Star Wars Battlefront: Der offene Betatest ist gestartet: Alle Details im Überblick + Videos - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: EA DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.11.2015
19.11.2015
kein Termin
Q3 2016
19.11.2015
Test: Star Wars Battlefront
79

“Die PC-Version sieht nicht nur eine Klasse besser aus, sondern profitiert bei den zahlreichen Distanz-Gefechten auch von der präziseren Maus-Steuerung. ”

Test: Star Wars Battlefront
77

“Battlefront liefert flotte, aber simple Mehrspieler-Action für Sternenkrieger und sieht dabei fantastisch aus! Inhaltlich hapert es mit fehlender Kampagne, wenigen Karten und Equipment aber am Umfang”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Star Wars Battlefront
77

“Battlefront liefert flotte, aber simple Mehrspieler-Action für Sternenkrieger und sieht dabei fantastisch aus! Inhaltlich hapert es mit fehlender Kampagne, wenigen Karten und Equipment aber am Umfang”

Leserwertung: 70% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Star Wars Battlefront
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars Battlefront - Der offene Betatest startet: Alle Details im Überblick; Preload der PC-Beta verfügbar

Star Wars Battlefront (Shooter) von Electronic Arts
Star Wars Battlefront (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Aktualisierung vom 08. Oktober 2015, 19:20 Uhr:

Auf dem PC können nun alle Spielmodi - auch Walker Assault und Drop Zone - ausprobiert werden.

Aktualisierung vom 08. Oktober 2015, 16:30 Uhr:


Electronic Arts und DICE haben den offenen Betatest (wie ursprünglich geplant) um 16 Uhr gestartet. Download: PC, PlayStation 4 und Xbox One. Aktuell können Survival-Gefechte auf Tatooine gespielt werden, aber Multiplayer-Server für Walker Assault und Drop Zone sind derzeit nicht zu finden.

Aktualisierung vom 08. Oktober 2015, 10:24 Uhr:


Der Startzeitpunkt des Betatests steht ebenfalls fest: Um 19:00 Uhr soll es auf PC, PlayStation 4 und Xbox One losgehen.


Ursprüngliche Meldung vom 07. Oktober 2015, 11:00 Uhr:

Am morgigen Donnerstag (8. Oktober 2015) soll der Betatest von Star Wars Battlefront für PlayStation 4, Xbox One und PC (Origin) starten. Die Testphase wird bis zum 12. Oktober dauern. Die genauen Uhrzeiten wollen die Entwickler noch bekannt geben. Die Star Wars Battlefront Beta steht allen interessierten Spielern zur Verfügung. Weder Registrierung noch Beta-Code sind erforderlich. Beta-Codes werden von EA zwar verteilt, dienen aber lediglich dem früheren Zugang.

Auf PlayStation 4 (PlayStation Store) und Xbox One (Xbox Live Marktplatz) wird der Download etwa 7 GB groß sein. Auf Origin für PC sind es etwa 11 GB (Vorab-Download ist möglich; Starttermin: 16:00 Uhr; Systemanforderungen). Die Stufenobergrenze beim Betatest liegt bei Level 5. Danach ist in der Beta kein weiterer Aufstieg möglich - man soll aber weiterhin Objekte freischalten können. Zusätzlich zur Beta kann die Star Wars Battlefront Companion-App (Begleit-App) getestet werden. Statistiken und Fortschritte werden nicht in das endgültige Spiel bzw. den endgültigen Companion übernommen.

Die Beta-Version umfasst drei Spielmodi auf drei Planeten (Tipps). Kampfläufer-Angriff unterstützt bis zu 40 Spieler (20 auf jeder Seite). Abwurfzone unterstützt 16 Spieler. Die Überlebensmission kann alleine oder mit einem Freund als Online-Koop oder lokal am Splitscreen gespielt werden. Der lokale Splitscreen ist nur auf PlayStation 4 und Xbox One verfügbar.

  • Kampfläufer-Angriff auf Hoth: Wehrt in epischen Schlachten für 40 Spieler auf der Seite der Rebellen den Angriff imperialer AT-ATs ab, indem ihr eure Y-Wing-Bomber anfordert. Oder schlagt euch auf die Seite des Imperiums und schützt eure Kampfläufer, während sie die Rebellenziele mit ihren mächtigen Waffe vernichten.
  • Abwurfzone auf Sullust: Es stürzen Rettungskapseln ab, die ihr mit eurem Team unter Kontrolle bringen müsst. Die rasanten 8-gegen-8-Schlachten werden eure kämpferischen und strategischen Fähigkeiten auf die Probe stellen.
  • Überlebensmission auf Tatooine (Tipps): Spielt alleine oder mit einem Freund im Koop-Modus oder am Splitscreen, und wehrt Wellen imperialer Einheiten wie AT-STs, TIE-Jäger, Elite-Sturmtruppen und mehr ab.

