Final Fantasy 15: Warte-Modus erlaubt die Kämpfe zu pausieren; Aufzeichnung der E3-Präsentation - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
29.11.2016
29.11.2016
Vorschau: Final Fantasy 15
 
 
Vorschau: Final Fantasy 15
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Final Fantasy 15
Ab 69.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy 15: Warte-Modus (optional) erlaubt die Kämpfe zu pausieren; Aufzeichnung der E3-Präsentation

Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Final Fantasy 15 wird einen "Wait-Modus", also einen Wartemodus, in den Kämpfen bieten, erklärte Hajime Tabata (Director) im Rahmen einer Präsentation auf der Electronic Entertainment Expo (E3). Der "Wait-Mode" ermöglicht es den Spielern, die Kampf-Action kurzzeitig zu pausieren. Das Spiel gestaltet sich dadurch leichter für jene, die noch wenig Erfahrung im Action-Bereich haben. In diesem Wartemodus können u.a. Gegner anvisiert, mit Zaubersprüchen gezielt oder Fertigkeiten von Teammitgliedern ausgewählt werden. Diese Funktion kann jederzeit ein- oder ausgeschaltet werden. Die vollständige (zweite) Präsentation des Rollenspiels findet ihr weiter unten (in englischer Sprache). Square Enix hatte neben dem E3-Trailer und dem Bosskampf gegen den Titanen bereits neues Videomaterial zum fliegenden Auto, zur Stadt Altissia und zum Kingsglaive-Kinofilm veröffentlicht.


Quelle: Square Enix

Kommentare

Sn@keEater schrieb am
Cheraa hat geschrieben:
Kaaruzo hat geschrieben:
Deshalb ist Justin Bieber ja auch ein besserer Musiker als Mozart, Fifty Shades of Gray ein besseres Buch als Goethes Faust und Final Fantasy XIII auch das beste Rollenspiel aller Zeiten.

FF XIII ist ohne Frage eines der besten JRPGs der letzten Generation. Was aber auch mitunter daran liegt das 90% der JRPGs nur noch billige Low Budget Games von NIS darstellen.

Jop darum hat das Spiel auch so eine große Fan Base :D Ja ok Grafisch sieht FF13 selbst heute noch hübsch aus und würde es mit eins der best aussehenden JRPG bezeichnen auf der PS3. Aber ansonsten? Wenn ich mir da Spiele wie Nino Kuni annschaue, Tales of dann sehe ich FF13 sowas von zerstört was den Rest angeht.
Stalkingwolf schrieb am
Wenn ich ehrlich bin finde ich alle FF schlecht :lol:
Cheraa schrieb am
Stalkingwolf hat geschrieben:Man sah an den Verkaufszahlen von XIII-2 und XIII-3 wie "gut" XIII eingeschlagen ist.

Also ist für dich Final Fantasy X ebenfalls ein schlechtes FF, wie Teil 13?
Muss ja so sein, hat sich FF X-2 ebenfalls deutlich schlechter verkauft, wie der Erstling.
Flextastic schrieb am
ich nehme an nicht so gut? könnte das am schlauch gelegen haben? (obwohl diese ableger ja schon die hauptkritikpunkte vom hauptspiel weitestgehend verbessert hatten, aber die "13" im namen hatte da wohl nur noch abgeschreckt?!?) sollte diesmal wieder mehr interaktion und open-world vorhanden sein, wird das auch wieder ein besseres FF. ich werde es weiter beobachten.
schrieb am

Facebook

Google+