Electronic Arts
Release:
21.11.2013
21.11.2013
21.11.2013
28.11.2013
21.11.2013
Test: Need for Speed Rivals
60

“Chaotische Verfolgungsjagden, viel Recycling, Server-Probleme und technische Schwächen sorgen zum Jubiläum von Need for Speed nicht für Feierlaune. ”

Test: Need for Speed Rivals
62

“Am PC sieht Rivals am besten aus und läuft auch meist problemlos – die künstliche Limitierung auf 30 Bilder pro Sekunde ist allerdings ein schlechter Scherz.”

Test: Need for Speed Rivals
60

“Chaotische Verfolgungsjagden, viel Recycling, Server-Probleme und technische Schwächen sorgen zum Jubiläum von Need for Speed nicht für Feierlaune. ”

Test: Need for Speed Rivals
62

“Zwar läuft auch die PS4-Version ebenfalls nicht durchgehend flüssig, doch bekommt man hier die technisch beste Fassung für Konsolen.”

Test: Need for Speed Rivals
61

“Auf der Xbox One sieht das Spiel zwar deutlich besser aus, doch die Bildrate ist auch nach Patch-Behandlung noch nicht auf dem Niveau der PlayStation 4”

Leserwertung: 57% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Need for Speed Rivals
Ab 5.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Need for Speed Rivals: Personalisierungen sind zurück

Need for Speed Rivals (Rennspiel) von Electronic Arts
Need for Speed Rivals (Rennspiel) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Wie Lead Designer James Mouat verkündet, werden in Need for Speed Rivals wieder stärkere Personalisierungen der Fahrzeuge möglich sein:

"Die Personalisierung ist ein sehr spannendes Feature von Rivals und für AllDrive sehr wichtig, da man hier regelmäßig neuen Spielern begegnet. Schließlich will man sich von den Anderen unterscheiden und seine Fahrzeuge und Skills angemessen präsentieren.  Vor diesem Hintergrund haben wir begonnen, Personalisierung in das Gameplay zu integrieren und das Gefühl zu vermitteln, das Leben eines Cops oder Racers in Redview County zu führen.

Screenshot - Need for Speed Rivals (360)

Screenshot - Need for Speed Rivals (360)

Screenshot - Need for Speed Rivals (360)

Screenshot - Need for Speed Rivals (360)

Screenshot - Need for Speed Rivals (360)

Auf der anderen Seite steht die Redview County Police Force (RCPF). Spieler, die sich als Gesetzeshüter bei der RCPF hocharbeiten, werden die Möglichkeiten der Personalisierung auf eine andere Art kennen lernen.  Es wäre seltsam, wenn Polizeifahrzeuge mit den wildesten Farben und Styles dekoriert wären. Uniformes Auftreten gehört schließlich zu einer Polizeitruppe dazu. Stattdessen schalten Polizei-Spieler andere Versionen der Cop-Fahrzeuge frei - je nachdem, wie sie das Spiel spielen. Streifenwagen, Enforcer- und eine andere Klasse werden wir nächsten Woche im Rahmen der GamesCom auf der EA Pressekonferenz am 20. August um 17 Uhr enthüllen "


Need for Speed Rivals erscheint am 21. November für 360, PS3 und PC. PS4- und Xbox-One-Versionen folgen später.

Letztes aktuelles Video: Cops vs Racers


Quelle: Electronic Arts

Kommentare

Hardy30680 schrieb am
Iconoclast hat geschrieben:
Hardy30680 hat geschrieben:Meine Lieblings-NFS sind immer noch olle Kamellen wie Pro Street, Carbon und Underground 2.
Na, so olle Kamellen sind die doch noch gar nicht. Ich persönchlich fand damals Underground schon richtig schlecht. Ich würde mir wieder ein NFS wie Porsche oder High Stakes wünschen, vor allem High Stakes war brachial geil. Ab Underground ging bzw. geht es mit der Reihe dauerhaft bergab.
Also, die haben alle ja schon mindestens 6 Jahre auf dem Buckel bzw. auf der Haube. Ich bin erst mit Underground 2 so richtig eingestiegen. Das allererste NFS hab´ ich damals zwar auch gespielt und vor allem die Videos zu den Autos waren echt klasse, aber danach hab´ ich die Serie bis Underground 2 aus den Augen verloren. Nach Undercover hab´ ich mir nur noch Shift 2 geholt, aber damit bin ich bis heute nicht warm geworden.
Stormrider One schrieb am
Ein Remake wäre, wen die Entwickler an NFS3 fest gehalten hätten und alle Optionen und Möglichkeiten von diesem teil beibehalten und das ist das Mindeste.
Das spiel ist aber eine billiges weichgespültes(zusammen gewürfelte events und sonst nichts ....nada) Burn Out mit "Purschuit" als Haupt Thema ,mehr nicht!!
MFG
L34D schrieb am
Stormrider One hat geschrieben:Iconoclast
Diese Zeiten behalte sie so fest du kannst,den sie werden nie wieder zurück kommen!!
MFG
ich muss zugeben so schlecht war das neue Hot Pursuit gar nicht. Klar es gab diese komischen Waffen und die komische Driftphysik der Autos. Würde man diese beiden Features rausnehmen wäre es ein netter Remake gewesen. Hot Pursuit 2 war einfach nur geil damals. Vermisse die alten Titel irgendwie.
Stormrider One schrieb am
Iconoclast
Diese Zeiten behalte sie so fest du kannst,den sie werden nie wieder zurück kommen!!
MFG
Iconoclast schrieb am
Hardy30680 hat geschrieben:Meine Lieblings-NFS sind immer noch olle Kamellen wie Pro Street, Carbon und Underground 2.
Na, so olle Kamellen sind die doch noch gar nicht. Ich persönchlich fand damals Underground schon richtig schlecht. Ich würde mir wieder ein NFS wie Porsche oder High Stakes wünschen, vor allem High Stakes war brachial geil. Ab Underground ging bzw. geht es mit der Reihe dauerhaft bergab.
schrieb am

Facebook

Google+