Final Fantasy 15: Fanart zeigt Charaktere mit vertauschten Geschlechterrollen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
Q4 2017
Q4 2017
Q4 2017
Q1 2018
29.11.2016
kein Termin
kein Termin
29.11.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 15
83
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 15
83
Jetzt kaufen ab 32,00€ bei

Leserwertung: 25% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Final Fantasy 15
Ab 36.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Final Fantasy 15: Fanart zeigt Charaktere mit vertauschten Geschlechterrollen

Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Tumblr-User fartnoisespbth hat sich die Frage gestellt, wie es wohl aussehen könnte, wenn die Charaktere aus Final Fantasy 15 ihre Geschlechter tauschen würden. Das Ergebnis kann bei unseren Kollegen von Kotaku begutachtet werden. Hier ein kleiner Vorgeschmack:


(Bildquelle: Kotaku)

Letztes aktuelles Video: Luminous Studio 15 Tech Demo 2


Quelle: Kotaku
Final Fantasy 15
ab 32,00€ bei

Kommentare

KING_BAZONG schrieb am
Ich bin froh, dass ein Nomura "sein Ding" durchzieht und nicht auch noch sich dem westlichen Geschmack vollends anpaßt.
Und das macht doch die Faszination der japanischen Spiele-Industrie aus, das spezielle japanische Design (mal mehr , mal weniger ausgeprägt).
Jeder zieht da seine eigene Grenze, ich mag auch längst nicht alles, was aus Japan kommt.
Wer's nicht mag, mein Gott, der wartet eben auf Witcher 4 oder was weiß ich.
VincentValentine schrieb am
Das Problem ist, das die Leute im Westen denken, alles dreht sich nur um sie und jeder muss sich an ihren Geschmack anpassen
Ich finde es gut, das wir nicht in jedem spiel Macho Charaktere haben, kurze Haare - 3 Tage bart etc.....
Auch muss man bedenken, das Final Fantasy eine Serie ist die weltweit großen Anklang findet - u.a in Asiatischen Ländern wie Südkora, Taiwan, China, Malaysia
Sanctus2611 schrieb am
Mir wären die Mädels auch lieber. Die Demo mit den Jungs war schon nicht meins. Wirken alle so Wischi Waschi.
Wir nen Haufen lappen halt.
AkaSuzaku schrieb am
KING_BAZONG hat geschrieben: Zudem besteht ein FF nicht bloß aus dem Charakterdesign, da spielen noch viele weitere Elemente eine Rolle in Bezug auf das gesamte Spielerlebnis.
Ein FF lediglich auf das Charakterdesign zu reduzieren, wird solch einem Spiel nicht gerecht.
Das wird selbst den Charakteren an sich nicht gerecht, denn die Bestehen auch mehr als nur ihren Aussehen. Von wegen innere Werte, und so.
Außerdem verstehe ich auch nicht wirklich, wieso sie immer als androgyn bezeichnet werden. Von dem Blonden abgesehen, kann ich da nicht im Geringsten mitgehen. Die langen Haare alleine können es bei dem Anführer(?) auch nicht sein. Da muss man auch immer berücksichtigen, dass die Charaktere nicht der europäischen Kultur entspringen.
KING_BAZONG schrieb am
Würde ich so auch spielen, wenn es nur Mädels wären. Ich kann generell diese Kritik nicht verstehen. Ich mag dieses eher androgyne Nomura-Charakterdesign, ich mochte es schon immer.
Mir ist es prinzipiell scheißegal, was man mir da vorsetzt, denn hier geht es um die Vision des Charakterdesigners und ich finde, ich habe diese Arbeit des Künstlers (jawohl) zu akzeptieren (oder auch nicht, aber dann kaufe ich das Ding einfach nicht und jammere nicht dauernd herum).
Zudem besteht ein FF nicht bloß aus dem Charakterdesign, da spielen noch viele weitere Elemente eine Rolle in Bezug auf das gesamte Spielerlebnis.
Ein FF lediglich auf das Charakterdesign zu reduzieren, wird solch einem Spiel nicht gerecht.
schrieb am

Facebook

Google+