Star Wars Battlefront: Keine Inhalte zu Episode 7: Das Erwachen der Macht und keine Weltraum-Schlachten für die Download-Erweiterungen vorgesehen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: EA DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.11.2015
19.11.2015
kein Termin
Q3 2016
19.11.2015
Test: Star Wars Battlefront
79
Test: Star Wars Battlefront
77
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Star Wars Battlefront
77
Jetzt kaufen ab 19,66€ bei

Leserwertung: 70% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Star Wars Battlefront
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars Battlefront - Keine Inhalte zu Episode 7: Das Erwachen der Macht und keine Weltraum-Schlachten für die Download-Erweiterungen vorgesehen

Star Wars Battlefront (Shooter) von Electronic Arts
Star Wars Battlefront (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Obgleich konkrete Details zu den vier digitalen Erweiterungspaketen für Star Wars Battlefront noch ausstehen, haben Electronic Arts und DICE zwei Elemente ausgeschlossen, die nicht im Aufgebot enthalten sein werden. Nicht vorgesehen sind Zusatzinhalte, die etwas mit Star Wars Episode 7: Das Erwachen der Macht zu tun haben werden. Die Entwickler wollen sich "bei diesem Spiel" ausschließlich auf die klassische Trilogie (Episoden 4 bis 6) konzentrieren. In einem potenziellen Nachfolger könnten dann Episode-7-Inhalte umgesetzt werden. Eine Absage erteilten Electronic Arts und DICE ebenfalls den Weltraumschlachten. Somit wird es auch im Rahmen der Download-Erweiterungen keine Dogfights im Weltraum geben, sondern lediglich Duelle im Luftraum über bestimmten Planeten.



Insgesamt vier digitale Erweiterungspakete sind vorgesehen, wobei Season-Pass-Besitzer zwei Wochen Vorabzugang zu allen Inhaltspaketen erhalten. Die vier Erweiterungen sollen über 20 neue Technologieobjekte, einschließlich Waffen, Fahrzeuge und Sternkarten für Rebellen und imperiale Truppen mit sich bringen. 16 weitere Multiplayer-Karten an neuen Schauplätzen, vier zusätzliche Spielmodi und vier Helden/Bösewichte sind ebenfalls geplant.

Letztes aktuelles Video: PlayStation-Experience-Trailer


Quelle: EA, DICE, Twitter
Star Wars Battlefront
ab 19,66€ bei

Kommentare

Newo schrieb am
Xuscha hat geschrieben:
Newo hat geschrieben:Visceral war doch für Hardware verantwortlich oder? Da bekomm ich Magenschmerzen.
Battlefront darf vom Gunplay gerne so bleiben, sollte aber den Umfang eines BF4 haben samt Fahrzeugmechaniken und zerstörbarer Umgebung. Dann wäre ich persönlich schon zufrieden, aber den Umfang gibt's nur über nen Seasonpass -.-
Naja ich steh sowieso da bisschen außen vor. Im Bundestag für 20? ist so Ok, aber keine 70/55? wert

Mein Gott..Habe noch nie so einen Blödsinn gelesen 8O
Ui. Da hat aber die Autokorrektur gewütet. Werd ich später mal ausbessern :P
Xuscha schrieb am
Newo hat geschrieben:Visceral war doch für Hardware verantwortlich oder? Da bekomm ich Magenschmerzen.
Battlefront darf vom Gunplay gerne so bleiben, sollte aber den Umfang eines BF4 haben samt Fahrzeugmechaniken und zerstörbarer Umgebung. Dann wäre ich persönlich schon zufrieden, aber den Umfang gibt's nur über nen Seasonpass -.-
Naja ich steh sowieso da bisschen außen vor. Im Bundestag für 20? ist so Ok, aber keine 70/55? wert

Mein Gott..Habe noch nie so einen Blödsinn gelesen 8O
Newo schrieb am
Visceral war doch für Hardware verantwortlich oder? Da bekomm ich Magenschmerzen.
Battlefront darf vom Gunplay gerne so bleiben, sollte aber den Umfang eines BF4 haben samt Fahrzeugmechaniken und zerstörbarer Umgebung. Dann wäre ich persönlich schon zufrieden, aber den Umfang gibt's nur über nen Seasonpass -.-
Naja ich steh sowieso da bisschen außen vor. Im Bundestag für 20? ist so Ok, aber keine 70/55? wert
SethSteiner schrieb am
Ich würde nicht sagen, dass sich EA mit allem schwer tut, nur haben sie halt eine große Bandbreite von etablierten Marken und Star Wars ist nun etwas, wofür sie a) neue Leute einstellen müssten, b) Marken aufgeben müssen oder c) ständig ihre Abteilungen hin und herschicken müssen. Ich denke momentan fährt man Strategie c) und daher erwartet uns sowohl quantitaiv wenig als auch bei Battlefront bspw. inhaltlich sehr wenig. Viscerals Ding könnte besser werden aber andererseits, ich persönlich bin jetzt nicht scharf auf einen Han Solo Shooter und frage mich, ob das wirklich ziehen wird. Vorteil ist und bleibt natürlich für EA, dass man sich irgendwelche anderen Titel sowieso abschminken kann.
sourcOr schrieb am
SethSteiner hat geschrieben:Es wird spannend sein zusehen, wie das mit Star Wars Spielen so weitergeht. Momentan sieht es aus als tue man sich doch recht schwer.
EA tun sich mit allem schwer. Mal schauen ob der Shooter von Visceral was Brauchbares wird.
schrieb am

Facebook

Google+