The Crew: Features vorgestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Publisher: Ubisoft
Release:
02.12.2014
02.12.2014
02.12.2014
02.12.2014
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Crew
75

“Solides Story-basiertes Arcade-Rennspiel mit riesiger Spielwelt, haufenweise Aktivitäten und einem in dieser Form unpassenden Online-Modus. ”

Test: The Crew
73

“Solides Story-basiertes Arcade-Rennspiel mit riesiger Spielwelt , haufenweise Aktivitäten und einem in dieser Form unpassenden Online-Modus. Auf der PS4 stören die instabile Bildrate und mitunter fiese Kanten.”

Test: The Crew
73

“Solides Story-basiertes Arcade-Rennspiel mit riesiger Spielwelt, haufenweise Aktivitäten und einem in dieser Form unpassenden Online-Modus. Auf der One stören die instabile Bildrate und mitunter fiese Kanten.”

Leserwertung: 71% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Crew
Ab 13.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Crew: Features vorgestellt

The Crew (Rennspiel) von Ubisoft
The Crew (Rennspiel) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Julian Gerighty, Creative Director bei Ubisoft, stellte in einem Interview alle Features und die Spielweltbegebenheiten von The Crew vor. Allen vorran erwähnt er die Größe der Map, da man im Spiel in den ganzen Vereinigten Staaten von Amerika Rennen absolviert. So ergeben sich auch unterschiedliche Renn-Situationen, sei es ein Takedown am Strand oder durch eine Feldlandschaft.

Ebenso erwähnt er die verschiedenen Individualisierungsmöglichkeiten der Autos, die entsprechend der Rennstrecke das Fahrverhalten ändern sollen. Die Rennen vermischen dagegen Einzel- und Mehrspieler. Die Gegner auf den Fahrbahnen können computergesteuert oder echte Spieler sein, so dass sich auch während der Manöver eben diese Spieler in die eigene Crew einladen lassen. Das ganze Interview könnt ihr euch im folgenden Video ansehen.

The Crew erscheint am 11. November 2014 für PC, PS4 und Xbox One.

Kommentare

Nanimonai schrieb am
SectionOne hat geschrieben:Naja ganz USA stimmt auch nicht so ganz. Zumindest hat man die USA nicht im Maßstab 1:1 umgesetzt.
Natürlich nicht. Oder hast Du wirklich damit gerechnet, dass Du in diesem Spiel die kompletten 6,5 Millionen Kilometer des amerikanischen Straßennetzes befahren kannst? :wink:
SectionOne schrieb am
Naja ganz USA stimmt auch nicht so ganz. Zumindest hat man die USA nicht im Maßstab 1:1 umgesetzt. Aber trotzdem dürfte da eine beachtliche Spielwiese zustande kommen. Jetzt muss nur noch der Fahrspaß stimmen.
johndoe1070429 schrieb am
Ich denke das ist wieder nur so ein "Ich lasse mich von Start zu Ziel rempeln" Spiel :lol:
Und die Grösse der Map: War bei einem NfS nicht auch die Rede von den ganzen USA? Was hatten die gleich noch? 200 Km Strecke? :wink:
Aber da ich weder einen potenten PC noch eine der Current Gen Konsolen besitze sollte es mich ja auch nicht jucken... Bin aber trotzdem auf einen Test und einige Stunden zuschauen bei Twitch gespannt.
DonDonat schrieb am
Ich hoffe dass das Handling der Autos so zwischen anspruchsvoller Simulation und doch relativ spaßigem Arcade liegen wird.
Aber auch gegen voll Arcade hätte ich nix, auch wenn mir etwas anspruchsvoller etwas lieber wäre.
Auch die nicht perfekte Grafik geht ok.
Ansonsten kann bei so vielen Individualiserungen und einer so großen Map ja nicht mehr viel schief gehen ;)
schrieb am

Facebook

Google+