The Crew: Größe der Spielwelt und Beschränkung auf 30 Bilder pro Sekunde - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Publisher: Ubisoft
Release:
02.12.2014
02.12.2014
02.12.2014
02.12.2014
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Crew
75

“Solides Story-basiertes Arcade-Rennspiel mit riesiger Spielwelt, haufenweise Aktivitäten und einem in dieser Form unpassenden Online-Modus. ”

Test: The Crew
73

“Solides Story-basiertes Arcade-Rennspiel mit riesiger Spielwelt , haufenweise Aktivitäten und einem in dieser Form unpassenden Online-Modus. Auf der PS4 stören die instabile Bildrate und mitunter fiese Kanten.”

Test: The Crew
73

“Solides Story-basiertes Arcade-Rennspiel mit riesiger Spielwelt, haufenweise Aktivitäten und einem in dieser Form unpassenden Online-Modus. Auf der One stören die instabile Bildrate und mitunter fiese Kanten.”

Leserwertung: 71% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Crew
Ab 13.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Crew: Größe der Spielwelt und Beschränkung auf 30 Bilder pro Sekunde

The Crew (Rennspiel) von Ubisoft
The Crew (Rennspiel) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Das Open-World-Rennspiel The Crew wird mit 30 Bildern pro Sekunde laufen, dies sagte Julian Gerighty (Creative Director). Bei einer Präsentation erklärte er: "Unser Ziel war schon immer auf 30 Bilder pro Sekunde festgelegt. Heute hatten einige PCs Hitzeprobleme und daher hatten wir Probleme mit der Bildwiederholrate. Es liegt an der Hardware und nicht an der Software. (...) Natürlich haben wir versucht 60 Bilder pro Sekunde zu erreichen, aber dafür ist die Spielwelt zu groß und mit all den Online-Features, die im Hintergrund laufen, ist dieses Ziel nicht realistisch. Die Beschränkung auf 30 Bilder ist daher wirklich gut und wir sind voll darauf fokussiert."

Zudem weist Gerighty darauf hin, dass die Spielwelt eine verkleinerte Version von Nordamerika sei. Eine Fahrt von Los Angeles nach Las Vegas würde in echt circa vier oder fünf Stunden dauern. In The Crew wird man ungefähr eine Stunde unterwegs sein, um von San Francisco nach New York zu fahren.

"It's obviously not 1:1. If you've ever had a road trip even from Los Angeles to Las Vegas, it's four or five hours away. We're still in the business of entertainment, so what we've done is we've done a condensed version of everything. Running from San Francisco to New York will last about an hour."

Unsere gamescom-Vorschau findet ihr hier.