"Die Beta ist eine Möglichkeit für das Team von DICE, verschiedene Elemente des Spiels und seiner Online-Infrastruktur zu testen. Aus diesem Grund kann es während der Beta zu Unterbrechungen im Gameplay kommen."




Quelle: EA, DICE

Kommentare

old z3r0 schrieb am
Igorsam hat geschrieben:Die ""offizielle"" Star Wars Battlefront Seite ist jetzt online, dreht lieber den ton bisschen runter wenn ihr sie ansurft (Musik ist etwas laut) :lol:
http://eastarwarsbattlefront.com/
Finde die Idee witzig, gab scheinbar noch eine 2te seite die derzeit nicht erreichbar ist. Man stelle sich vor ein potentieller Kunde sucht Star Wars Battlefront und kommt direkt auf die Seite :lol:
Du meinst http://www.eastarwars.com/? Ist leider vom Netz genommen worden, keine Ahnung warum.
Aber zum Glück hat man sie noch archivieren können :wink:
https://archive.is/Nu6UR
Dazu lief auf der Seite noch Komm süsser Tod.
AtzenMiro schrieb am
Es ist ja kein Beinbruch, wenn man ein reinen MP-Spiel macht, dann sollte sich das aber bitte auch im Preis niederschlagen. Ein CS:GO hat zum Release aus ganz bestimmten Grund maximal 20? gekostet. Würde Battlefront nur 30-40? kosten, würde wohl auch keiner meckern. Aber wenn man den Vollpreis verlangt, dann aber weniger Maps, weniger Waffen und vorallem kein SP anbietet, dann ist das einfach nur eine Frechheit und das braucht man auch nicht schönreden, egal wie wichtig/unwichtig manche Inhalte für bestimmte Leute sind.
Igorsam schrieb am
Die ""offizielle"" Star Wars Battlefront Seite ist jetzt online, dreht lieber den ton bisschen runter wenn ihr sie ansurft (Musik ist etwas laut) :lol:
http://eastarwarsbattlefront.com/
Finde die Idee witzig, gab scheinbar noch eine 2te seite die derzeit nicht erreichbar ist. Man stelle sich vor ein potentieller Kunde sucht Star Wars Battlefront und kommt direkt auf die Seite :lol:
thatssobvrst schrieb am
ZackeZells hat geschrieben:Sicher?
Hat nicht irgendein Marketing Chef von EA vor einigen Monaten darüber sinniert das die meisten Spieler bei vorherigen BF´s kaum den singleplayer gespielt/abgeschlossen haben?
Was zumindest auf der PS4 Sinn ergibt, denn die Abschluss-Trophäen für den Singleplayer sind "selten" bzw. "sehr selten", wobei es bei den anderen System wohl nicht anders aussehen wird.
Ich habe da mal eben einen Screenshot gemacht:
Bild
Die Verkaufszahlen liegen laut VGChartz (ohne digitale Versionen) aber bei 2,8 Millionen für die PS4 Variante. Wobei gerade mal 20% eine der finalen Trophäen haben. 560.000 PS4 Spieler weltweit sind da echt nicht viel. Außerdem sind die PS3 (3,51 Mio.), Xbox 360 (3,30 Mio.), Xbox One (1,77 Mio.) & PC (1,28 Mio.) Versionen (erneut ohne digitale Verkäufe - VGChartz) ohne eine Trophäen/Erfolge-Statistik, die ich irgendwo einsehen kann.
Meiner Meinung nach war aber auch die Qualität der Battlefield-Kampangen mehr als fragwürdig. Besonders auf der PS4 hatte ich in der letzten Mission von BF4 einige derbe Abstürze, die bis heute nicht behoben sind. Wenn der Großteil der Community kein Interesse dran hat, warum auch weiterführen?
Temeter  schrieb am
sourcOr hat geschrieben:Ich glaub halt net, dass die Majors das so handhaben würden. Und kleinere Studios trauen sich ja eh nur selten an reine MP-Titel ran, aus nachvollziehbaren Gründen. Ich meine, es würden ja keine Ressourcen "frei" werden, so nach dem Motto "Oh, wir machen doch keinen SP, wir stecken alles in den MP", sondern sie bekämen dann bestimmt einfach direkt weniger Ressourcen von Anfang an.
Es gibt massenhaft kleinere MP-Spiele auf Steam. Alleine für FPS gibts Zeugs wie Chivalry, Insurgency, Natural Selection 2, Angels Fall First, etc. Und das zählt noch nicht mal Titel wie DayZ, ARK und die ganzen Klone mit.
schrieb am

Facebook

Google+