Final Fantasy 15: Erweiterte Royal Edition angekündigt; Termin der PC-Version (Windows Edition) steht fest - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
Q4 2017
Q4 2017
Q4 2017
06.03.2018
29.11.2016
kein Termin
kein Termin
29.11.2016
Alias: Final Fantasy XV
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 15
84
Test: Final Fantasy 15
83
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 15
83

Leserwertung: 25% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Final Fantasy 15
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Final Fantasy 15: Royal Edition angekündigt; Termin und Inhalte der PC-Version (Windows Edition) stehen fest

Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Square Enix hat die Royal Edition von Final Fantasy 15 für PlayStation 4 und Xbox One angekündigt. Sie wird zusammen mit der Windows Edition (Steam, Origin und Windows 10) für PC am 6. März 2018 für 49,99 Dollar erscheinen.

Sowohl die Royal Edition als auch die Windows Edition umfassen das Basisspiel, sämtliche Download-Erweiterungen (Episoden Gladiolus, Prompto und Ignis; Multiplayer-Erweiterung Gefährten), ein erweitertes Gebiet rund um die Ruinen von Insomnia mit neuen Gegnern und Nebenquests, ein steuerbares Boot im Gebiet zwischen Cape Caem und Altissia, Verbesserungen für den Regalia Type-D, Armiger Unleashed, die Ego-Perspektive (First-Person-Modus), das Archiv und diverse neue Skins, Waffen etc. Besitzer der normalen Version von Final Fantasy 15 können ein Upgrade auf die "Royal Edition" für 20 Dollar kaufen.

In den vergangenen Wochen hatte der Game Director von einem zweiten Season Pass gesprochen und bereits Episode Ardyn angekündigt (wir berichteten). Allem Anschein nach sind diese DLC-Pakete nicht in der Royal Edition und nicht in der Windows Edition enthalten.

Die PC-Version von Final Fantasy 15 wird alle Inhalte der Royal Edition umfassen, ein Benchmark-Tool enthalten und zusätzlich Mod-Support (Modifikationen) bieten. Zudem sollen 4K- und 8K-Auflösungen sowie HDR10 und Dolby Atmos unterstützt werden. Die Systemanforderungen für 720p, 1080p und 4K findet ihr hier.



Features der Royal Edition und der Windows Edition (laut Square Enix):
  • Insomnia-Ruinen - neue Nebenaufgaben und Gegner wie Kerberos und Omega stehen auf der erweiterten Karte der Hauptstadt von Insomnia zur Verfügung. Spieler können sich sogar an einem Kampf mit den Königen von Lucis versuchen.
  • Ein vollständig steuerbares königliches Boot, das die Welt von Eos erweitert und es den Spielern ermöglicht, das Gebiet zwischen Kap Caem und Altissia zu erkunden.  Spieler können vom Boot aus angeln und neue Fische sowie Rezepte entdecken.
  • Ein neues Accessoire, das die Aktion 'Königswaffen EX' aktiviert - Spieler können mächtige Attacken entfesseln, solange die Königswaffen beschworen sind. Nachdem Spieler alle Königswaffen gesammelt haben, können sie ein Accessoire finden, das Zugriff auf die Königswaffen EX gewährt.
  • Ein neuer Kameramodus aus der Egoperspektive, mit dem die Spieler das Spiel aus Noctis‘ Sicht erleben können.
  • Über ein Dutzend Inhalte zum Herunterladen, darunter Waffen, Lackierungen für den Regalia und Gegenstandsets.
  • Alle bisherigen Inhalte des Season Pass, inklusive: Episode Gladiolus, Episode Prompto, Episode Ignis und Gefährten (erfordert eine Xbox Live Gold oder eine PlayStation-Plus-Mitgliedschaft auf Konsole)
  • Spieler können sich die 'Kosmogonie'-Geschichten, die in aller Welt in Final Fantasy 15 verstreut sind, erneut ansehen. Zusätzliche lokale Mythen und Legenden werden ebenfalls an verschiedenen, neuen Orten untergebracht. Durch diese kann der Spieler mehr über die Welt erfahren.
  • Eine Mission, mit der Spieler den Offroad-tauglichen Regalia Typ-D erhalten können.

