Resident Evil 7 biohazard: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
kein Termin
kein Termin
24.01.2017
24.01.2017
24.01.2017
24.01.2017
24.01.2017
Vorschau: Resident Evil 7 biohazard
 
 
Vorschau: Resident Evil 7 biohazard
 
 
Test: Resident Evil 7 biohazard
87
Test: Resident Evil 7 biohazard
87
Test: Resident Evil 7 biohazard
88
Test: Resident Evil 7 biohazard
88
Test: Resident Evil 7 biohazard
87
Jetzt kaufen ab 19,98€ bei

Leserwertung: 81% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Resident Evil 7 biohazard
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Resident Evil 7: "Wird euch umhauen", meint Revelations-Produzent - ohne bisher etwas davon gesehen zu haben

Resident Evil 7 biohazard (Action) von Capcom
Resident Evil 7 biohazard (Action) von Capcom - Bildquelle: REVIL
Michiteru Okabe, Produzent von Resident Evil: Revelations 2, ist fest davon überzeugt, dass die nächste große Fortsetzung von Resident Evil (...also ein Resident Evil 7) die Spieler umhauen wird. Das gibt er im Gespräch mit Videogamer.com zu Protokoll, merkt danach aber gleich an, dass er eigentlich noch nichts vom Spiel gesehen hat und gar nichts über die Pläne weiß, die Capcom mit dem nächsten Teil verfolgt.

"Leider arbeiten wir nur an Revelation und das war es dann auch schon"
, so Okabe über die Zukunft der Resident-Evil-Reihe. "Wir haben keine Einblicke in das, was sonst noch passiert. Darum kümmert sich ein anderes Team. Und was immer dieses Team auch macht, sind wir zuversichtlich, dass diese Leute etwas erschaffen, was euch umhauen wird. Und wir können es kaum erwarten, zusammen mit euch herauszufinden, was genau es sein wird."


Quelle: Videogamer.com
Resident Evil 7 biohazard
ab 19,98€ bei

Kommentare

RuNN!nG J!m schrieb am
Jop, einfach aus dem Nichts 'nen "Sohn" reinballern: Ist auch schon bei Indiana Jones 4, Stirb Langsam 5 und anderen Filmen, die ich nicht mehr benennen kann, gut geglückt^^
the curie-ous schrieb am
an_druid hat geschrieben:
..... wenn dann wieder irgendwas erfunden wird, dann wirds Langsam wie Dallas (Serie) werden. Ausleiern vollig den Wert verlieren ich denke nicht das sowas im Sinne von Capcom wäre.

Nun, Capcom kam zumindest auf die glorreiche Idee das Wesker einen "Sohn" hat.
Eine Pulitzerpreisverdächtige Meisterleistung. Wenn das Capcoms Weg ist, der weiterverfolgt werden soll....... na dann.
Leonardo Da Vinci schrieb am
laut der original-quelle heisst es aber: "wird uns umhauen" (vielleicht sein team), ausserdem ist er (Okabe) wenn man denn mal seine aussage im original liest eher, zuversichtlich und nicht sicher... dass es, uns umhauen wird. kann man natürlich auslegen wie man will.
generell muss ich sagen, teil 6 hat mich mit coop-modus trotzdem gut unterhalten, ausserdem ist dort das erste mal eine ordentliche steuerung für mich als shooter-veteran implementiert worden, das mit den melee-kicks etc, können sie auch gerne beibehalten. allerdings könnte man ruhig mal wieder richtung resi 4 gehen, für mich bis dato der beste teil der reihe.
an_druid schrieb am
breakibuu hat geschrieben:
an_druid hat geschrieben: Ist im Grunde nicht so Kompliziert, wenn man die Detais weglässt
Seh ich im Prinzip genauso wie du, allerdings machen ja grad die kleinen Details die Storyline mittlerweile zu nem richtigen Clusterfuck. Jeder ist mittlerweile mit jedem irgendwie verwandt oder verschwägert, alles ist nen Plan in nem Plan und jeder Bösewicht ist im Endeffekt dann doch nur nen ein Spielball von Wesker...
Naja Umbrella ist sozusagen ein Familienunternehmen, dass zum Imperium geworden ist sowie die meisten Großunternehmen und Wesker ist ja im Prinzip schon von Anfang an biss zum Ende selbst nur ein Versuchskaninchen gewesen, und versuchte sich die Krone aufzusetzen als er davon erfuhr (5).
Ich wäre auch sehr dafür, den Release des Remakes mal als neuen Startpunkt zu nutzen. Mit klar definierten Hauptcharakteren (Chris, Jill, Leon), ohne den Superhuman Wesker Nonsens und ohne die mittlerweile 90 Nebencharaktere. Claire ist als Charakter imo komplett unnötig. Ihren Storyarc kann man komplett auf Jill übertragen.
Ich wollte erlich gesagt genau die Charakter Spielen die unspielbar waren, eben z.B Barry oder Ada (R.E 2u.4). Die Einzigen Hauptcharakter, die miteinander verwant sind, waren Chriss und Claire. Das die Tochter von Bary jetzt noch dazu kommt, finde ich auch irgendwie unnötig, so als wolle man irgendwie ein Char aus der Schublade holen, um noch eine Zielgruppe zu bedienen. Ich kann dich voll und ganz verstehen aber letzten Endes geht es hier um die Machenschaften eines Genforschungsunternehmens, klar das es zum Ende hin dann komplizert werden muss, damit die story glaubwürdiger erscheint (was Capcom auch nicht so ganz gelingt). "Ich weiß", mit nem Verückten Professor im Alten Herrenhaus mit Menschenversuchen hät sichs auch schon erledigt, doch solche Geschichten sind schon...
schrieb am

Facebook

Google+