The Division: Elite Taskforce Workshop: Entwickler lädt ausgewählte Personen zum Studiobesuch ein, um das Spiel zu verbessern - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Shooter
Publisher: Ubisoft
Release:
08.03.2016
08.03.2016
08.03.2016
Test: The Division
77

“Spannende Gefechte und die freie Charakterentwicklung sind das Markenzeichen des kooperativen Shooters, der vor allem in der DayZ-ähnlichen Dark Zone seine Stärken ausspielt.”

Test: The Division
77

“Spannende Gefechte und die freie Charakterentwicklung sind das Markenzeichen des kooperativen Shooters, der vor allem in der DayZ-ähnlichen Dark Zone seine Stärken ausspielt.”

Test: The Division
77

“Spannende Gefechte und die freie Charakterentwicklung sind das Markenzeichen des kooperativen Shooters, der vor allem in der DayZ-ähnlichen Dark Zone seine Stärken ausspielt.”

Leserwertung: 59% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Division
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Division: Elite Taskforce Workshop: Entwickler lädt ausgewählte Personen zum Studiobesuch ein, um das Spiel zu verbessern

The Division (Shooter) von Ubisoft
The Division (Shooter) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Vor einigen Tagen hat Massive Entertainment die Verschiebung der beiden Erweiterungen "Überleben" und "Letztes Gefecht" bekanntgegeben, um mehr Zeit zur Verbesserung von The Division, u.a. mit dem für Oktober geplanten Update 1.4, zu haben. Im Zuge dieser Ankündigung möchten die Entwickler auch einige Vertreter aus den Reihen der Community nach Malmö (Schweden) einladen und im Rahmen eines Workshops über die Zukunft des Spiels, mögliche Verbesserungen und die Community-Wünsche zu sprechen. Ubisoft wird die Kosten für Reise, Unterkunft und einige Mahlzeiten übernehmen. Der Workshop soll vom 7. bis zum 9. September 2016 stattfinden. Interessierte Spieler können sich hier anmelden.

Letztes aktuelles Video: Erweiterung I Untergrund-Trailer


Quelle: Ubisoft

Kommentare

RVN0516 schrieb am
LordFjord hat geschrieben:Division hatte finde ich einen seehr großen fundamentalen Fehler: Skalierung der Werte
Wenn man am Anfang noch mit zwei/dreistellingen Werten rumhantiert und es bei hohen levels locker ins sechssstellige geht, dann ist das Konzept für'n Eimer.
Warum?
Die vielzocker erspielen sich Zeug was sie im Prizip für "frische" high level Spieler unantastbar sind. Neue Spieler bzw. nicht so vielspieler brauchen auch die Anreize des Erfolges damit man sie bei der Stange hält. Vor allem bei MMOs.
Ausserdem fühlt es sich echt scheisse an wenn man pro - menschlichen - Mob 2-3 Magazine braucht. Bei Bosses darf's auch ein kleines Arsenal sein. Weil man keine bessere idee hatte machte man die Gegner zu diesen Buller Sponges gemacht.
Gamedesign: 6 setzen...

Ja das ist halt das Problem in der DZ die HItpoints bei den NPCs sind in den hohen DZ und Leveln ja schon im 7stelligen Bereich. Selbst als Team ist es da schon ne heiden Arbeit was zu bewirken, und dann kommen dann ständig noch PVP dazu mit so abartigen Gegner die mindest tausende Stunden hinter sich haben, da kommste als Gelegenheitsspieler einfach nicht mehr auf einen grünen Zweig und das wurde mit Update zu Update immer schlimmer.
-=Ramirez=- schrieb am
LordFjord hat geschrieben:Division hatte finde ich einen seehr großen fundamentalen Fehler: Skalierung der Werte
Wenn man am Anfang noch mit zwei/dreistellingen Werten rumhantiert und es bei hohen levels locker ins sechssstellige geht, dann ist das Konzept für'n Eimer.
Warum?
Die vielzocker erspielen sich Zeug was sie im Prizip für "frische" high level Spieler unantastbar sind. Neue Spieler bzw. nicht so vielspieler brauchen auch die Anreize des Erfolges damit man sie bei der Stange hält. Vor allem bei MMOs.
Ausserdem fühlt es sich echt scheisse an wenn man pro - menschlichen - Mob 2-3 Magazine braucht. Bei Bosses darf's auch ein kleines Arsenal sein. Weil man keine bessere idee hatte machte man die Gegner zu diesen Buller Sponges gemacht.
Gamedesign: 6 setzen...

