Final Fantasy 15: Hauptgeschichte soll ungefähr 50 Stunden lang sein; Bildwiederholrate liegt noch nicht stabil bei 30fps

von Marcel Kleffmann,
Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix
Bildquelle: Square Enix
Es soll ungefähr 50 Stunden dauern, die Hauptgeschichte in Final Fantasy 15 durchzuspielen, erklärte Hajime Tabata (Game Director) in einem Interview mit der Famitsu via Siliconera. In der Vergangenheit sprach Tabata bisher von rund 40 Stunden. Er sagte, dass er den Umfang des Rollenspiels unterschätzt hätte, gerade weil im Laufe der Entwicklung noch neue inhaltliche Elemente hinzugekommen wären. Derzeit würden sie an der optimalen Balance arbeiten, aber das Feintuning würde noch bevorstehen. Außerdem müssten sie weiter an der Bildwiederholrate arbeiten, denn die geplante Marke von 30 Bilder pro Sekunde würde gelegentlich einbrechen. Sollten sie es nicht schaffen, diese Marke permanent zu halten, müssten sie sich eine andere Lösung einfallen lassen. Tabata bestätigte außerdem, dass die Luftschiffe mittlerweile eingebaut wären und auch die charakteristischen "Cactuar" (starke Gegner) wieder mit von der Partie sein werden.



Final Fantasy 15 wird als erster Final-Fantasy-Titel überhaupt komplett lokalisiert in deutscher Sprache erscheinen. Die deutsche Verkaufsversion enthält neben deutscher Sprachausgabe und deutschen Bildschirmtexten außerdem die komplette englische und japanische Sprachausgabe. Der Veröffentlichungstermin des Rollenspiels soll am 30. März (Event "Uncovered: Final Fantasy XV") bekanntgegeben werden. Laut unbestätigten Gerüchten soll es am 30. September 2016 für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.



Video: Final Fantasy 15, Deutsche Voll-Lokalisierung


Quelle: Famitsu via Siliconera


Final Fantasy 15
ab 22,99€ bei

Mehr zum Spiel
Final Fantasy 15