F1 2013: Inszenierung der Classic-Edition-Boliden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Codemasters
Release:
04.10.2013
04.10.2013
04.10.2013
Test: F1 2013
78

“F1 2013 bietet Verbesserungen im Detail, doch die Schwächen der KI und das massive Recycling stoßen sauer auf. ”

Test: F1 2013
80

“Dank deutlich besserer Technik fährt F1 2013 auf dem PC in einer höheren Klasse als auf den Konsolen.”

Test: F1 2013
76

“Probleme mit der Bildrate und technische Schwächen lassen die PS3-Version hinterher fahren.”

Leserwertung: 82% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

F1 2013
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

F1 2013: Inszenierung der Classic-Edition-Boliden

F1 2013 (Rennspiel) von Codemasters / Namco Bandai
F1 2013 (Rennspiel) von Codemasters / Namco Bandai - Bildquelle: Codemasters / Namco Bandai
Die Classic-Edition, die mit fast 70 Euro immerhin 20 Euro teurer als das Hauptspiel ist, wird neben dem Ferrari 312 T2 eine ganze Palette an Formel-1-Boliden aus den Rennepochen der 80er und 90er anbieten. F1 2013 für PS3, 360 und den PC steht ab dem 4. Oktober in den Händlerregalen:

Letztes aktuelles Video: Classic Edition


Kommentare

insomniac© schrieb am
hast du nicht ;) die Autos der 80er Jahre und die beiden Strecken in Jerez und Brands Hatch sind in der Standardversion enthalten. und den Ferrari von Niki Lauda aus dem Jahr 1976 kriegst du auch, wenn du dich bei RaceNet angemeldet hast.
nur die Autos der 90er und die Strecken von Imola und Estoril kosten extra.
bei Amazon zB 10?, was für 6 Autos und 2 Strecken vollkommen in Ordnung geht
Hardy30680 schrieb am
Da sind dann wohl einige Infos an mir vorbeigerauscht. Wenn´s wirklich schon in der normalen Edition einige klassische Strecken und Fahrer gibt, dann ist das schon eine gute Aktion von Codemasters. Falls ich da jetzt nichts falsch verstanden habe.
insomniac© schrieb am
Hyeson hat geschrieben:Allerdings sollte man nicht vergessen..die Lizenz für die aktuelle Saison ist extrem teuer, da geh ich stark davon aus, dass sich die FIA auch die Lizenz für die classic Saisons sehr gut bezahlen lässt.
Diese Inhalte einfach kostenlos rauszugeben wird für Codemasters schlicht nicht gehen.

und genau das wollen einige scheinbar einfach nicht begreifen.
angesichts der gigantischen Preise der Lizenzen können wir froh sein, dass es überhaupt jedes Jahr ein aktuelles Formel 1 Spiel gibt. und dieses Jahr gibt es neben den aktuellen Fahrern und Strecken auch noch zwei klassische Strecken und fünf Autos + legendäre Fahrer gratis dazu. und den 1976er Ferrari kriegt man auch umsonst. und jetzt beschweren sich tatsächlich einige gewisse Leute, dass man für die anderen 6 Autos & Fahrer und 2 Strecken der 90er nochmal draufzahlen muss. und selbst wenn man sich die komplette Classic Edition holt, bezahlt man immer noch keine 70? wie bei anderen Spielen. deswegen würde ich auch nicht die Transferpolitik von F1 2013 mit der von Grid 2 vergleichen. es wurde ja jetzt schon oft genug gesagt, wie teuer die Lizenzen für die alten Fahrzeuge sind und welch ein Aufwand das ist. da bezahle ich als F1 Fan gerne mal ein paar ? mehr und kann dann mit den Autos fahren, die man sonst nur noch auf YouTube bewundern kann
Hyeson schrieb am
Hardy30680 hat geschrieben:Ich hätte da mal eine ganz verrückte Idee. Codemasters packen die alten Autos einfach in die Standard-Edition (Classic-Edition fällt dann natürlich weg) und belassen den Preis bei 50 Euro.

Die Idee find ich auch gut. Allerdings sollte man nicht vergessen..die Lizenz für die aktuelle Saison ist extrem teuer, da geh ich stark davon aus, dass sich die FIA auch die Lizenz für die classic Saisons sehr gut bezahlen lässt.
Diese Inhalte einfach kostenlos rauszugeben wird für Codemasters schlicht nicht gehen.
Hardy30680 schrieb am
Ich hätte da mal eine ganz verrückte Idee. Codemasters packen die alten Autos einfach in die Standard-Edition (Classic-Edition fällt dann natürlich weg) und belassen den Preis bei 50 Euro.
schrieb am

Facebook

Google+