The Binding of Isaac: Rebirth : Details zum "Hard-Mode" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Nicalis
Release:
04.11.2014
04.11.2014
29.10.2015
04.11.2014
kein Termin
29.10.2015
29.10.2015
kein Termin
29.10.2015
29.10.2015

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Binding of Isaac: Rebirth - Details zum "Hard-Mode"

The Binding of Isaac: Rebirth  (Action) von Nicalis
The Binding of Isaac: Rebirth (Action) von Nicalis - Bildquelle: Nicalis
Die Rebirth-Edition von The Binding of Isaac wird ebenfalls einen "Hard-Mode" enthalten, also einen schwierigeren Spielmodus. Obgleich Edmund McMillen nicht ins Detail gehen wollte, verriet er, dass man nach erfolgreich abgeschlossenen Bosskämpfen keine Herzen mehr erhalten werde und Flüche häufiger auftreten sollen. McMillen möchte, dass sogar die erfahrensten Spieler am Hard-Mode zu knabbern haben. Der neue Schwierigkeitsgrad muss nicht freigeschaltet werden und ist direkt zu Beginn verfügbar.

Im Hard-Mode abgeschlossene Ziele sollen neue Inhalte freischalten, die auf dem normalen Schwierigkeitsgrad nicht erreichbar sind. Darüber hinaus sind auch die normalen Freischaltungen über das Abschließen von Zielen im Hard-Mode zugänglich. