The Division: "Die PC-Version sieht um Welten besser aus als die für Xbox One" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Shooter
Publisher: Ubisoft
Release:
08.03.2016
08.03.2016
08.03.2016
Test: The Division
77

“Spannende Gefechte und die freie Charakterentwicklung sind das Markenzeichen des kooperativen Shooters, der vor allem in der DayZ-ähnlichen Dark Zone seine Stärken ausspielt.”

Test: The Division
77

“Spannende Gefechte und die freie Charakterentwicklung sind das Markenzeichen des kooperativen Shooters, der vor allem in der DayZ-ähnlichen Dark Zone seine Stärken ausspielt.”

Test: The Division
77

“Spannende Gefechte und die freie Charakterentwicklung sind das Markenzeichen des kooperativen Shooters, der vor allem in der DayZ-ähnlichen Dark Zone seine Stärken ausspielt.”

Leserwertung: 59% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Division
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Division: "Die PC-Version sieht um Welten besser aus als die für Xbox One"

The Division (Shooter) von Ubisoft
The Division (Shooter) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Die Kollegen von der PC Games Hardware haben eine Preview-Fassung der PC-Version von The Division näher unter die Lupe genommen und kommen zu der Einschätzung, dass die PC-Variante deutlich besser aussieht als die Umsetzung für Xbox One. In dem Technik-Special heißt es: "Sie werden in den letzten Tagen sicherlich Videos der technisch etwas schwachbrüstigen Xbox-One-Version gesehen haben, PC-Spieler müssen sich aber keine Sorgen machen. Die PC-Version sieht um Welten besser aus, einen derart drastischen Unterschied gab es lange nicht mehr. Wohlgemerkt reden wir hier über die Beta, Massive Entertainment bleiben bis zur Abgabe des Gold-Masters noch knapp drei Wochen. Die PC-Fassung punktet zunächst mit sehr vielen Einstellungsmöglichkeiten: Von der Schattenqualität über Post FX AA bis hin zu Schnee, der vom Wind beeinflusst wird (...), volumetrischem Rauch, Reflexionsqualität, Sub-Surface Scattering für die Haut, Parallax Mapping, Ambient Occlusion und Depth of Field lässt sich alles austarieren. Sollten Lens-Flares oder der Vignetten-Effekt nicht ihrem Geschmack entsprechen, können Sie diese Effekte abschalten. Die Performance lässt sich aktuell noch nicht abschätzen, das Spiel lief auf einer GTX 980 Ti im Nvidia-Referenzdesign ohne Framelock."

Wie sich die PS4-Fassung im Vergleich schlägt, bleibt abzuwarten. Weitere Details zum Zerstörungssystem, der Echtzeit-Berechnung, den Shadern und den Explosionen findet ihr in dem besagten Artikel. Wie uns The Division gefallen hat, könnt ihr hier nachlesen oder euch in der folgenden Video-Vorschau (NEU: gesprochen statt betextet) anschauen.


Quelle: PC Games Hardware

Kommentare

Leon-x schrieb am
Eirulan hat geschrieben:Steuern kann man mit so ner Couchtastatur mit Touchpad sehr gut, hab auch eine, kompetitiv MP spielen würde ich mich damit aber nicht trauen :-)

Bis auf Minispiele kann ich es mir auch nur schwer vorstellen. Geht ja nur darum den PC dann unter Windows/Linux zu bedienen. Danach dann einfach mit Xbox/PS/Steam Controller weiter. Bei Games wo es halt kein Problem darstellt.
Eirulan schrieb am
Steuern kann man mit so ner Couchtastatur mit Touchpad sehr gut, hab auch eine, kompetitiv MP spielen würde ich mich damit aber nicht trauen :-)
Leon-x schrieb am
Da wurde aber ein Thread wieder hervorgeholt.
Ich habe selber beide Version, PC/PS4. Erst am PC angefangen und dann ergab sich ein Team unter Arbeitskollegen auf der PS4.
Natürlich gibt es grafische Unterschiede bei entsprechender PC Hardware. Würde aber sagen dass es hier nicht ganz so auffällt wie bei anderen Games. Bildschärfe lässt sich sogar auf Konsole nachregeln so dass es nicht so verwaschen wirkt.
Die Grafik wäre da mein letzter Kritikpunkt an der Konsolenfassung.
Größter Unterschied sehe ich eher bei den höheren Framerate wenn man 60fps am Rechner schafft.
Neben der etwas ruckelfreieten Optik veim Rumrennen fühlt sich halt das Schießen direkter an. Bisschen weniger träge. Wenn man aber den Vergleich nicht kennt dürfte man genauso viel Spaß mait der PS4/One Fassung haben.
Da gewöhne ich mich schnell wieder um.
Zocken mit PC am TV geht auch ohne Probleme. The Division lässt sich gut mit Controller auch am Rechner steuern. Mir liegt dass eh bei Thirdperson Shooter.
Steuern geht der PC selbst am Sofa wenn man sich einfach kleine Funk Tastatur-Maus Kombination anschafft. Wo das Mauspad auf der Tastatur selber ist. Sowas kann Jeder mal auf den Schoß legen.
Da sehe ich nicht das Problem wo man The Division zockt.
Radium1978 schrieb am
bwort hat geschrieben:
Radium1978 hat geschrieben:Wer ständig viel Geld in seine PC Mühle steckt, wird natürlich mit besserer Grafik und kkeinerem Spielepreis belohnt. Ob sich das aber auch wirklich lohnt ist vin Fall zu Fall unterschiedlich.
Als Konsolero hat man den Vorteil, dass man sich um schwachsinnige Grafik-Settings garnicht erst kümmern müssen. Einfach nur Spiel starten und los geht der Spass. Über den Tellerrand schauen braucht man auch nicht!
Das ist mir lieber als der Wahn um die beste Grafikeinstellung und der chronisch leere Geldbeutel!

Ernsthaft jetzt? Pc Konsolen Bashing? Zumal du pc gaming auf Grafik reduzierst. Spiel du mal weiter in deinem Mikrokosmos, aber hör auf über Dinge zu reden von denen du augenscheinlich keine Ahnun hast.

Kennen wir uns? Glaube kaum! Ich hab beides gespielt und kenne die Unterschiede. Kann dir noch mehr aufzählen. Wäre zum Beispiel interessant wie du auf der Couch mit Tastatur und Maus ordentlich chillen kannst und dabei auf einen 65? TV schaust...
Nebenbei gehts im Threat um Grafik, also Troll dich einfach wieder hinter deinen Monitor.
DonDonat schrieb am
Ich hab auch ne ganze weile Geld sparen müssen, um mir einen PC mit Ti zulegen zu können, aktuell bin ich aber doch recht zufrieden, nur brauch man für eine Ti dann auch den passenden Monitor, was noch mal ordentlich zusätzlich kostet...
@Hiri
Bei 144Hz bin ich mir nicht so sicher ob es wirklich soo gut ist, zwischen 60Hz und 100Hz merke ich aktuell nämlich eigentlich keinen echten Unterschied^^
schrieb am

Facebook

Google+