Letztes aktuelles Video: gamescom-Trailer


Quelle: Videogamer

Kommentare

RVN0516 schrieb am
Für 1200 FPS braucht man aber auch das entsprechende Gerät zum darstellen und nötig is das definitiv nicht.
Auch schon weil die Anzahl der Geräte die das mitmachen noch relativ begrenzt ist.
Unbegrenzt FPS hat das menschliche Auge auch nicht, wahrscheinlich mehr wie die 1200 FPS aber nicht unendlich.
Die 24 FPS bei Kino oder Fernsehfilmen kommt aus den Anfangszeiten der Filmerei, da die Filmrollen teure Materialien enthielten, und das menschliche Auge ab ca 20-30 FPS eine zusammen hängende Bewegung auch so wahrnimmt war die ein Kompromiss.
Der Hobbit wurde mit 48 FPS gedreht und so auch im Kino abgespielt.
Je höher die FPS ist desto weicher sind die dargestellten Bewegungen, bei langsamen oder mittelschnellen Bewegungen reichen 30 FPS locker aus, bei schnelle oder sehr schnellen Bewegungen wirken diese bei FPS zwar flüssig aber unsauber.
Es ist eigentlich ganz einfach wenn sich ein Pixel innerhalb von einer Sekunde 30 Pixel nach rechts bewegt, reichen die 30 FPS aus, wenn er sich 60 Pixel in der sekunden bewegt sollte es auch in 60 FPS sein um die selbe
flüssige Darstellung zu gewährleisten. Heir muss man halt wieder einen Kompromiss finden.
Optisch ist ein Slow Down von 60 auf 30 schlimmer als konstante 30 FPS.
sphinx2k schrieb am
DonDonat hat geschrieben:
HardBeat hat geschrieben:Ob 5 Stunden oder eine Stunde...das ist auch so schon ein gewaltiger Umfang! Um z.b. bei Burnout Paradise oder Most Wanted von links nach rechts zu kommen braucht man keine 10 min...
The Crew wird, zumindest am Umfang gemessen, ein gigantisches Rennspiel, hoffe der Rest passt auch...schade nur das die Städte so leblos sind, ich hätte mir gerne ein paar Passanten gewünscht die auf den Bürgersteigen lang laufen...so was erwarte ich einfach bei Next-Gen im Jahre 2014!
Ob 30 oder 60 ist mir egal, Forza H. hatte auch nur 30...hat mich nicht gestört!
Der Meinung bin ich auch.
Bei so einem gigantischen Umfang kann man auch schon mal leichte Einschnitte bei den FPS machen.
Die frage ist was hat der Umfang der Welt mit den FPS zu tun? Wenn die mit ihrer Engine meinen in 5km entfernung noch jedes Blatt an nem Baum rendern zu müssen ist schon was falsch konzipiert.
Und anstatt sich zu freuen dass The Crew einen so gigantischen Umfang haben wird heult ihr hier rum weil es nur 30FPS haben wird, aber wissen tut ihr schon dass das menschliche Auge ab 24 FPS kaum noch Unterschiede wahrnimmt und viele Kinofilme eben mit etwa dieser Frame Zahl laufen :roll:
Und wieder Stirbt ein Seemann/Kätzchen an dieser so unglaublich falschen aussage. Dein Auge kann nahezu unbegrenzt hohe FPS wahrnehmen. Warum meinte John Carmack wohl das sie beim Oculus Rift hat mal in nem Interview gemeint ab 1200FPS fühlt es sich erst richtig rund an.
Kinofilme sind aus einem einfachen Grund mit 24FPS gedreht -> Es war Praktischer.
1. Die kosten für Filmmaterial sind hoch.
2. Die Rollen müssten gigantisch sein, bzw. sehr oft...
Shevy-C schrieb am
M1L hat geschrieben:
Shevy-C hat geschrieben:So süß wie hier immer irgendwelche Nerds professionellen Programmierern Unfähigkeit vorwerfen. Wenn ihr so super seid, warum noch keinen Job als Lead Programmer in einem der Top-Konzerne?
On Topic: solange die 30 fps konstant gehalten werden, habe ich damit kein Problem. Forza Horizon lief auch nicht mit mehr und gestört hat michs nie.
kA, ob du auch mich damit ansprechen willst, aber mich interessiert weder das Spiel besonders noch dass es mit 30 fps laufen wird.
Ich finde nur die Erklärung, warum es mit 30fps läuft so lächerlich, dass ich es kommentieren musste :p
War eher an den allgemeinen Ton und vor allem Culgan gerichtet. Es stört mich an diesem Forum generell, dass einem hier so viele Leute mit Überheblichkeit begegnen. Besonders bei wirtschafts/marketing-bezogenen Diskussionen könnte man meinen, die Weltelite sei in einem Spieleforum unterwegs, so klingt es zumindest.
DonDonat schrieb am
PanzerGrenadiere hat geschrieben: lass dir mal die augen untersuchen. http://boallen.com/fps-compare.html http://frames-per-second.appspot.com/ 40 fps sollten es schon minimum sein.
*Hust* Irgendwie hast du meinen Standpunkt gar nicht verstanden...
DonDonat hat geschrieben:Bei so einem gigantischen Umfang kann man auch schon mal leichte Einschnitte bei den FPS machen.
Diesen Satz scheinst du einfach ignoriert zu haben und zusätzlich habe ich auch angemerkt "kaum noch einen Unterschied", denn Bewegungsunschärfe wie hier unter deinen tollen Links durch das fehlen der Frames entsteht ist bei Rennspielen teilweise gewollt.
TermiXx schrieb am
Iconoclast hat geschrieben:Das sind in dem Video nie und nimmer 30FPS. Das sieht teilweise aus wie 20-25FPS, schlimm.
Wer natürlich nur PS3/360 kennt der hat sich vermutlich schon an die Slowdowns gewöhnt. So toll die Exklusivtitel wie The Last of Us auch sind, teilweise unter 20 FPS geht gar nicht.
schrieb am

Facebook

Google+