Das ist das problem. Mit einem Sniper kann man Problemlos Headshocrits machen die eine Million Schaden übersteigen. Das ist bei den massiv viele Hitpoints der Gegner aber auch notwendig. Die gegner müssen abwechslungsreicher werden, ne dumme Ki die zwei Magaize in den Kopf wegsteckt ist recht anspruchslos. Soll laut den entwicklern ja drann gearbeitet werden, Im State ofthe game hieß es das Endgame soll von der Skalierung von Schaden zu Leben wieder dem während des levels sehr ähnlich werden,
Hoffentlich bekommen die das hin.
LordFjord schrieb am
Division hatte finde ich einen seehr großen fundamentalen Fehler: Skalierung der Werte
Wenn man am Anfang noch mit zwei/dreistellingen Werten rumhantiert und es bei hohen levels locker ins sechssstellige geht, dann ist das Konzept für'n Eimer.
Warum?
Die vielzocker erspielen sich Zeug was sie im Prizip für "frische" high level Spieler unantastbar sind. Neue Spieler bzw. nicht so vielspieler brauchen auch die Anreize des Erfolges damit man sie bei der Stange hält. Vor allem bei MMOs.
Ausserdem fühlt es sich echt scheisse an wenn man pro - menschlichen - Mob 2-3 Magazine braucht. Bei Bosses darf's auch ein kleines Arsenal sein. Weil man keine bessere idee hatte machte man die Gegner zu diesen Buller Sponges gemacht.
Gamedesign: 6 setzen...
-=Ramirez=- schrieb am
Spiritflare82 hat geschrieben:öhm, wie lange ist das nun schon draußen?
Also man verkloppt einen season pass, diese dlc werden verschoben und nun sollen spieler das spiel flicken?
gaming 2016...the division reiht sich da ein in die parade von halbgaren spielen
ist traurig genug das das bisher beste multiplayer spiel dieser konsolengeneration destiny heißt
potential...ist lange verschossen, das ding ist gelaufen...

Naja wenn die Vorschläge der Leute umgetzt werden ist das Spiel gut, nur leider kommt das viel zu spät.
Warum man von vornherein auf Bullet Sponges als Mobs gesetzt hat wird außer den Devs niemand wissen. Warum es keine reine PVE Darkzone gibt auch nicht.
Potential ist in dem Spiel noch reichlich vorhanden, nur hat man wohl 90% der Playerbase vergrault. Es wurde einfach viel zu lange an einem Konzept festgehalten das von anfang an nicht funktioniert hat. Gegen den Grind den man in Division anfangs hatte waren spiele à la Diablo ja ein Kindergarten.
Edit: Darkzone.
Die Darkzone macht richtig spaß wenn man seine ruhe hat. Da aber am PC gerade anfangs das Spiel von Hacker und Cheatern verseucht war kam nurnoch Frust auf. Aktuell ist es ähnlich wenn man Solo Darkzone Spielt. Macht kein Spaß dann von 4er Gruppen gejagt zu werden.
An der PvP Mechanik muss auch was geändert werden. Die Spieler sind im PvP auch zu Sponges verkommen und wer mehr Stickybomb Builds hat gewinnt dann den Kampf.
Zweite Möglichkeit: Wem zuerst eine Horde von Mobs in den rücken fällt der verliert den Kampf. Das passiert besonders oft in den nördlichen Drakzonegebieten.
Spiritflare82 schrieb am
öhm, wie lange ist das nun schon draußen?
Also man verkloppt einen season pass, diese dlc werden verschoben und nun sollen spieler das spiel flicken?
gaming 2016...the division reiht sich da ein in die parade von halbgaren spielen
ist traurig genug das das bisher beste multiplayer spiel dieser konsolengeneration destiny heißt
potential...ist lange verschossen, das ding ist gelaufen...
schrieb am

Facebook

Google+