Final Fantasy 15: Kampfszenen gefällig? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
Q4 2017
Q4 2017
Q4 2017
Q1 2018
29.11.2016
kein Termin
kein Termin
29.11.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 15
83
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 15
83
Jetzt kaufen ab 32,00€ bei

Leserwertung: 25% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Final Fantasy 15
Ab 44.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy 15: Kampfszenen gefällig?

Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Nachdem Square Enix gestern auf Sony Presskonferenz Final Fantasy 15 angekündigt hatte, bestätigte der Publisher heute, dass neben der PS4-Version auch noch eine Xbox One-Fassung in Arbeit ist. Zur Story heißt es nur kurz:

"Die Streitkräfte von Niflheim holen zu einem vernichtenden Schlag gegen das Königreich Lucis aus, der den Kronprinz Noctis und seine Kameraden aus ihren Heimen zwingt und ins Schlachtgetümmel treibt."

Außerdem packte man ein paar Kampfszenen ins Netz.

Letztes aktuelles Video: Kampfszenen


Final Fantasy 15
ab 32,00€ bei

Kommentare

Ozwell schrieb am
cartman685 hat geschrieben:
Übrigens hat sich LO besser verkauft als Ni No Kuni, ToV und Xenoblade und das trotz einer wesentlich geringeren Hardwarebasis. 8O
Nicht vergessen, dass sich die Box in den USA ca. doppelt so gut verkauft wie die PS3 (;
Weltweit tut sich da auch nicht viel, obwohl die 360 sogar leicht die Nase vorn haben müsste.
Du hast natürlich nicht Unrecht mit vielen deiner Punkte und LO war mit seinem erwachsenen Setting und Grafikstil eben nicht so ein Nischentitel wie es bei den meisten JRPGs der Fall ist.
Dennoch bleibe ich dabei, dass man vorsichtig sein sollte mit dem was man sich wünscht - ich glaube einfach nicht, dass das Ganze so in der Art heute noch funktionieren würde und ein rundenbasiertes Kampfsystem ist in seiner Aufmachung eben doch recht eingeschränkt.
Natürlich lass ich mich gern eines besseren belehren... aber da muss sich erst einmal jemand "trauen" wieder diesen Weg zu gehen, da man in nächster Zeit nicht unbedingt mit einem neuen Persona oder Suikoden rechnen kann.
Hank M. schrieb am
Ozwell hat geschrieben:Bei Exklusivtiteln kann man nicht einfach die Verkaufszahlen verdoppeln und somit davon ausgehen, dass es sich auf einer anderen Plattform ebenso gut verkauft hätte - das wird von zu vielen Faktoren beeinflusst.
Aber natürlich wären selbst 1.5 Millionen verkaufte Einheiten nicht zu verachten, dabei darfst du aber nicht vergessen, dass Lost Odyssey noch relativ am Anfang der aktuellen Konsolengeneration erschien, wo die "glorreiche" PS2 JRPG Ära sogar noch angehalten hat.
Meinst du? Ich würde fast behaupten, dass sich LO auf der PS3 sogar besser verkauft hätte als auf der 360. Allein schon, weil die 360 in Japan ja praktisch nicht existent ist und LO nun wirklich ein JRPG der alten Schule ist.
Wenn man gewollt hätte, dass das Genre seinen Wurzeln treu bleibt, hätten viel mehr Games bzw. Devs dabei bleiben müssen anstatt sich neu zu orientieren.
Jetzt ist es einfach zu spät und ich kann es auch niemandem verübeln...
Man hat das alte System verlassen, weil man eine größere Käuferschicht ansprechen wollte. Das hat mit dem Namen FF auch noch gut funktioniert. Bei XIII-2 hat man aber gesehen, dass die Verkaufszahlen einbrechen, weil FF in dieser Gen eben nicht geboten hat, was sich die Fans davon versprochen haben und viele nach XIII enttäuscht abgewunken haben. In meinen Augen zurecht! LO hingegen war genau so, wie ich mir ein Next-Gen Final Fantasy vorgestellt habe.
