Diablo 3: Reaper of Souls: "The Darkening of Tristram": Diablo (Teil 1) wird in Diablo 3 "neu erschaffen" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Release:
19.08.2014
25.03.2014
19.08.2014
19.08.2014
19.08.2014
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
84
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85

Leserwertung: 66% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Diablo 3: Reaper of Souls - "The Darkening of Tristram": Diablo (Teil 1) wird in Diablo 3 "neu erschaffen"

Diablo 3: Reaper of Souls (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 3: Reaper of Souls (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Aktualisierung vom 05. November 2016, 10:51 Uhr:

Blizzard geht davon aus, dass die Retro-Reise nach Alt-Tristram mit dem Patch 2.4.3 im Januar 2017 beginnen wird. Nächste Woche soll das Update "Finsternis in Tristram" bereits auf dem PTR (öffentlichen Testrealm) verfügbar sein. "Reist im Januar im Abenteuermodus nach Alt-Tristram, um über ein Portal zu einer Diablo-III-Version der Ereignisse zu gelangen, die sich im originalen Diablo zugetragen haben. Dieses Ereignis wird zu einer nostalgischen Erinnerungsreise voller kultiger Gegner, bekannter Gesichter und altbewährter Gegenstände. Transmogrifikationsbelohnungen, Erfolge und ein paar besondere Überraschungen erwarten jene, die den Mut aufbringen, die Untiefen unter Tristram zu erforschen", heißt es weiter. Das Retro-Dungeon wird zeitlich beschränkt sein und soll jeden Januar erneut stattfinden.

Ursprüngliche Meldung vom 04. November 2016, 20:37 Uhr:

Das Ende der BlizzCon-Eröffnungszeremonie drehte sich um Diablo 3 und das 20-jährige Jubiläum der Serie. Passend zum Diablo-Geburstag wird es einen Patch geben, der Diablo (Teil 1) in Diablo 3 "neu erschafft". In "The Darkening of Tristram" wird man das 16 Etagen tiefe Dungeon aus Diablo erneut besuchen und gegen alle Bossgegner antreten dürfen (Diablo, der Schlächter, der Skelettkönig und Lazarus). Außerdem war die Rede davon, dass man bestimmte Grafik-Filter aktivieren könne, um ein besonderes Retro-Erlebnis zu erzeugen. Frank Pearce (Chief Development Officer von Blizzard) sprach des Weiteren von Retro-Steuerung - mit acht Laufrichtungen für den Charakter. Den Geburtstagspatch wird man in der nächsten Woche auf dem Testrealm ausprobieren können.

Screenshot - Diablo 3: Reaper of Souls (PC)

Screenshot - Diablo 3: Reaper of Souls (PC)

Screenshot - Diablo 3: Reaper of Souls (PC)

Screenshot - Diablo 3: Reaper of Souls (PC)

Screenshot - Diablo 3: Reaper of Souls (PC)

Screenshot - Diablo 3: Reaper of Souls (PC)

Screenshot - Diablo 3: Reaper of Souls (PC)

Screenshot - Diablo 3: Reaper of Souls (PC)

Screenshot - Diablo 3: Reaper of Souls (PC)

Screenshot - Diablo 3: Reaper of Souls (PC)

Screenshot - Diablo 3: Reaper of Souls (PC)

Screenshot - Diablo 3: Reaper of Souls (PC)

Screenshot - Diablo 3: Reaper of Souls (PC)

Screenshot - Diablo 3: Reaper of Souls (PC)

Screenshot - Diablo 3: Reaper of Souls (PC)



Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

CryTharsis schrieb am
Und die wollen kein Geld dafür? Nice!
SectionOne schrieb am
Finde die Idee das als Event zu bringen gar nicht schlecht, so bleibt es was besonderes und nutzt sich nicht so schnell ab. Finde aber Dezember/Januar wären besser gewesen als nur einen Monat.
Hahle schrieb am
Einerseits toll, dass ich nun endlich mal D1 nachholen kann ... Hoffentlich ist auch Tristram enthalten und nicht nur der Dungeon ... Aber andererseits auch schade, dass es nur als Event für einen Monat kommt.
Na mal hoffen, dass ich im Januar ein wenig Zeit finde.
Baralin schrieb am
Ja nett. Vielleicht guck ich dann mal wieder rein.
ISuckUSuckMore schrieb am
Was heißt denn zeitlich beschränkt?
Und wenn meine PS4 offline geht kann ich gar nicht spielen oder was?
schrieb am

Facebook

Google+