Final Fantasy 15: Hauptgeschichte soll ungefähr 50 Stunden lang sein; Bildwiederholrate liegt noch nicht stabil bei 30fps - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Action-Rollenspiel
Entwickler:
Publisher: Square Enix
Release:
30.09.2016
30.09.2016
Vorschau: Final Fantasy 15
 
 
Vorschau: Final Fantasy 15
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Final Fantasy 15
Ab 69.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy 15: Hauptgeschichte soll ungefähr 50 Stunden lang sein; Bildwiederholrate liegt noch nicht stabil bei 30fps

Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Es soll ungefähr 50 Stunden dauern, die Hauptgeschichte in Final Fantasy 15 durchzuspielen, erklärte Hajime Tabata (Game Director) in einem Interview mit der Famitsu via Siliconera. In der Vergangenheit sprach Tabata bisher von rund 40 Stunden. Er sagte, dass er den Umfang des Rollenspiels unterschätzt hätte, gerade weil im Laufe der Entwicklung noch neue inhaltliche Elemente hinzugekommen wären. Derzeit würden sie an der optimalen Balance arbeiten, aber das Feintuning würde noch bevorstehen. Außerdem müssten sie weiter an der Bildwiederholrate arbeiten, denn die geplante Marke von 30 Bilder pro Sekunde würde gelegentlich einbrechen. Sollten sie es nicht schaffen, diese Marke permanent zu halten, müssten sie sich eine andere Lösung einfallen lassen. Tabata bestätigte außerdem, dass die Luftschiffe mittlerweile eingebaut wären und auch die charakteristischen "Cactuar" (starke Gegner) wieder mit von der Partie sein werden.

Final Fantasy 15 wird als erster Final-Fantasy-Titel überhaupt komplett lokalisiert in deutscher Sprache erscheinen. Die deutsche Verkaufsversion enthält neben deutscher Sprachausgabe und deutschen Bildschirmtexten außerdem die komplette englische und japanische Sprachausgabe. Der Veröffentlichungstermin des Rollenspiels soll am 30. März (Event "Uncovered: Final Fantasy XV") bekanntgegeben werden. Laut unbestätigten Gerüchten soll es am 30. September 2016 für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Deutsche Voll-Lokalisierung


Quelle: Famitsu via Siliconera

Kommentare

rDy2Die schrieb am
Hat ja auch lange genug gedauert xD
Meine 20er sind fast rum und das Spiel ist noch nicht raus^^
DitDit schrieb am
Thorgal hat geschrieben:
Spoiler: anzeigen
DitDit hat geschrieben:50 Stunden sind schonmal eine Ansage. So lange habe ich für die Haupt Story eines Final Fantasys noche nie gebraucht.

Naja, die selbe Spielzeit hat Gameplay Director Yuji Abe damals auch schon bezüglich der reinen Spielzeit von Lightning Returns versprochen. Motomu Toriyama hat sogar FFXIII eine reine Spielzeit der Story von bis zu 60 Stunden diagnostiziert. Aber geglaubt wird das bis heute als wäre es Fakt, denn ein Zuständiger eine Aussage macht. Dabei können eilige Spielr diese Spiele sogar in 20-25 Stunden durch haben. Natürlich wird argumentiert das andere Spiele noch viel kürzer sind, jedoch immer außer Acht gelassen, das man mit Nicht-Rollenspielen vergleicht. Es geht aber auch schlimmer, wie Xenoblade X gut unter Beweis stellte. Die reine Story ist gerade bei diesem Titel extremst kurz, simpel gestrickt (um das zu erkennen muß man nichtmal Spiele wie Xenogears und Xenosaga gespielt haben) und man wird bezüglich Erklärungen am Ende im...
Xris schrieb am
DextersKomplize hat geschrieben:
Xris hat geschrieben:
Tokyo Hotel The Game, man sehen die Figuren aus...

:lol:
Ob FF nach ffxiii nun einen weiteren Tiefpunkt erreicht?

Ein Schenkelklopfer, der schon seit Ankündigung des Spiels durch das Netz geistert, und das findest du immer noch komisch?
Ich mein, ich lach ja heute auch nicht meht über Manta Manta, auch wenns damals witzig war :mrgreen: (ein dümmerer Vergleich ist mir nicht eingefallen ^^) Aber weißt wohl was ich meine.
Zumal Noctis und der große Brecher da in der Demo durchaus vernünftig rüberkamen. Viel angenehmer als das reine Aussehen erahnen lässt.