...nach JRPGs wie Xenoblade, den Tales Games dieser Generation oder auch dem noch recht frischen Ni No Kuni, ist man im Gameplay-Bereich schlichtweg besseres gewohnt. Davon ab gehörte das Battle System auch nicht unbedingt zu den Stärken von LO.
Naja, Geschmackssache. Ich mochte ToV sehr gern, würde aber auch jederzeit auf ein aktives Kampfsystem zugunsten von Rundenkämpfen (jaja, ATB ist Echtzeit und so......
DitDit schrieb am
Culgan hat geschrieben:Es gibt noch genug Leute die ein FF mit ATB/CTB oder was auch immer Spielen werden. Nicht jeder steht auf das sinnlose rumgehpüfe der letzen Spiele. Das Problem ist einfach, wir müssten endlich mal ein gutes FF bekommen. Wie wäre es mal mit dem traditionellen Setting wie Schwarzmagier, Krieger usw. anstatt irgendwelche Laufstegmodels mit den unmöglichsten Klamotten.
Inzwischen wäre es mir sogar lieber das SE Pleite geht, nach dem Motto lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken oder Ende.
ach es muss nichmal traditionelles setting sein. das spiel muss einfach mal wieder mehr herz und mehr fokus aufs gameplay kriegen. mehr komplexität mehr zusatzinhalt. das ganze geld wird für ne versimplifizierte story und zwischensequenzen rausgehauen das dann auch noch wie kaugummi gestreckt wird. die story muss nich bombasitischer und epischer sein die muss einfach nur durchdachter sein und mann muss sich auf das was die alten teile so spaßig gemacht hat zurückbeziehen. mehr sidequests, durchdachteres vielseitiges kampfsystem, passender soundtrack, gutes gamedesign, mehr freiheiten wie weltkarte städte etc.
das die pleite gehen glaube ich kaum. die haben zuviele alte final fantasy teile die die aufwärmen können um fehlendes geld wieder reinzuholen siehe kingdom hearts 1.5 hd und final fantasy 10 hd
Newo schrieb am
Culgan hat geschrieben:Es gibt noch genug Leute die ein FF mit ATB/CTB oder was auch immer Spielen werden. Nicht jeder steht auf das sinnlose rumgehpüfe der letzen Spiele. Das Problem ist einfach, wir müssten endlich mal ein gutes FF bekommen. Wie wäre es mal mit dem traditionellen Setting wie Schwarzmagier, Krieger usw. anstatt irgendwelche Laufstegmodels mit den unmöglichsten Klamotten.
Inzwischen wäre es mir sogar lieber das SE Pleite geht, nach dem Motto lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken oder Ende.
ATB auf jeden Fall und die Kontrolle über alle 3 Charaktere wäre ein Fortschritt in die richtige Richtung, aber FFXV ist schon immer so angelegt gewesen. Da muss man nicht drum diskutieren. Vlt. war die Umbenennung ein Fehler, wenn die Reaktionen so ausfallen.
Dass SE pleite geht hoffe ich nicht, zumindest nicht bevor sie KH3 raushauen, was auch ein solches Kampfsystem nutzt. Aber selbst wenn sie Pleite gehen, dann gibts keine wirkliche Alternative zu FF. Persona-Titel, Ni No Kuni, Tales haben alle einen anderen Grafikstilkanon als FF.
Culgan schrieb am
Es gibt noch genug Leute die ein FF mit ATB/CTB oder was auch immer Spielen werden. Nicht jeder steht auf das sinnlose rumgehpüfe der letzen Spiele. Das Problem ist einfach, wir müssten endlich mal ein gutes FF bekommen. Wie wäre es mal mit dem traditionellen Setting wie Schwarzmagier, Krieger usw. anstatt irgendwelche Laufstegmodels mit den unmöglichsten Klamotten.
Inzwischen wäre es mir sogar lieber das SE Pleite geht, nach dem Motto lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken oder Ende.
schrieb am

Facebook

Google+