Final Fantasy 15: Eindrücke der Ramuh-Beschwörung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
29.11.2016
29.11.2016
Test: Final Fantasy 15
83
Test: Final Fantasy 15
83
Jetzt kaufen ab 29,99€ bei

Leserwertung: 25% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Final Fantasy 15
Ab 44.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy 15: Eindrücke der Ramuh-Beschwörung

Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
2015 soll Final Fantasy 15 für die PS4 und Xbox One erscheinen. Das Video zeigt die Beschwörung des riesengroßen Zauberers "Ramuh", der mit pinker Funkenshow einen Behemoth plättet. Beschwörungszauber waren bei Final Fantasy schon immer eine äußerst hilfreiche Waffe, wenn starke Gegner bekämpft werden mussten.

Letztes aktuelles Video: Ramuh Summon


Final Fantasy 15
ab 29,99€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
casanoffi hat geschrieben:
Lessthan hat geschrieben:? die Ritter der Tafelrunde kombiniert mit der 4-fach-Materia :)
Legendär!
Für mich waren die Beschwörungen immer ein Highlight und mir wäre nicht im Traum eingefallen, diese abkürzen zu wollen, egal wie oft ich sie schon gesehen hatte ^^
^ this ;)
Aber diese Geduld haben heutige Spieler einfach generell nicht mehr. Sorry, aber die Aussage werde ich mir niemals sparen. :P
Sn@keEater schrieb am
TaLLa hat geschrieben:Joa es sieht nett aus, leider ist das Gameplay der letzte Rotz und damit einfach ein Grafikblender/demo. FF ist einfach nicht mehr das was es mal war. Naja Hack&Slay Freunde werden ihren Spaß haben.
Kann ich leider nur besätigen. Dadurch das meine Freundin sich das type0 gekauft hat, konnte ich so mal die Demo antesten. Und nein....FF15 wird nicht der "Retter" der Reihe sein woviele das ja hoffen.
*Das gameplay besteht aus blinden "drauf" Kloppen. Sowas wie Ausweichen/Blocken kennen die Gegner nicht. Ich kann nur hoffen das es an der Demo/Beta liegt. Aber bis jetzt fehlt jeder hauch von Taktik.
* Der Bezug zur Realität ist zum kotzen. Da geht jedes "Fantasy" Flair flöten wenn mir 70er jahre Autos entgegen kommen inkl. Country Musik aus der Tankstelle.
* Die Milchbubis. Über das aussehen möchte ich mich nicht äußern aber gott verdammt warum tragen alle Schwarz inkl. Totenkopf Symbol?
* Das Spiel versucht an jeden Moment irgendwie cool zu wirken. Auf mich wirkt das lächerlich weil dies Zwanghaft wirkt.
*Grafisch muss ich auch sagen > naja. Die Weitsicht ist schlecht. Alles auf paar Meter Entfernung wird unscharf dargestellt. Dazu wirkt das Bild allgemein sehr unruhig + ruckelt. ( jo beta)
Ok ich will fair bleiben: Das Spiel an sich ist weder schlecht noch Gut. Aber es hat bis auf den namen und den "Emo Helden" so gut wie nichts mit ein Final Fantasy zu tun.
Wenn FF15 die Zukunft der Reihe ist, dann kann FF gerne ohne mich weiter machen. Da finde ich selbst FF type 0 charmanter.
breakibuu schrieb am
Lloyyd hat geschrieben: Also wenn man einmal FF7 gemeistert hat und die Komplexität bzgl. der Kombinationen mit ganzen Substanzen entdeckt dann entwickelt sich ein ganz anderes Bild vom Gameplay.
Aber was bringt das beste System im Hintergrund, wenn jedes einzelne rundenbasierte Rollenspiel* mit dem selben Problem zu kämpfen hat? Stell einen Charakter zum heilen ab, der Rest macht Schaden. Die einzige Hürde die einem im Weg steht is das Level des Gegners. Is der Levelunterschied zu groß, verliert man. Egal wie gut man is. Sobald man dann im "vorgesehenen" Rahmen is, läuft doch jeder Kampf gleich ab. Beispiel Final Fantasy (egal welches):
Haste auf alle. Protes auf alle. Shell auf alle. 2 machen Schaden, am besten mit der offensichtlichen Element-Schwäche des Gegners. Charakter 3 heilt in jeder Runde jeden ach so kleinen Schaden und hält die Buffs aufrecht.
Ab und zu muss man dann mal ein oder zwei Runden mit dem Angreifen aussetzen, weil der Heiler mit dem Heilen nich hinterherkommt. Dann können sich die Angreifer aber selbst mit einer der 99 Potions heilen, oder man gibt ihnen direkt nen Heilzauber mit. Lobend erwähnen müsste man da eigentlich Final Fantasy 8. Da muss man sich wirklich ein wenig mit dem System auseinander setzen, weil das Level keine Rolle spielt. Allerdings hat das Draw System wieder eigene Problemchen, die das komplette System ad absurdum führen.
*damit mein ich die klassischen JRPGs, wo alle Charaktere brav in einer Reihe stehen und Positionierung keine Rolle spielt. Nur damit gleich keiner Baldurs Gate oder sowas mit ins Spiel bringt ^^
Lloyyd schrieb am
Raskir hat geschrieben: War das Gameplay eigentlich jemals gut von FF? Ich zumindest habe es nie wegen dem Gameplay gespielt. Eher wegen Welt, Charaktere, Story etc
Also wenn man einmal FF7 gemeistert hat und die Komplexität bzgl. der Kombinationen mit ganzen Substanzen entdeckt dann entwickelt sich ein ganz anderes Bild vom Gameplay.
Ja, m.M.n hatte FF (früher) ein mehr als herausragendes Gameplay.
Lloyyd schrieb am
Man denke nur mal an Shiva in FF10.. da hab ich eher pausiert als übersprungen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
schrieb am

Facebook

Google+