Star Wars Battlefront: 12 Multiplayer-Karten geplant - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: EA DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.11.2015
19.11.2015
kein Termin
Q3 2016
19.11.2015
Test: Star Wars Battlefront
79

“Die PC-Version sieht nicht nur eine Klasse besser aus, sondern profitiert bei den zahlreichen Distanz-Gefechten auch von der präziseren Maus-Steuerung. ”

Test: Star Wars Battlefront
77

“Battlefront liefert flotte, aber simple Mehrspieler-Action für Sternenkrieger und sieht dabei fantastisch aus! Inhaltlich hapert es mit fehlender Kampagne, wenigen Karten und Equipment aber am Umfang”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Star Wars Battlefront
77

“Battlefront liefert flotte, aber simple Mehrspieler-Action für Sternenkrieger und sieht dabei fantastisch aus! Inhaltlich hapert es mit fehlender Kampagne, wenigen Karten und Equipment aber am Umfang”

Leserwertung: 70% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Star Wars Battlefront
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars Battlefront - 12 Multiplayer-Karten geplant

Star Wars Battlefront (Shooter) von Electronic Arts
Star Wars Battlefront (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
EA und DICE haben in einem Blog-Beitrag "über die Entstehung des Planeten Sullust" nebenbei bekanntgegeben, dass 12 Multiplayer-Karten in Star Wars Battlefront bereitstehen sollen - die Missionen nicht mitgezählt. Bisher hieß es, dass das Actionspiel mindestens acht Karten umfassen soll.

Originalwortlaut: "Einige der 12 Multiplayer-Karten in Star Wars Battlefront (wenn man die Missionen von Star Wars Battlefront mitzählt, sind es sogar noch mehr Schauplätze) werden dem Spieler sofort bekannt vorkommen – beispielsweise die dichten Wälder von Endor oder die Eistundra von Hoth, in denen ihr eure Lieblingsmomente aus den Filmen wiedererleben könnt. Einige Karten unterstützen unsere epischen Modi wie Kampfläufer-Angriff, während andere kleiner angelegt sind und den Nahkampf betonen. Wir wollen eine Vielzahl von Kampffantasien zum Leben erwecken, wobei sich das Kartendesign an den Modi orientiert, die darauf gespielt werden. Aber am wichtigsten ist, dass ihr neue, eigene Erinnerungen sammelt, an neuen Orten, die ihr noch nie gesehen habt."

Star Wars Battlefront erscheint in Nordamerika am 17. November 2015 und in Europa am 19. November 2015 für PlayStation 4, Xbox One sowie via Origin für PC.

Letztes aktuelles Video: Entwickler-Video 1


Quelle: EA und DICE

Kommentare

Knarfe1000 schrieb am
old z3r0 hat geschrieben:EA erwartet 9 bis 10 Millionen verkaufte Einheiten.
http://www.gamerampage.net/all/ea-has-h ... attlefront
Bild
(in der leisen Hoffnung das man aus vergangenen EA-Titeln gelernt hat, und nicht panisch vorbestellt)
Ehrlich, erwartest Du das wirklich? Als wie lernfähig hat sich die "Community" in der Vergangenheit erwiesen?
Das Spiel wird sich im Sog von Episode 7 verkaufen wie bekloppt. Völlig egal, ob es der letzte Mist ist oder nicht.
old z3r0 schrieb am
Hafas hat geschrieben:
old z3r0 hat geschrieben:(in der leisen Hoffnung das man aus vergangenen EA-Titeln gelernt hat, und nicht panisch vorbestellt)
Bild
Bild
:wink:
breakibuu schrieb am
Sui7 hat geschrieben: was wiederum zeigt das der Großteil der Spielerschaft nicht nach dem Besten strebt. :roll:
Jetzt bin ich ma echt gespannt wie man "das Beste" im Spielebereich definieren will. Solange es spaß macht, hat ein Spiel sein Ziel erreicht. Egal wie innovationslos es ist oder wieviel Content Spiel XY mehr hat. Es ist doch völlig piepsegal ob es Flugzeuge gibt oder nicht, wieviele Maps das Spiel hat und ob die Lasergewehre nen blauen oder nen grünen Schuss schießen - solange mich das Spiel über Wochen und Monate bespaßt und ich mich schon auf der Fahrt von der Arbeit nach Hause auf ein Ründchen freue, hat das Spiel einfach alles richtig gemacht.
Sui7 schrieb am
old z3r0 hat geschrieben:EA erwartet 9 bis 10 Millionen verkaufte Einheiten.
http://www.gamerampage.net/all/ea-has-h ... attlefront
Wenn man ehrlich ist, ist es nicht mal soooo unrealistisch. :?
Star Wars hat halt eine extreme Strahlungskraft und es erscheint an einem perfekten Zeitpunkt, kurz vor neuem Kinofilm. Die breite Masse weiß gar nichts von den Dämpfern an Informationen, entweder weil es ihnen nicht interessiert oder sie sich nicht informieren. Die sahen das "aufgehübschte und gestellte" Video und dachten sich boar geil, sieht das fett aus, will ich haben. Und selbst von denen die es wissen, wollen halt das Game. Auch haben viele sicherlich nicht den Vorgänger vor 10 Jahren gespielt um die Unterschiede festzustellen, was alles weggefallen ist.
Hatte erst kürzlich einen Thread auf NeoGAF gelesen, indem es darum ging, welche Shooter sie sich im Jahre 2015 noch holen werden und fast im jeden 2. Post las man Battlefront.
Was Verkaufszahlen betrifft wundert mich gar nichts mehr, da gehen innovationslose Titel weg wie warme Semmeln und Überraschungstitel bleiben oft auf der Strecke, was wiederum zeigt das der Großteil der Spielerschaft nicht nach dem Besten strebt. :roll:
Hafas schrieb am
old z3r0 hat geschrieben:(in der leisen Hoffnung das man aus vergangenen EA-Titeln gelernt hat, und nicht panisch vorbestellt)
Bild
schrieb am

Facebook

Google+