The Division: Community Manager: Keine Mikrotransaktionen, kein Pay-to-win und keine sonstigen Abkürzungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Shooter
Publisher: Ubisoft
Release:
08.03.2016
08.03.2016
08.03.2016
Test: The Division
77

“Spannende Gefechte und die freie Charakterentwicklung sind das Markenzeichen des kooperativen Shooters, der vor allem in der DayZ-ähnlichen Dark Zone seine Stärken ausspielt.”

Test: The Division
77

“Spannende Gefechte und die freie Charakterentwicklung sind das Markenzeichen des kooperativen Shooters, der vor allem in der DayZ-ähnlichen Dark Zone seine Stärken ausspielt.”

Test: The Division
77

“Spannende Gefechte und die freie Charakterentwicklung sind das Markenzeichen des kooperativen Shooters, der vor allem in der DayZ-ähnlichen Dark Zone seine Stärken ausspielt.”

Leserwertung: 59% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Division
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Division - Community Manager stellt klar: Keine Mikrotransaktionen, kein Pay-to-win und keine sonstigen Abkürzungen

The Division (Shooter) von Ubisoft
The Division (Shooter) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Nein, in The Division wird es keine Mikrotransaktionen geben, erklärte Natchai Stappers (Community Manager bei Ubisoft) via Twitter. Auch die Währung "Phoenix Credits", auf die einige Spieler im Verlauf des Betatests aufmerksam wurden, werden mit Mikrotransaktionen wohl nichts zu tun haben. Man soll sich jedenfalls keine Sorgen machen, meinte er. Details zu diesen ominösen Punkten will Ubisoft aber erst zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.

Im Sommer 2014 deutete David Polfeldt (Managing Director bei Massive Entertainment) an, dass Mikrotransaktionen angedacht waren, um den Fortschritt (zeitlich) beschleunigen zu können. Im Januar 2016 sagte dann Magnus Jansen (Creative Director), dass sie in der Vergangenheit solche Transaktionen in Betracht gezogen hätten, es aber weder Mikrotransaktionen noch irgendwelche anderen Abkürzungen geben werde. Damit geht Ubisoft einen anderen Weg als bei Rainbow Six: Siege und Assassin's Creed: Syndicate. In beiden Titel konnte man den Spielfortschritt gegen Echtgeld-Einsatz beschleunigen. Kostenpflichtige Zusatzinhalte für The Division hatte Ubisoft bereits angekündigt (wir berichteten). The Division erscheint am 8. März 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.


Letztes aktuelles Video: Xbox-One Spielszenen aus der Beta


Quelle: IGN, GameSpot, Twitter

Kommentare

DonDonat schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben:Nun ja, du schwärmst zu Recht von dem Gunplay in Destiny. Doch hat Destiny ein anders Problem: Die Story. Das ist jetzt auch in der sehr sehr kurzen Beta schon besser bei The Division finde ich.

Ich hab auch nie behauptet dass die Story in Destiny irgendwas taugt, ich habe auch in dem Punkt explizit vom "Gunplay" gesprochen weil ich auch nur diesen Punkt ansprechen wollte.
ChrisJumper hat geschrieben:Zudem muss man einfach mal abwarten bis das Spiel draussen ist. Das es keine The Last of Us Story oder Deckungssteuerung haben wird ist klar. Zum einen weil es lediglich von Story-Schnipseln leben wird, da wäre ein Vergleich mit Diablo viel angebrachter gewesen finde ich. Zum Thema Deckung, das Spiel hat sich sehr ordentlich gespielt fand ich. Es ist halt auf Action betonte taktische Echtzeitschlachten ausgelegt. Wenn du eine Deckung bezogen hast, sollst du ja die nächste anvisieren können und beim Laufen eher auf das Spielfeld richten als auf deinen eigenen Charakter.
Von daher ist es für mich eher eine Mischung aus Dota und Shooter.
Ah noch kurz zur Story: Wie viele Dokumente hast du in der Beta denn gefunden? Bist du denn so freundlich und fasst mir aus deiner Erinnerung die Ereignisse um April noch mal kurz in einem Spoiler zusammen?

