Need for Speed Rivals: Ken Block ist "Racing Advisor" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Publisher: Electronic Arts
Release:
21.11.2013
21.11.2013
21.11.2013
28.11.2013
21.11.2013
Test: Need for Speed Rivals
60

“Chaotische Verfolgungsjagden, viel Recycling, Server-Probleme und technische Schwächen sorgen zum Jubiläum von Need for Speed nicht für Feierlaune. ”

Test: Need for Speed Rivals
62

“Am PC sieht Rivals am besten aus und läuft auch meist problemlos – die künstliche Limitierung auf 30 Bilder pro Sekunde ist allerdings ein schlechter Scherz.”

Test: Need for Speed Rivals
60

“Chaotische Verfolgungsjagden, viel Recycling, Server-Probleme und technische Schwächen sorgen zum Jubiläum von Need for Speed nicht für Feierlaune. ”

Test: Need for Speed Rivals
62

“Zwar läuft auch die PS4-Version ebenfalls nicht durchgehend flüssig, doch bekommt man hier die technisch beste Fassung für Konsolen.”

Test: Need for Speed Rivals
61

“Auf der Xbox One sieht das Spiel zwar deutlich besser aus, doch die Bildrate ist auch nach Patch-Behandlung noch nicht auf dem Niveau der PlayStation 4”

Leserwertung: 57% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Need for Speed Rivals
Ab 5.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Need for Speed Rivals: Ken Block ist "Racing Advisor"

Need for Speed Rivals (Rennspiel) von Electronic Arts
Need for Speed Rivals (Rennspiel) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Dass Electronic Arts anderen Firmen gerne mal ihre Werbepartner abluchst, ist spätestens seit der Verpflichtung des langjährigen PES-Maskottchens Lionel Messi für die FIFA-Reihe bekannt. Auch bei Codemasters darf man sich nach neuem Personal umsehen: EA hat Ken Block als "Racing Advisor" für Need for Speed verpflichtet.

Er werde "mit seinen einzigartigen Kenntnissen und Erfahrungen aus dem Rennsport helfen, neue Maßstäbe in Sachen Action und Adrenalin zu setzen." Der Publisher wiederum wird als Sponsor für Blocks sechstes Gymkhana-Video auftreten, welches am 11. November veröffentlicht wird. 

Letztes aktuelles Video: AllDrive


Kommentare

crewmate schrieb am
dann kann er woanders peinlich in Mikro labern. Wobei der Ken das kleinste Problem von Dirt 3 war.
Sir Richfield schrieb am
Also ich habe ja nichts gegen den Mann.
Und seine Videos für die Schuhmarke finde ich auch gut.
Aber... So richtig viel hat der der Dirt Marke nun auch nicht gebracht.
Ist egal, ich habe NFS eh für die nächste Zeit vorverurteilt und abgeschrieben...
schrieb am

Facebook

Google+