Final Fantasy 15: Version 2.0 der Demo im Mai, Verbesserungen benannt und Nutzer-Feedback zu "Episode Duscae" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
29.11.2016
29.11.2016
Test: Final Fantasy 15
83

“Gelungene Neuausrichtung der Serie, die erzählerisch auf alte Square-Tugenden aufbaut, während die offene Welt nur selten mehr als einen schicken Schauplatz für die Echtzeit-Kämpfe darstellt.”

Test: Final Fantasy 15
83

“Gelungene Neuausrichtung der Serie, die erzählerisch auf alte Square-Tugenden aufbaut, während die offene Welt nur selten mehr als einen schicken Schauplatz für die Echtzeit-Kämpfe darstellt.”

Leserwertung: 25% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Final Fantasy 15
Ab 61.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy 15 - Version 2.0 der Demo angekündigt; Verbesserungen benannt und Feedback zu "Episode Duscae"

Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Für "Episode Duscae", die Demo zu Final Fantasy 15, wird im Mai ein Update auf Version 2.0 veröffentlicht. Hajime Tabata (Game Director) erklärte im jüngsten "Active Time Report", dass sie mit dem Patch auf das Feedback der Spieler zur Demo reagieren und einige Dinge optimieren wollen. Verbessert werden sollen das Kamerasystem, die Zielerfassung, die Balance und das Kampfsystem. Letzteres soll u.a. mit Ausweichrollen ergänzt werden. Mit etwas Glück könnte auch die Bildwiederholrate optimiert werden, allerdings sind sich die Entwickler noch nicht sicher, ob die Zeit (bis Mai) dafür reicht.

Auch die Ergebnisse der Nutzerbefragung wurden besprochen. So wurde die Demo weltweit mit 8,3 von 10 Punkten bewertet. In den USA liegt die Wertung bei 8,6, in Japan bei 8,0 und in Europa bei 8,3. Besonders gelobt wurden die Musik und das Weltdesign, während Steuerung und Kampfsystem in allen drei Regionen mit weniger als 8 Punkten bewertet wurden.


Quelle: Dualshockers

Kommentare

Sn@keEater schrieb am
Mehr sind die XIII Teile auch nicht wert :ugly: Aber nee verstehe schon.
So lange die kein FF Vollpreis fürn PC heraushauen werden wir es nicht wissen ob auf den PC gut abkommen würde oder nicht.
chichi27 schrieb am
Sn@keEater hat geschrieben:Nun da man auch darüber nach denkt Type 0 auf dem PC zu Portieren, denke ich auch das es bei XV das selbe sein wird. Meine hey gerade SE ist ne Port Hure die versuchen ihre Spiele (besonders FF) auf so viele Plattform wie Möglich zu porten. Und die Nachfrage nach FF auf dem PC ist schon vorhanden. XIII hat auf Steam gut Wertungen bekommen (trotz das der Port so beschissen ist) XIII-2 auch relativ.
Ich glaube:
Man wird jetzt FFXIII-3 fertig fürn den PC Entwickeln damit die XIII Reihe auch auf dem PC komplett ist. Danach tybe 0 Portieren (100 Pro ;) und dann irgendwann FF15. Das von PS4/Xone zum PC Portieren dürfte keine Hürde sein.
Bedingt, natürlich besteht die Nachfrage allerdings ist das auch bei einem 10 Euro FF kein Wunder :lol:
Sn@keEater schrieb am
Nun da man auch darüber nach denkt Type 0 auf dem PC zu Portieren, denke ich auch das es bei XV das selbe sein wird. Meine hey gerade SE ist ne Port Hure die versuchen ihre Spiele (besonders FF) auf so viele Plattform wie Möglich zu porten. Und die Nachfrage nach FF auf dem PC ist schon vorhanden. XIII hat auf Steam gut Wertungen bekommen (trotz das der Port so beschissen ist) XIII-2 auch relativ.
Ich glaube:
Man wird jetzt FFXIII-3 fertig fürn den PC Entwickeln damit die XIII Reihe auch auf dem PC komplett ist. Danach tybe 0 Portieren (100 Pro ;) und dann irgendwann FF15. Das von PS4/Xone zum PC Portieren dürfte keine Hürde sein.
Leon-x schrieb am
Ich würde es halt nicht hoffen. Mit FF 14 haben sie auch auf der PS4 bewiesen dass man 1080p schafft und über 40fps kommt. 60fps sind es nicht da es schon mal schwangt. Trotzdem fordert ein MMO noch mehr Aufwand. Klar ist es von der Grafik abgespeckter aber sieht trotzdem gut aus. Selbst die PC Fassung sieht nicht wesentlich besser aus.
Ich hoffe sie nehmen sich nicht an AC Unity ein Beispiel.
Ich schlag jetzt bei 900p nicht die Hände über den Kopf aber solide Framerate wäre zumindest wünschendswert. Da FF XV keinen Onlinepart hat sollte man in der Entwicklung sein Augenmerk darauf legen. Würde man bei AC die Staßen nicht mit unzähligen Leuten befüllen hätte man auch bessere Performance. Die haben ja mittlerweile genug Teams zu den FF-Projekten gezogen. Das KH-Team musste damals auch bei FF XIII mithelfen weil man Probleme hat und zeitlich nicht hinkam. Ein Grund warum auch Versus XIII lange brach lag.
PC Version von XV glaub ich nicht so schnell daran. Ist jetzt kein Indiz für mich nur weil man Vorführdemos mit DX nutzt. Mich würde es überraschen wenn sie in den 1-2 Jahren danach schon eine PC Fassung bringen. Japaner sind halt immer noch auf Konsolen und Handhelds im eigenen Land fixiert. Zudem hat SE momentan eine menge neue Projekte am Start.
Wäre nett es auch am PC zu sehen und irgendwann werden sie FF XV da auch für den Markt anbieten. Fragt sich halt nur wie schnell. Könnte halt wirkluch erstmal vom Erfolg vom FF XIII Port abhängen.
Thorgal schrieb am
@Cheera
Dir ist aber schon klar, welche Hardware von SE zur Entwicklung genutzt wird ? Die letzte TechDemo zeigt bereits wo es hingeht. Die packen einen QuadSLI Titan Verbund in die Kiste und sagen das dies dies und DX12 die Zukunft ist und nicht Konsolen. Ich denke das es in die Richtung gehen wird, die zB Sony jetzt pucht. Also wird es in Richtung PSNow gehen und dann macht die Hardware keinen Problemfaktor mehr aus... Da klang es noch absolut harmlos was MS bei der One angedacht hatte, wenn man nun sieht was Sony bereits in Plannung hatte. Aber verteufelt werden eh nur die Intimfeinde der Pro-Markenfans.
@Leon-x
Es gibt bereits einige Ps4 mit 900p und oder inkonstanter Framerate. Sofern ist da noch lange nix klr und gerade diesbezueglich hat SE in den letzten Jahren gezeigt, das man weder die eigene, noch die Unreal-Engine je im Griff hatte. Ich denke daher mal das die es noch maximal auf den Level von AC Unity bekommen, also 900p und akzeptable Framerate auf beiden Konsolen. Mehr konnte UBI Soft auch nicht aus der Ps4 kitzeln und das Spiel kann man am ehesten mit FFXV vom Umfang vergleichen, nur das Unity nicht flimmert und so matschig in den Hintergruenden ist. Sofern hat die Demo die grafischen Anforderungen klar verfehlt. Aber mal abwarten, was mit dem Update kommt. Wir werden sehen.
schrieb am

Facebook

Google+