Star Wars Battlefront: Keine privaten Multiplayer-Matches zum Verkaufsstart - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: EA DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.11.2015
19.11.2015
kein Termin
Q3 2016
19.11.2015
Test: Star Wars Battlefront
79

“Die PC-Version sieht nicht nur eine Klasse besser aus, sondern profitiert bei den zahlreichen Distanz-Gefechten auch von der präziseren Maus-Steuerung. ”

Test: Star Wars Battlefront
77

“Battlefront liefert flotte, aber simple Mehrspieler-Action für Sternenkrieger und sieht dabei fantastisch aus! Inhaltlich hapert es mit fehlender Kampagne, wenigen Karten und Equipment aber am Umfang”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Star Wars Battlefront
77

“Battlefront liefert flotte, aber simple Mehrspieler-Action für Sternenkrieger und sieht dabei fantastisch aus! Inhaltlich hapert es mit fehlender Kampagne, wenigen Karten und Equipment aber am Umfang”

Leserwertung: 70% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Star Wars Battlefront
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars Battlefront: Keine privaten Multiplayer-Matches zum Verkaufsstart

Star Wars Battlefront (Shooter) von Electronic Arts
Star Wars Battlefront (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Nein, private Multiplayer-Matches wird es nicht geben, wenn Star Wars Battlefront am 19. November 2015 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen wird. Allerdings halten sich die Entwickler die Möglichkeit offen, diese Funktion später nachzuliefern - wie damals bei Titanfall. Insgesamt wird man sich mit bis zu acht Spielern (in einer Gruppe) für die Multiplayer-Partien anmelden können.




Abgesehen davon, dass die Entwickler mittlerweile zugaben, dass die Balance der Beta im Modus "Walker Assault" auf Hoth nicht gerade ausgewogen war, wurde weiter erklärt, dass es auf jedem der vier Planeten möglich sein wird, Walker Assault zu spielen.


Letztes aktuelles Video: Walker Assault-Spielszenen PC PS4


Quelle: GameSpot, DICE, EA

Kommentare

Mentiri schrieb am
Ich freu mich auf den Film. Ich halte es für unmöglich, dass der Film schlechter wird als die Teile 1-3. Die waren so grauenvoll. Da nehm ich Lensflares doch gerne in kauf^^
SethSteiner schrieb am
Inwieweit man Drehbücher ablehnen und ändern kann ist eine ziemlich individuelle Geschichte und selbst wenn er es nicht tut, hat er es trotzdem nicht geschrieben und ihm damit auch nicht anzulasten. Ich bin auch kein Fan der neuen Star Trek Filme aber sie sind nicht die ersten, die von der Materie keine Ahnung haben, ganz "Der Aufstand" war das Gegenteil der TNG Folge Journeys End.
Lensflares: Würde ich nicht viele erwarten, bisher war da fast nichts zusehen. Abrams hat ja selbst schon angemerkt, dass er da einen Fehler gemacht hatte.
Marobod schrieb am
SethSteiner hat geschrieben:Was aber auch, was ich auch gern wiederhole, immer noch Blödsinn ist. Nicht nur weil der Film ja keine Einzelarbeit des Regisseurs ist, Abrams ist ja nicht Kubrick oder Welles, sondern auch weil Star Trek ja immer noch genauso lebendig ist wie vorher - also nur solala.

Er kann Drehbuecher ablehnen bzw auch veranlassen,daß man daran nochmal was aendert, vor allem,wenn man von der Materie die verfilmt werden soll keine Ahnung hat, ist das mehr als duerftig.
Bin auch gespannt wieviel Lenseflare im Endprodukt sein wird.
Temeter  schrieb am
Flachpfeife hat geschrieben:Jaja, ich hab mir schon gedacht, dass du das sarkastisch meinst. Aber vorsichtshalber wollt ichs mal doch aufklaeren, Sarkasmus in schriftlicher Form kann sehr schnell missverstanden werden.

Alles nur eine Sache der Übung, das lernt man. Außerdem ist das sowieso der halbe Spaß am Sarkasmus. :ugly:
Eigentlich kann man sich nur wundern. Die Entscheidungen, die da getroffen werden, sind doch offensichtlich schlecht.
Oder is das nur das 4p-Forum das sich da drueber aufregt?

Ne, sowas findest du regelmäßig auch in anderen Foren. Generell sind daseher ältere Spieler, die sich über Dinge wie Server-Browser oder Modbarkeit aufregen, während diejenigen, die erst mit PS360 dazugekommen sind, sowieso tendenziell Ansprüche stellen.
Mittlerweile begegnet Battlefront mit seinem begrenzten Content und der mangelnden Komplexität aber Kritik aus allen Richtungen.
schrieb am

Facebook

Google+