Plants vs. Zombies: Garden Warfare: Mehr als acht Millionen Spieler - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Shooter
Entwickler: PopCap
Publisher: Electronic Arts
Release:
27.02.2014
26.06.2014
21.08.2014
21.08.2014
27.02.2014
Test: Plants vs. Zombies: Garden Warfare
80

“Trotz Schwächen bei der Grafik und gestrichenem Splitscreen steckt auch in der Xbox-360-Version ein lustiges Gemetzel.”

Test: Plants vs. Zombies: Garden Warfare
81

“Herrlich albernes Mehrspieler-Gemetzel mit abwechslungsreichen Klassen und Karten, aber nicht allzu großem Umfang.”

Test: Plants vs. Zombies: Garden Warfare
81

“Trotz Schwächen bei der Grafik und gestrichenem Splitscreen steckt auch in der PS3-Version ein lustiges Mehrspieler-Gemetzel. Wie auf der PS4 gibt es von Beginn an eine bessere Balance und mehr Modi.”

Test: Plants vs. Zombies: Garden Warfare
83

“Herrlich albernes Mehrspieler-Gemetzel mit abwechslungsreichen Klassen und Karten - in der PS4-Version von Beginn an mit mehr Langzeitmotivation.”

Test: Plants vs. Zombies: Garden Warfare
82

“Herrlich albernes Mehrspieler-Gemetzel mit abwechslungsreichen Klassen und Karten, aber nicht allzu großem Umfang.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Plants vs. Zombies: Garden Warfare - Mehr als acht Millionen Spieler

Plants vs. Zombies: Garden Warfare (Shooter) von Electronic Arts
Plants vs. Zombies: Garden Warfare (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Mehr als acht Millionen Menschen haben bereits Plants vs. Zombies: Garden Warfare gespielt, dies gaben PopCap Vancouver und Electronic Arts bekannt. Hinweis: Das Spiel ist ebenfalls per EA Access (EAs Abo-Programm auf der Xbox One) erhältlich. Als Dankeschön erhalten die Spieler 80.000 PvZ-Münzen auf ihrem Garden-Warfare-Konto gutgeschrieben. Der Multiplayer-Shooter kam im Februar 2014 auf den Markt und seitdem wurden mehr als 1,4 Milliarden Partien gezählt – das sind im Schnitt 1.600 Spiele pro Minute. Mehr als sieben Milliarden Untote segneten in der Schlacht zwischen Pflanzen und Zombies das Zeitliche.

Der Nachfolger wird ebenfalls bei PopCap Vancouver entwickelt und wird für PS4, Xbox One über Origin für den PC verfügbar sein. EA-Access-Mitglieder können das Spiel (wie gewohnt) vor der Veröffentlichung am 25. Februar 2016 herunterladen und antesten. Spieler des ersten Teiles können dabei fast alle freigeschalteten Charaktere von Anfang an in Garden Warfare 2 importieren. Im Spiel übernehmen erstmals die Zombies die Macht, während die Pflanzen die Angreifer sind, heißt es von EA.



Quelle: PopCap Vancouver und Electronic Arts

Kommentare

Dr. Fritte schrieb am
Oh nein, ich muss noch einige Trophäen freischalten, denn alleine die "Töte 100 von jeder Klasse"-Trophäen werden wohl sehr hart, wenn der Nachfolger kommt und kaum noch einer den ersten Teil spielt. :(
Schade dass es keinen Counter gibt, wo man sehen kann was einem noch fehlt.
Auf jeden Fall ein Titel, der den Erfolg zu 100% verdient. Grafisch mit sehr viel Liebe erstellt, spielerisch eben einfach gehalten, aber trotzdem extrem spaßig, extrem viel zum freischalten und eins muss man da echt erwähnen: Daumen hoch an EA, dass das erwartete "Boosterpacks gegen Echtgeld" nie den Weg ins Spiel fand, obwohl es sich eigentlich so offensichtlich anbot.
okapi schrieb am
Ich freue mich auch schon tierisch auf den nächsten Teil, weil das Spiel einfach Abwechslung und Spaß bringt!
Dass man Coins geschenkt bekommt und seine freigeschalteten Items übernehmen kann find ich auch super.
26.02.2016 ist im Kalender fett markiert :biggrin:
Plek schrieb am
Hab den 1. Teil auch gratis bekommen und auf der PS Platin gemacht.
Hat echt von vorn bis hinten spaß gemacht.
Nächster Teil wird gekauft !
thatssobvrst schrieb am
Ich habe mir den Titel letztes Jahr via PSN beschafft, als EA einige seiner Spiele zur PlayStation Experience verschenkt hat - so bin ich auch kostenfrei an Mirror's Edge gekommen (ohne PS+).
Im Moment spiele ich den Titel immer noch regelmäßig, obwohl die Netzwerkqualität erheblich nachgelassen hat und auch nur neue Spieler kommen, wenn der Titel mal im Sale ist. Mittlerweile bin ich Level 132 bei grob 130 Spielstunden und habe alle Charakterkarten freigeschaltet, die ich dann in den nächsten Teil übernehmen kann. Die 80.000 Münzen nehme ich da gerne mit, damit ich noch ein paar Sternüberspringer bekomme um das Max Level zu erreichen (313).
no need no flag olulz schrieb am
Nuracus hat geschrieben:Nicht zu vergessen: Das Spiel gab es gratis. PS Plus oder war das diese Playstation Geburtstags-Aktion?

Wenn es das nur für PS+-Mitglieder gab, war es ja nicht gratis.
Kya hat geschrieben:
no need no flag olulz hat geschrieben:Ich hätte erwartet, dass sich das niemand überhaupt erst kauft.

Ah ja und weshalb?

"KI-Helfer" und "Sticker-Pakete".
schrieb am

Facebook

Google+