Final Fantasy 15: Trailer zu Patch 2.0 für "Episode Duscae" und weitere Tech-Demo der Engine "Luminous Studio 1.5" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
29.11.2016
29.11.2016
Test: Final Fantasy 15
83
Test: Final Fantasy 15
83

Leserwertung: 25% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Final Fantasy 15
Ab 61.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy 15: Trailer zu Patch 2.0 für "Episode Duscae" und weitere Tech-Demo der Engine "Luminous Studio 1.5"

Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Der Patch 2.0 für "Episode Duscae" (Demo zu Final Fantasy 15) wird am 9. Juni um 17 Uhr zur Verfügung stehen. Überarbeitet werden sollen die Kamera, die Zielerfassung, die Balance und das Kampfsystem. Letzteres soll u.a. mit Ausweichrollen ergänzt werden. Einen Überblick über die Verbesserungen zeigt der folgende Trailer.

Letztes aktuelles Video: Final Fantasy 15/Episode Duscae 20 Overview


Darüber hinaus haben die Entwickler noch eine Tech-Demo veröffentlicht, mit der sie die Stärken der Engine "Luminous Studio 1.5", die bei Final Fantasy 15 zum Einsatz kommt, veranschaulichen wollen.

Letztes aktuelles Video: Luminous Studio 15 Tech Demo 2


Quelle: Square Enix, Gematsu

Kommentare

Leon-x schrieb am
Einiges war doch schon geplant aber konnte in der 1.0 Demo noch nicht umgesetzt werden. Ist ja nicht so dass das Game Morgen schon erscheint. Bei einem Konzeptauto sitzen die Teile auch nicht immer sinnvoll da wo es beim Endprodukt dann ist. Gewisser Feinschliff kommt zum Schluss.
Trotzdem ist es doch allein schon interessant die Ergbnisse zu sehen wo der Geschmack zwischen USA/Europa und Japan abweicht. Allein verwunderlich was japanische Zocker als zuviel oder schwer einstufen. Wo man denkt dass sind die Hardcoregamer überhaupt.
Allein da muss man sich entscheiden für welchen Markt man entwickelt.
Ist dich egal wie viele Games Square vorher gemacht hat. Es ist ein neu zusammengewürfeltes Team. Natürlich könnte man jetzt immer wieder das selbe Kampfsystem und Gameplayformeln abspulen wie es einuge Fans vordern.
Trotzdem versucht man durch andere Herangehensweise frischen Wind rein zu bringen.
Sicher ist man hier und da mal blind dafür was normale Gamer von Haus aus erwarten.
Das Problem haben andere Spielserien aber auch. Frag mal Ubisoft. Die sind auch nicht erst seit Gestern dabei Games zu entwickeln.
Die haben generell das Problem den Weg zwischen einem Feierabendzocker und Gamern die sich länger damit beschäfftigen und Komplexitität lieben zu finden.
Das Game hier wurde so oft umgeworfen dass man eh irgendwo bisschen den Faden verloren hat.
Thorgal schrieb am
Ach komm jetzt. SE macht nicht erst seit gestern RPGs und was Spieler einstimmig bemängeln, hat nichts mit Bewertungen zu tun. Oder setzt sich diese nur aud dem Kriterium Kampfsystem, sowie Framerate zusammen ? Nach deiner Theorie müsste wohl auch jeder Autohersteller erst von Käufer erfahren, ob die Seitenspiegel nicht ungünstig plaziert werden sollen oder einem die Front nicht die Sicht beim fahren verdecken darf. Das alles sind grundliegende Dinge, die auch den Entwicklern hätten von alleine auffallen müssen. Meine vermutung ist, das die Demo einfach übereilt rausgehauen wurde um die Verkäufe von Type-0 zu pushen. Dem Spieler vorzugaukeln das dieser in die Entwicklung teils eingebunden wird, ist ebenso reine Werbemasche, die idR wunderbar aufgeht.
Leon-x schrieb am
Wenn die Entwickler immer genau wüssten was die Leute wollen hätten wir nur 100% Bewertungen. ;)
Sicher wirkt manches kurios. Aber man versucht auch zu erklären dass gewisse Dinge technische Ursachen haben oder schlicht die Entwicklungszeit nicht reicht.
Hier dürfte noch zum tragen kommen dass man das Team aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammengewürftelt hat. Würde ja bei der Vorstellung im letzten ATB Report veranschaulicht. Ein Teil sind aus Kingdom Hearts, Andere haben an FF VII bis IX gearbeitet und der Rest war zwischen X und XIII unterwegs.
Manche Dinge waren schon geplant aber standen halt zur ersten Demo noch nicht zur Verfügung. Daher kann man auch nicht sagen sie hätte daran nicht gedacht. Paar Entscheidungen sind natürlich für Unsereins trotzdem nicht nachvollziehbar weil wir auch nicht in der Entwicklung drinstecken.
Was verändert wird sieht man doch bestens im Video. Lediglich die stabilere Framerate lässt sich so noch nicht überprüfen. Montag wissen wir mehr.
Thorgal schrieb am
Erzählen kann SE viel. Ich will die Änderungen und die bessere Framerate erstmal sehen und dann selbst urteilen wir weiter, ob sich was sichtbar positives getan hat. Vor allem ob der Bildschirm beim kämpfen nicht so uberladen ist, als hätten es Leute gemacht, die zuvor nie ein actionorientiertes RPG gemacht haben. Ich wundere micht nur das man den Entwicklern als Spieler sogar recht einstimmig erzählen muss, was diesem bereist selbst hätte sofort auffallen müssen ? Eigentlich ein Witz an sich und wird noch als positiv zugunsten des Entwicklers gewertet.
Balmung schrieb am
Leon-x hat geschrieben:Endlich. Mehr als sinnvolle Neuerungen drin. Kämpfe wirken so noch dynamischer. Besseres Anvisieren war nötig und die normale Ausweichrolle.
Schön auch dass man die Sache beim Campen und im Wohnwagen erweitert. Anstatt dass sie nur am Lagerfeuer sitzen.
Jetzt kann man wenigstens gegen die dinosauriereähnlichen Tiere kämpfen. Hoff die bieten gute Herausforderung.
Ich bin froh dass man noch mal die Fans gefragt hat und Dinge erweitert anstatt es einfach wie in der Ursprungsversion zu lassen.
Seh ich auch so. Wenn man schon eine Demo raus haut kann man auch auf das Feedback der Spieler hören.
schrieb am

Facebook

Google+