Project Phoenix: Mischung aus JRPG und Echtzeitstrategie auf Kickstarter - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Release:
2018
2018
2018
2018
2018
2018
2018

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Project Phoenix: Mischung aus JRPG und Echtzeitstrategie auf Kickstarter

Project Phoenix (Rollenspiel) von Creative Intelligence Arts
Project Phoenix (Rollenspiel) von Creative Intelligence Arts - Bildquelle: Creative Intelligence Arts
Nachdem mit Projekten wie Torment: Tides of Numenera, Project Eternity, Shadowrun Returns, Shroud of the Avatar oder Wasteland 2 eine Rückbesinnung zum klassischen PC-RPG beschworen, will Project Phoenix dies im Bereich der Rollenspiele aus Japan anstreben.


Das multinationale Team fragt in der Kickstarter-Kampagne, ob all die technischen Fortschritte der vergangenen Jahre das JRPG wirklich in irgendeiner Form verbessert haben. Und will selbst eine Mischung aus squad-basiertem Echtzeitstrategiespiel und eben jener RPG-Spezies liefern.

Der Producer und Director des Projekts ist Hiroaki Yura, der an Spielen wie Valkyria Chronicles und laut eigenen Angaben auch Diablo III mitgewirkt hat. Das bekannteste Mitglied des Ensemble ist zweifelsohne Nobuo Uematsu, der der Final-Fantasy-Reihe seinen musikalischen Stempel aufgedrückt hat und sich jetzt wohl erstmals an ein Indie-Projekt - laut Angaben des Teams: auch das erste Kickstarter-Spiel aus Japan - wagt. 

Die drei Säulen des Fantasy-Titels: Erkundung, Kampf und Charakterausbau.

 

  • Terrain: Terrain comes in different heights, so you can use the lay of the land to your advantage. There are also destructible elements to damage or slow down your foes. Some units also get a movement advantage in different terrain to allow for more strategy.
  • Fog of War: Apart from special scenario objectives, the combat map will be hidden until explored. This helps keep things exciting and suspenseful and also gives you plenty of opportunity to use the scouting abilities of particular heroes.
  • Threat Management: Generally enemies will target those they consider the greatest threat, or a specific target when the story dictates. However there are character abilities to redirect their attention to another character. Not only does this lend itself to structured defensive play – knowing who the enemy will target will allow you to set up some cunning traps! Of course, no JRPG is complete without memorable, awe-inspiring bosses, and we have plenty of those as well. These challenging scenarios will have you focusing your entire party on an epic enemy, using your skill to win the day.

 


Es soll verschiedene Klassen mit indivudellen Fertigkeiten und Waffen geben.

Project Phoenix wird für Windows, OS X und Linux entwickelt und soll auf Steam veröffentlicht werden. Eine abgewandelte und angepasste Mobile-Version könnte später folgen. Man sei derzeit in Verhandlungen hinsichtlich einer PS4- und Vita-Version und sei sich auch zu 90 Prozent sicher, dass Project Phoenix auch auf jenen Plattformen erscheinen wird.

Das Team hat sich ein Mindestziel von 100.000 Dollar für die Kampagne gesetzt. Die für ein derartiges Unterfangen eher niedrige Summe sei möglich, da viele der Beteiligten auf ein Gehalt verzichten und stattdessen auf eine spätere Gewinnbeteiligung setzen würden. Das Projekt soll Mitte 2015 fertigestellt werden.

Kommentare

GrimoireWeiss schrieb am
Zockerpritschen hat geschrieben:Ignorieren sicher nicht, aber: "I smell Troll! Me not like!" :twisted:
Riechst dich wohl selber...
AirbornStudios schrieb am
Um mal wieder zum Thema zurück zu kommen, da ein Großteil der Grafik aus Deutschland kommen wird, ist es natürlich in unserem Interesse dass es auch eine deutsche Version geben wird.
Neben der obligatorischen japanischen Version und der englischen. Viele Dinge können erst entschieden werden, wenn das Gesamtbudget bekannt ist, darüber hinaus wird es noch einige weitere Stretchgoals geben und zu denen gehören dann u.A. auch die Übersetzung in viele Sprachen.
Ausserdem ist es durchaus auch im Bereich des möglichen, dass die Sprachen über Crowdsourcing, also die Übersetzungen mit Hilfe der Community angegangen werden.
mosh_ schrieb am
Balmung hat geschrieben:Ja, die paar Sekunden die Steam und die Passwort Eingabe benötigen, sind wirklich ein Weltuntergang dafür, dass man die Spiele so bequem so günstig (bei Sales) einkaufen, runterladen, installieren und aktuell halten kann.
Kaufe auch nur Shirts die von indischen Kinderhänden gefertigt worden sind. Guter Preis, vergessen wir unsere Prinzipien :>
SSBPummeluff schrieb am
Dann haben wir das geklärt, nicht mal auf mein Friedensangebot gehst du ein, da frag ich mich ja wer der Troll ist.
LueyTV schrieb am
Ignorieren sicher nicht, aber: "I smell Troll! Me not like!" :twisted:
schrieb am

Facebook

Google+