Und wieso sollte The Division denn keine Story in der Qualität von The Last Of Us haben?
Man könnte ja mal ein gutes Coop Spiel MIT guter Story schaffen...
Und im Bezug auf das Deckungssystem: ich kann auch in The Last Of Us sehr gut die Deckung wechseln ohne den Blick über die Feinde zu verlieren, in Fakt sogar viel flüssiger als in The Division.
Dota+Shooter ist The Division aber ganz und gar nicht. Es ist eher ein RPG Shooter mit Deckungselementen und MMO typischen Anleihen wie exzessives Farmen/ Raiden.
Und um noch was zu dem von dir...
ChrisJumper schrieb am
DonDonat hat geschrieben:Schau einfach mal auf die von mir bereits angeführten Beispiele.
Außerdem willst du mir nicht im Ernst erzählen dass die Story in der Beta auch nur ansatzweise besser war als mittelmäßig???

Nun ja, du schwärmst zu Recht von dem Gunplay in Destiny. Doch hat Destiny ein anders Problem: Die Story. Das ist jetzt auch in der sehr sehr kurzen Beta schon besser bei The Division finde ich.
Zudem muss man einfach mal abwarten bis das Spiel draussen ist. Das es keine The Last of Us Story oder Deckungssteuerung haben wird ist klar. Zum einen weil es lediglich von Story-Schnipseln leben wird, da wäre ein Vergleich mit Diablo viel angebrachter gewesen finde ich. Zum Thema Deckung, das Spiel hat sich sehr ordentlich gespielt fand ich. Es ist halt auf Action betonte taktische Echtzeitschlachten ausgelegt. Wenn du eine Deckung bezogen hast, sollst du ja die nächste anvisieren können und beim Laufen eher auf das Spielfeld richten als auf deinen eigenen Charakter.
Von daher ist es für mich eher eine Mischung aus Dota und Shooter.
Ah noch kurz zur Story: Wie viele Dokumente hast du in der Beta denn gefunden? Bist du denn so freundlich und fasst mir aus deiner Erinnerung die Ereignisse um April noch mal kurz in einem Spoiler zusammen?
DonDonat schrieb am
bondKI hat geschrieben:
DonDonat hat geschrieben:aber leider ist das Spiel objektiv gesehen einfach nicht gut genug...

Du verwechselt subjektiv mit objektiv wie mir scheint.

Eh nein? The Division ist objektiv gesehen nur Mittelmaß.
Schau einfach mal auf die von mir bereits angeführten Beispiele.
Außerdem willst du mir nicht im Ernst erzählen dass die Story in der Beta auch nur ansatzweise besser war als mittelmäßig???
Sarkasmus schrieb am
Eirulan hat geschrieben:
Sarkasmus hat geschrieben:
DextersKomplize hat geschrieben:Man könnte fast meinen, ihr mögt Ubisoft nicht. Oder noch schlimmer, ihr vertraut Ubisoft nicht! :lol:

Mit einer der Gründe wieso ich nach der Closed- und Openbeta meine Vorbestellung storniert habe :hammer: :ugly:

?
Wieso bestellt man dann erst vor..?
Der Publisher war dir sicher bereits zum Zeitpunkt der Vorbestellung bekannt...

Einer
der Gründe, nicht der Grund aber einer.
Hätte ja sein können das The Division ja mal anders wird als andere Ubisoft Spiele , ob jetzt selber Entwickelt oder als Publisher.
Zinssm schrieb am
Eirulan hat geschrieben:
Sarkasmus hat geschrieben:
DextersKomplize hat geschrieben:Man könnte fast meinen, ihr mögt Ubisoft nicht. Oder noch schlimmer, ihr vertraut Ubisoft nicht! :lol:

Mit einer der Gründe wieso ich nach der Closed- und Openbeta meine Vorbestellung storniert habe :hammer: :ugly:

?
Wieso bestellt man dann erst vor..?
Der Publisher war dir sicher bereits zum Zeitpunkt der Vorbestellung bekannt...

Weil evtl nicht bei jedem dadurch der finanzielle Ruin ins Haus steht :lol:
schrieb am

Facebook

Google+