EA Sports UFC: EA präsentiert Kampfszenen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Kampfsport
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release:
18.06.2014
18.06.2014
Test: EA Sports UFC
79

“Ordentliches UFC-Debüt von EA, das mit einer soliden Karriere und einem facettenreichen Kampfsystem auf einem guten Weg ist, aber in vielen Detailfragen auch noch reichlich Luft nach oben hat.”

Test: EA Sports UFC
79

“Ordentliches UFC-Debüt von EA, das mit einer soliden Karriere und einem facettenreichen Kampfsystem auf einem guten Weg ist, aber in vielen Detailfragen auch noch reichlich Luft nach oben hat.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

EA Sports UFC: EA präsentiert Kampfszenen

EA Sports UFC (Sport) von Electronic Arts
EA Sports UFC (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Knapp zwei Jahre, nachdem Electronic Arts THQ die UFC-Lizenz abgekauft hat (und später aus dem Konkursgrab heraus verklagt wurde), nähert sich der erste darauf fußende Titel seiner Veröffentlichung: EA Sports UFC soll am 18. Juni für PS4 und Xbox One in den Handel kommen.

Hatte der Publisher zuvor meist nur flott geschnittene Szenen präsentiert, gibt es jetzt eine komplette Runde zwischen Jose Aldo und Anthony Pettis samt dem zum Kampf gehörenden Vorgeplänkel.

Letztes aktuelles Video: Jose Aldo vs Anthony Pettis


Kommentare

truth21 schrieb am
_Wodka_ hat geschrieben:Finde da fehlt einfach der Bewegungsfluss, wodurch das ganze irgendwie veruckelt ausschaut.

Das fällt mir aber bei jedem Fightspiel auf. Ich glaub das wird auch noch eine gute Weiledauern bis sie die Komplexität des menschlichen Bewegungsablaufes perfekt nachahmen können. Das liegt zum großen Teil denke ich mal auch daran dass du mit einem Controller natürlich nur eine Begrenzte zahl an Bewegungen auslösen kannst.
Ich find jedenfalls dass es echt gut aussieht. Ich werde es mir mal anschauen denke ich.
truth21 schrieb am
Ich finde die geschwindigkeit passt sehr gut. In bisherigen Kapfsporttiteln wie zum Beispiel Fightnight, kam ich mir immer gebremst vor.
Was mich an dem Trailer ein bisschen stört, ist dass es mir so vorkommt, als würden sie sich zu schnell nach schweren Treffern erholen und als würden sie auch zu viele Potenzielle KO-punshes einfach nehmen könnten. Das kam mir bis Jetzt aber auch bei FightNight so vor.
Liegt vielleicht daran das ich selbst in einer höheren Gewichtsklasse geboxt habe,wo ein klarer Treffer normalerweise fatal ist.
_Wodka_ schrieb am
Finde da fehlt einfach der Bewegungsfluss, wodurch das ganze irgendwie veruckelt ausschaut.
Sindri schrieb am
TlllsiZ hat geschrieben:Sieht tatsächlich ganz cool aus, allerdings finde ich das es teilweise so wirkt als würde das video schneller laufen als es sollte.

Kann auch an der Gewichtsklasse(Leichtgewicht) der Kämpfer liegen, die im Video gezeigt werden. Je niedriger die Gewichtsklasse desto schneller sind die Moves und die Kämpfer.
So war es zumindest bei den älteren MMA-Spielen. Egal ob von EA oder THQ.
TlllsiZ schrieb am
Sieht tatsächlich ganz cool aus, allerdings finde ich das es teilweise so wirkt als würde das video schneller laufen als es sollte.
schrieb am

Facebook

Google+