Diablo 3: Reaper of Souls: Für Blizzard ist Crossplay auf Konsolen nur eine Frage der Zeit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Release:
19.08.2014
25.03.2014
19.08.2014
19.08.2014
02.11.2018
19.08.2014
Alias: Diablo III RoS , Diablo 3 , Diablo 3: Eternal Collection , Diablo III: Eternal Collection
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
84
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Jetzt kaufen ab 18,75€ bei

Leserwertung: 66% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Diablo 3: Reaper of Souls - Für Blizzard ist Crossplay auf Konsolen nur eine Frage der Zeit

Diablo 3: Reaper of Souls (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 3: Reaper of Souls (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Blizzard Entertainment geht davon aus, dass sie konsolenübergreifende Mehrspieler-Partien (Crossplay) bei den Konsolen-Versionen von Diablo 3: Reaper of Souls irgendwann realisieren können. "Es geht darum, wann, nicht ob", sagte ein Vertreter von Blizzard Entertainment gegenüber Business Insider während einer "Gameplay-Demo" von Diablo 3 auf Switch. Konkretere Angaben wurden aber nicht gemacht. Aktuell würden sie aber nicht an einer Crossplay-Funktion arbeiten.

Die Switch-Version (Eternal Collection) von Diablo 3 erscheint am 2. November 2018. Crossplay mit Xbox-Nutzern dürfte kein großes Hindernis sein, da Microsoft sich offen für plattformübergreifende Partien zeigt. Sony hingegen hatte erst kürzlich beschlossen, Crossplay bei "ausgewählten Titel" zu erlauben (angefangen mit Fortnite).

Es wird erwartet, dass Blizzard Entertainment auf der BlizzCon 2018 (Beginn: 2. November) Neuigkeiten mit Diablo-Bezug präsentieren wird (wir berichteten). Zudem sind nun im Blizzard-Store neue BlizzCon-Merchandise-Produkte aufgetaucht - zum Beispiel ein Poster und zwei T-Shirts mit der Bezeichnung "Diablo Reign of Terror".

Letztes aktuelles Video: Switch-Trailer


Quelle: Business Insider, Resetera, Dualshockers
Diablo 3: Reaper of Souls
ab 18,75€ bei

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
xKepler-186f hat geschrieben: ?
12.10.2018 16:26
Dafür ist es mir doch zu sehr Hack & Slay-Gib-ihm-Action. Warum also die Leute Season für Season wiederkommen sollten, bleibt mir unschlüssig.
In meinem Falle a) tatsächlich für den Tand und b) weil das für mich Zen Gaming ist.
Bei D3 musst du dein Hirn nicht anmachen (bis auf einem bestimmten Punkt.). Du klickst und dann gibt es buntes Feuerwerk und alles ist tot. Gerade Demonhunter ist da sehr, sehr entspannend (gerade mit aktuellem Season Set).
Die einen haben einen Streßball, ich hab D3. Und mit einer Season gibt es jedenfalls ein "Ziel". Non-Season habe ich tatsächlich keinen meiner Chars mehr angepackt. Nur für Paragon Level mache ich das nicht.
Sir Richfield schrieb am
Bowsette hat geschrieben: ?
12.10.2018 19:41
Jain.
Seasons sind auf Konsole fast genauso fürn Arsch wie non-season.
Well, Fuck.
Danke für die Info, ich bin tatsächlich davon ausgegangen, dass die jedenfalls die Seasons dicht gemacht hätten.
Aber immerhin habe ich jetzt ein Gegenbeispiel für "Auf dem PC sind doch nur Cheater. ;)
Bowsette schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben: ?
12.10.2018 15:03
Der ganze online Modus ist durchzogen von jeder Menge Cheaterkacke, vernünftig kann man da selber gar nicht spielen, ohne selber in einer Stunde auf einmal bei Paragonlevel 20.000 zu sein oder ein blaues Russenschwert mit 80.000 Schaden zu haben. Das Ding ist auf Konsolen lächerlich.
Das sollte für die Seasons nicht gelten, oder?
(Und für Solo auch nicht, aber ich verstehe, dass es Leute gibt, die nicht ohne Randos spielen können. ;) )
Jain.
Da Blizzard so intelligent war das Spiel nicht speichern zu lassen wenn man an Kanai's Cube steht, siehst du in den Leaderboards quasi schon am zweiten Tag Leute, die Primal Waffen und Offhands haben...., du musst dazu einfach nur das Spiel übers Konsolenmenü beenden damit es nicht speichern kann, dadurch bekommst du die Mats zurück die du beim reforgen verbraucht hast.
Heißt: Du farmst erstmal mats für 10 reforges zusammen, besorgst dir viele zB <Yangs Recurve> und gehst dann einen Bogen nach dem anderen durch, bis du nen Primal hast. Warum brauchst du mehrere Bögen? Die Re-Rolls sind fixed. Einfach beenden und denselben Bogen wieder nutzen geht nicht.
Und das alles nur weil das Spiel nicht nach jedem reforge direkt speichert (das wäre so ein einfacher fix...), oder der Spielstand aufm Server liegt... ne, er liegt auf der Konsole. :roll:
edit
vergessen zu erwähnen das es in...
Dangalf schrieb am
CrossPlay in Titeln, wo man nicht direkt kompetitiv ggneinander spielt, ist doch was feines.
Sollte man überall haben.
Ausgerechnet Fortnite aber bekommt es? Versteh ich nicht. Da hat doch jeder PC Spieler nen riesen Vorteil.
Für Monster Hunter wärs auch nicht schlecht.
yopparai schrieb am
Viel, viiiel interessanter als Couch-Coop an einem großen Bildschirm ist für mich allerdings das lokale Netzwerk mit mehreren Handhelds und/oder Bildschirmen... Das wird?s sicher geben, fragt sich nur in welchen Konfigurationen. Bei Mariokart z.B. können auch z.B. zwei auf einem Gerät an der Glotze spielen und der Rest schaltet sich auf eigenen Geräten im Handheldmodus per W-Lan dazu. Ich hoffe dass sie das gut umsetzen.
schrieb am