Also die Demo die ich gespielt habe war scheiße in jeder erdenklichen Hinsicht. Und nicht nur im Hinblick darauf das es Final Fantasy sein soll. Der Witz is iwie das FF15 in Videos schon nicht sonderlich spassig aussieht. Normalerweise macht selber spielen mehr Spaß. Bei FF15 war das Gegenteil der Fall. Ich hoffe doch dass das Endprodukt wenigstens mittelpraechtig wird. Aber große Hoffnungen hege ich ehrlich gesagt nicht.
just_Edu schrieb am
Thorgal hat geschrieben:
DitDit hat geschrieben:50 Stunden sind schonmal eine Ansage. So lange habe ich für die Haupt Story eines Final Fantasys noche nie gebraucht.

Naja, die selbe Spielzeit hat Gameplay Director Yuji Abe damals auch schon bezüglich der reinen Spielzeit von Lightning Returns versprochen. Motomu Toriyama hat sogar FFXIII eine reine Spielzeit der Story von bis zu 60 Stunden diagnostiziert. Aber geglaubt wird das bis heute als wäre es Fakt, denn ein Zuständiger eine Aussage macht. Dabei können eilige Spielr diese Spiele sogar in 20-25 Stunden durch haben. Natürlich wird argumentiert das andere Spiele noch viel kürzer sind, jedoch immer außer Acht gelassen, das man mit Nicht-Rollenspielen vergleicht. Es geht aber auch schlimmer, wie Xenoblade X gut unter Beweis stellte. Die reine Story ist gerade bei diesem Titel extremst kurz, simpel gestrickt (um das zu erkennen muß man nichtmal Spiele wie Xenogears und Xenosaga gespielt haben) und man wird bezüglich Erklärungen am Ende im Regen stehen gelassen. Mehr Konzeptlosigkeit ging echt nicht mehr und wurde in Japan zurecht mit sehr miesen Verkaufszahlen abgestraft. Müsste man also nicht ertwas Zaster klar machen um zumindest potente Mechs für den Endkampf zu haben, wäre die Story in paar Stunden abgeten. Was nnun aus FFXV wird, wäre noch abzuwarten. Aber das was man einst zu VersusXIII vorgelegt bekam, wird es sicherlich nicht mehr bzw allenfalls nur im Ansatz.
.

Hm.. sehen glücklicherweise nicht alle so, ich war sehr zufrieden mit dem kleinen KOS-MOS-schen Cameo.. ^^
Thorgal schrieb am
DitDit hat geschrieben:50 Stunden sind schonmal eine Ansage. So lange habe ich für die Haupt Story eines Final Fantasys noche nie gebraucht.

Naja, die selbe Spielzeit hat Gameplay Director Yuji Abe damals auch schon bezüglich der reinen Spielzeit von Lightning Returns versprochen. Motomu Toriyama hat sogar FFXIII eine reine Spielzeit der Story von bis zu 60 Stunden diagnostiziert. Aber geglaubt wird das bis heute als wäre es Fakt, denn ein Zuständiger eine Aussage macht. Dabei können eilige Spielr diese Spiele sogar in 20-25 Stunden durch haben. Natürlich wird argumentiert das andere Spiele noch viel kürzer sind, jedoch immer außer Acht gelassen, das man mit Nicht-Rollenspielen vergleicht. Es geht aber auch schlimmer, wie Xenoblade X gut unter Beweis stellte. Die reine Story ist gerade bei diesem Titel extremst kurz, simpel gestrickt (um das zu erkennen muß man nichtmal Spiele wie Xenogears und Xenosaga gespielt haben) und man wird bezüglich Erklärungen am Ende im Regen stehen gelassen. Mehr Konzeptlosigkeit ging echt nicht mehr und wurde in Japan zurecht mit sehr miesen Verkaufszahlen abgestraft. Müsste man also nicht ertwas Zaster klar machen um zumindest potente Mechs für den Endkampf zu haben, wäre die Story in paar Stunden abgeten. Was nnun aus FFXV wird, wäre noch abzuwarten. Aber das was man einst zu VersusXIII vorgelegt bekam, wird es sicherlich nicht mehr bzw allenfalls nur im Ansatz.
@AkaSuzaku
Du argumentierst jedoch gerade bei älteren FFs mit später entstandenem Einheitsdesign und nicht dem Urdesign von Amano. Ausserdem existiert die Debate um den teils derbe weiblichen Look der männlichen FF Protagonisten schon seit FFVIII, wo es ganz eindeutig anfing ins Schmalzige zu gehen und damit gerade im Westen auch viele weibliche Spieler gut zu ködern waren. Mittlerweile ist dann noch hinzu gekommen das man in einer Fantasy-Welt nicht ohne sein schickes Smartphone auskommt und andauernd damit...
schrieb am

Facebook

Google+