Final Fantasy 15: Angeln statt ballern - Promptos shooterlastiger PSVR-Modus wird eingestampft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
09.02.2018
08.02.2018
08.02.2018
06.03.2018
29.11.2016
kein Termin
14.09.2018
kein Termin
29.11.2016
Alias: Final Fantasy XV
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 15
84
Test: Final Fantasy 15
83
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 15
83
Jetzt kaufen ab 21,90€ bei

Leserwertung: 25% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Final Fantasy 15: Angeln statt ballern - Promptos shooterlastiger PSVR-Modus wird eingestampft

Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Schlechte Nachrichten für VR-affine Final-Fantasy-Fans: Der actionlastige PSVR-Modus zu Final Fantasy 15 soll laut Gamespot.com nicht mehr erscheinen. In der entsprechenden Demo konnte man sich im vergangenen Jahr mit dem Charakter Prompto durch einen Shooter ballern, in dem man sich durch die Levels teleportierte. Stattdessen ist zur Rollenspiel-Serie lediglich das VR-Angelspiel Monster of the Deep: Final Fantasy 15 geplant. In einem Statement erklärt Square Enix gegenüber Gamespot:

"Final Fantasy 15: VR Experience war eine Technologie-Demo, die wir auf der E3 2016 präsentiert haben. Seitdem haben wir viel von der Technologie gelernt (...) Das Ergebnis ist unser erster PlayStation-VR-Titel, Monster of the Deep: Final Fantasy XV"

Letztes aktuelles Video: E3-Trailer 2017 Das FF15-Universum


Quelle: Gamespot.com
Final Fantasy 15
ab 21,90€ bei

Kommentare

unknown_18 schrieb am
Also ich fand die Kommentare der Charaktere wiederholten sich manchmal etwas zu oft und verloren daher teilweise sehr an Reiz und natürlich geht dabei auch die Immersion flöten hier echte Charaktere zu haben, die einen begleiten.
Hathetrap schrieb am
Promptos DLC war echt sehr gut und ungefähr gleich Herzzerreißend wie die Main Story. Kurz aber cool. Zu dem Spiel muss ich sagen dass ich sehr für RPGs bin und FF15 eines der besten ist, die ich jemals gespielt habe, alleine von den Algorithmen der Companions her, die dich beinahe immer begleiten. Sie sind keine Follower, sie sind tatsächlich Companions, Freunde mit Ängsten, kaum Bock auf lange Wanderungen, Persönlichkeiten und keine trockenen Roboter-Helden, wie es üblicherweise der Fall ist. Sogar im Spiel gibt es insider Jokes. (Prompto: "Time to get some experience points", Noctis: "Is this a game to you?!") Wenn man die Dialoge zusammenschneiden würde wäre man bestimmt nach 10 Stunden zuhören noch nicht fertig.
Die ganzen Kleinigkeiten, wegen denen man versteht wieso das Spiel ein Jahrzehnt in Produktion war, machen das Spiel das ultimative RPG. Man fühlt sich mit den Characteren sehr verbunden. Deshalb finde ich es schade, dass man wohl nie im VR-Modus einer von ihnen sein kann. Außer beim angeln... aber wer will schon angeln...
unknown_18 schrieb am
Zu den DLCs hab ich bisher auch noch nicht viel Gutes gehört, gespielt hab ich sie selbst noch nicht. Den Season Pass hätte ich mir sparen können und das war auch definitiv der letzte, den ich gekauft habe. 2x einen gekauft, 2x bitter bereut, primär auch weil es viel zu lange dauert bis die Inhalt mal raus sind.
Kann mich mit dem Mist einfach nicht anfreunden. Etwas anderes ist so etwas wie der DLC von Uncharted 4, das ist nur einer und auf so einen wartet man gerne ein Jahr. Aber gerade im RPG Genre werde ich einfach nicht warm damit...
Wuschel666 schrieb am
Sn@keEater hat geschrieben: ?
16.08.2017 14:41
Die ganzen DLCs sind komisch bei den Spiel. Zwar einige Neben geschichten aber nichts was man gespielt haben muss.
Denoch würde ich mir das Spiel noch mal antun...und zwar auf den PC wenn es mal soweit ist :D
Ich fand das Spiel gegenüber dem allgemeinen Tenor auch gut. Bin aber gleichzeitig auch sehr enttäuscht weil es so viel Potential verschenkt hat. Allein wenn man sich die ursprünglichen Trailer von Versus XIII anschaut und sich anguckt wie
SpoilerShow
gearbeitet detailliert Insomnia ist, um dann nur am Ende für 2-3 Stunden benutzt zu werden
merkt man, dass da einfach unterwegs was schief ging. Nomura hatte andere Pläne als Tabata und ich glaube die von Nomura hätten mir besser gefallen.
Ansonsten war das Nebenquest design total öde aber die Welt sehr schön.
Ich mochte das Spiel, würde es mir aber nicht nochmal antun. Ganz im Gegensatz zu FF VII, VIII oder X (IX bisher noch nicht gespielt), die würde ich nochmal spielen.
Sn@keEater schrieb am
Die ganzen DLCs sind komisch bei den Spiel. Zwar einige Neben geschichten aber nichts was man gespielt haben muss.
Denoch würde ich mir das Spiel noch mal antun...und zwar auf den PC wenn es mal soweit ist :D
schrieb am