Action-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
Q4 2017
Q4 2017
Q4 2017
Q1 2018
29.11.2016
kein Termin
kein Termin
29.11.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 15
83
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 15
83
Jetzt kaufen ab 30,00€ bei

Leserwertung: 25% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Final Fantasy 15
Ab 36.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Final Fantasy 15: Nomura über den Versus-Wechsel

Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Das, was einst auf der E3 2006 - also noch vor dem Verkaufsstart der PS3 - als Final Fantasy Versus 13 angekündigt wurde, tauchte in der vergangenen Woche in Los Angeles wieder auf, heißt jetzt Final Fantasy 15 und wird für PS4 und Xbox One entwickelt.

Im Gespräch mit der Famitsu (via Polygon) erläutert Tetsuya Nomura, der Gedanke zum Wechsel zu FF 15 sei schon ein oder zwei Jahre nach der Ankündigung von FF Versus 13 gekommen. Er selbst habe die Idee akzeptiert, als FF Agito 13 zu Final Fantasy Type-0 wurde. Vor zwei Jahren wurde der Umstieg dann endgültig entschieden.

Ursprünglich sollte der Titel noch für Xbox 360 und PS3 entwickelt und 2012 angekündigt werden. Das Unterfangen verzögerte sich jedoch, und das Team habe sich Gedanken wegen der nahenden nächsten Konsolengeneration gemacht, da FF 15 im Vergleich zu Spielen für jene Hardware dann ziemlich schlecht ausgesehen hätte. Auf den aktuellen Konsolen hätte man letztendlich auch nicht alles so umsetzen können wie einst erwünscht. 

FF 15 sollte so nahtlos wie möglich sein. Um sämtliche Aktionen, Zauber, Charaktere und Gegenstände jederzeit zur Verfügung zu haben, habe man einfach entsprechend viel Hauptspeicher benötigt. In Kombination mit den grafischen Elementen sei man auf den bisherigen Konsolen an seine Grenzen gestoßen. Nachdem man dann im vergangenen Jahr eine Alpha-Version produziert hatte, wurde der Plattformwechsel beschlossen.

Nachdem Nomura seinerzeit erklärt hatte, die flotte und actionreichere Spielmechanik sei bei FF Versus 13 möglich, da es sich nicht um einen Vertreter der Hauptserie handelt, heißt es nun: Der Wechsel zur 15 sei kein Problem für Square Enix gewesen -  die Ausrichtung des Spiels sei nicht verändert worden. Nomura deutet auch schon mal ein FF 15-2 an, mit dem man die Story weiterführen will.

FF 15 wird auf Basis von DirectX 11 entwickelt und läuft derzeit auch auf Highend-PCs. Eine offizielle PC-Version sei derzeit nicht angedacht, da die Systemanforderungen sehr hoch seien. Sollte es aber genug Nachfrage geben, werde man dies auch in Betracht ziehen.

Letztes aktuelles Video: Kampfszenen


Final Fantasy 15
ab 30,00€ bei

Kommentare

blinded_medusa schrieb am
Hey, dass sieht ja dem achten Teil ziemlich ähnlich! Das Setting, Behemoths, Stahlgiganten und Leviathan. Geil, geil, geil!
Varothen schrieb am
Meisterdieb1412 hat geschrieben:Da geht er dahin, der einst so fulminant präsentierte (Exklusiv-)Titel welcher uns die Zukunft des Gamings vor Augen gehalten hat und unsere Herzen bei den Trailern hat höher schlagen lassen.
Fuck You SE. Kanns kaum erwarten zu sehen was ihr aus KH3 so "rausholt"...
Schlauchlevel und n'20 Stündiges Tutorial, wonach man dann 3 Stunden selbst zocken kann und schwupps beim Endboss ist 8)
Pyoro-2 schrieb am
Zur Story gibt's außer BÖSES IMPERIUM auch nid sonderlich viel zu sagen. Aber das gameplay, wenn einem sowas gefällt, war absolut top - und mehr als genug Umfang hat's sowieso. Übrigens auch ziemlich "nahtlos" ... ging also auch schon zu PS2 Zeiten ;)
M1L schrieb am
dobpat hat geschrieben:Warum spricht keiner über Teil 12 ? ich habs noch hier liegen und muss es noch zocken.
Höre immer nur von 1-10 und so.
Was ist den mit Teil 12 passiert ? Ist das schon so ein Schlauch Reinfall wie Teil 13 ?
Nope, kein Schlauchreinfall.
Aber das macht Teil 12 trotzdem nicht zum Meisterwerk.
Das Spiel hatte ganz andere Probleme, was bei den nichtssagenden und profillosen Charakteren anfängt und bei der langweilig Story aufhört, an die ich mich jetzt schon fast nicht mehr erinnern kann.
Meisterdieb1412 schrieb am
Da geht er dahin, der einst so fulminant präsentierte (Exklusiv-)Titel welcher uns die Zukunft des Gamings vor Augen gehalten hat und unsere Herzen bei den Trailern hat höher schlagen lassen.
Fuck You SE. Kanns kaum erwarten zu sehen was ihr aus KH3 so "rausholt"...
schrieb am

Facebook

Google+