Quelle: Square Enix

Kommentare

Xris schrieb am
Cheraa hat geschrieben: ?
17.01.2018 07:12
Xris hat geschrieben: ?
16.01.2018 20:20
Mich persönlich wuerde alleine schon der lächerliche Umfang der DLC stören. Der DLC kostet halb so viel wie das Hauptspiel. Bietet aber nichtmal ein Drittel der Spielzeit. Von der Qualität dieser Mini Episoden ganz zu schweigen.
Schwach in Matte?
Jeder der drei Solo DLC beschäftigt für 3 Stunden. Somit kommen wir auf 9 Stunden.
Der Multiplayer benötigt mind. 20 Stunden für die Story. Das macht für mich dann ca. 30 Stunden für 20?. Natürlich kann man den MP auch komplett auf 100% bringen, dann wären wir bei locker 50-60 Stunden.
Für das Basis Spiel habe ich 79 Stunden auf Platin gebraucht. Wer nur die Story spielt ist da sicher bei 35-40 Stunden durch.
30 Std. VS 40 Std. = 1/3 :Blauesauge:
Ja so viel Freude wie der MP bereitet. Das kann ja nur von einem GS Grinder kommen. Für beides wäre mir meine Zeit zu schade. 1 DLC hat eine effektive Spielzeit von 60 bis 90 Minuten. Alles andere ist pure zeitverschwendung und Spaßbefreit in diesem Spiel.
DitDit schrieb am
Ob es einen neuen Season Pass geben wird ist noch nicht klar aber es ist auf jedenfall schon bestätigt von SE das es noch mind. 3 weitere Erweiterungen geben wird die nicht im alten Season Pass enthalten sind.
Eins davon wird Episode Ardyn. Die zwei anderen sind noch unbestätigt. Der Produzent hat aber glaub ich eine Episode Lunafrey erwähnt.
Gut find ich die DLC und kostenlosen Inhalte die das Hauptspiel erweitern, nervig finde ich die DLC die zeitlich im Verlauf der Story spielen, aber man die separat über das Hauptmenü starten muss. Irgendwie find ich das blöd. Fände es besser gerade bei einem riesigen OW Titel, wenn sie richtig in den Spielverlauf integriert wären.
Ryan2k6 schrieb am
Leto-Shannon hat geschrieben: ?
16.01.2018 17:48
Der Seasons Pass ist aber nur für 1 Jahr gültig und meist sind ja auch für diesen Seasons Pass auch alle Inhalte geliefert worden. Und für ein neues Jahr gibt es dann auch einen neuen Seasons Pass. Weiterhin fair finde ich die Aufstufung des Spiels auf Konsole für gerade einmal 20 ?. Bisher ist Square Enix der humanste Publisher was DLC Politik und Preis betrifft. Schaut euch EA an. Da kann man meckern bis zum umfallen.
http://www.4players.de/4players.php/spi ... rrekt.html
Abwarten. Am Ende müssen PS4 Kunden genauso viel zahlen. Siehe From Software, die erst sagen es gäbe einen Rabatt beim DS1 Remaster und dann doch nicht.
yopparai schrieb am
Cheraa hat geschrieben: ?
17.01.2018 07:12
Schwach in Matte?
Nur rechnen zu können ist auch nicht alles :Häschen:
Cheraa schrieb am
Xris hat geschrieben: ?
16.01.2018 20:20
Mich persönlich wuerde alleine schon der lächerliche Umfang der DLC stören. Der DLC kostet halb so viel wie das Hauptspiel. Bietet aber nichtmal ein Drittel der Spielzeit. Von der Qualität dieser Mini Episoden ganz zu schweigen.
Schwach in Matte?
Jeder der drei Solo DLC beschäftigt für 3 Stunden. Somit kommen wir auf 9 Stunden.
Der Multiplayer benötigt mind. 20 Stunden für die Story. Das macht für mich dann ca. 30 Stunden für 20?. Natürlich kann man den MP auch komplett auf 100% bringen, dann wären wir bei locker 50-60 Stunden.
Für das Basis Spiel habe ich 79 Stunden auf Platin gebraucht. Wer nur die Story spielt ist da sicher bei 35-40 Stunden durch.
30 Std. VS 40 Std. = 1/3 :Blauesauge:
schrieb am