Final Fantasy 15: Windows Edition: Benchmark der PC-Version steht zum Download bereit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
Q4 2017
Q4 2017
Q4 2017
06.03.2018
29.11.2016
kein Termin
kein Termin
29.11.2016
Alias: Final Fantasy XV
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 15
84
Test: Final Fantasy 15
83
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 15
83
Jetzt kaufen ab 15,12€ bei

Leserwertung: 25% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Final Fantasy 15
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Final Fantasy 15 Windows Edition: Benchmark der PC-Version steht zum Download bereit

Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Square Enix hat das Benchmark-Programm (Leistungstest) für die PC-Version von Final Fantasy 15 veröffentlicht. Das 3,65 GB große Programm kann hier kostenlos runtergeladen werden. Die "Benchmark-Anwendung kann dir eine Punktzahl anzeigen, die angibt, welche Leistungsfähigkeit du von deinem PC bei der Ausführung der Final Fantasy 15 Windows Edition erwarten kannst. Dies geschieht durch die Anzeige verschiedener Events, Karten und Charaktere aus dem Spiel", heißt es.

Der Benchmark unterstützt 4K-Auflösung (3840x2160), HDR und NVIDIA GameWorks sowie das 360°-Screenshot-Tool NVIDIA Ansel, das Nutzer mit GeForce-Grafikkarten mit Alt+F2 aktivieren können. Vor dem Start des Benchmarks wählt man die Auflösung (1280x720, 1920x180 und 3840x2160), die Grafikqualitätseinstellungen (Lite, Standard und High) und Vollbild- oder Fenstermodus.

"Wenn eine höhere Qualität gewählt wird, erhöht sich auch die Rechenlast. (...) Die Einstellung 'High' wird benötigt, um NVIDIA GameWorks zu aktivieren.
  • Lite: Dies ist die reduzierte Grafikeinstellung, die Lichtreflektionen und Anti-Aliasing-Berechnungen entfernt. Die Auflösung für Schatten ist gering und die Auflösung für Detaillierungsgrad-Distanz und Texturen reduziert:
  • Standard: Dies ist die Standard-Grafikeinstellung für einen PC, der die empfohlenen Systemvoraussetzungen erfüllt.
  • High: Diese Einstellung wird die hochwertigen Grafik-Features der Final Fantasy 15 Windows Edition aktivieren, wie NVIDIA Turf Effects, NVIDIA HairWorks und NVIDIA Flow, etc. Die Auflösung der Schatten und Texturen sowie die Detaillierungsgrad-Distanz erhöhen sich mit dieser Einstellung ebenfalls. Eine Grafikkarte mit erheblicher VRAM-Leistung wird hierfür benötigt. "

"Die Punktzahl erhöht sich basierend auf der Bildrate. Sie wird mit einer Geschwindigkeit ansteigen, die auf der Leistung deines PCs basiert. Der Benchmark-Kompatibilitätstest dauert ca. 6 Minuten und 30 Sekunden und die Punktzahl sowie das Ergebnis werden ganz am Ende angezeigt. Falls der Test zwischendurch abgebrochen wird, werden keinerlei Ergebnisse angezeigt." Die erzielte Punktezahl und das Leistungsniveau können auf der Benchmark-Webseite genauer unter die Lupe genommen werden.

Letztes aktuelles Video: Termin PC-Version


Quelle: Square Enix
Final Fantasy 15
ab 15,12€ bei

Kommentare

Griever87 schrieb am
Mit einem Sandy Xeon E3-1230, kfa2 1070 exoc und 8gb ram (1333) habe ich 6129 Punkte (High/1080p)
Anscheinend ist der Prozessor und der RAM eher 3. rangig
ChrisJumper schrieb am
Wirklich traurig @Squar Enix, das dieses spiel nicht am Konsolenrelease für den PC (und oder Linux) erschienen ist.
P.s.: Das Spiel ist 3/4 richtig richtig gut, hat aber andere Nachteile. Die DLC hab ich nicht getestet, aber was ich davon gelesen hatte überzeugt leider nicht. Wer ein Spiel sucht das in der Story ähnlich tief ist, sollte zu Nier Automata greifen. Optisch zwar hässlich aber von der Story wirklich lang, dem Gameplay bei einer 2 Minus aber dafür in der Story bei einer 1 mit drei Plus.
CryTharsis schrieb am
Sieht hübsch aus und läuft ok (hatte 4852 auf high@4k).
Ich freue mich auf die PC Fassung. :Hüpf:
unknown_18 schrieb am
Die Unterschiede fallen einem doch eh fast nie direkt auf, nur wenn man es direkt vergleicht. Diese Dinge oben sind mir aber direkt aufgefallen, beim zweiten Durchlauf (1. high 4k, 2. std 4k). Sonst brauch ich da oft auch immer 2 Screenshots um überhaupt Unterschiede wahr zu nehmen.
In wie fern sonst Dinge gefehlt haben, keine Ahnung, das weiß wohl nur SE. Kann natürlich sein das "High" im Benschmark eben "High" im Spiel ist und "Ultra High" mit 4K Texturen komplett im Benchmark fehlt. Allerdings wäre das doch dann auch etwas blöd für einen Benchmark.
Leon-x schrieb am
Balmung hat geschrieben: ?
02.02.2018 19:08
Auf High war die Gras Dichte schon deutlich höher, auch meine ich waren die Schatteneffekte (an Kanten, am Gras etc., fällt gerade das passende Wort nicht ein) besser und gingen weiter in die Ferne. Auch die Bodentextur unter dem Gras bilde ich mir ein war noch höher.
Etwas Unterschied war schon da. Auch beim Rauch vom Feuer am Ende. Aber jetzt nicht gleich so dass es voll ins Auge springt. Die 4k Texturen scheinen eh noch zu fehlen, die Demo ist viel zu klein von der Größe. Richtig schicken und dicken Monster hat man da auch noch nicht gesehen. Gute und dynamische Lichteffekte waren ebenfalls nicht wirklich drin.
Da hätte man das Game noch besser präsentieren könnnen als es etwas regnen zu lassen.
Edit: Witzig, durch den Glitch erlebt man sogar den Tag/Nacht Wechsel. Dass einige Steine in dem Benchmsrk in der Luft schweben.^^
schrieb am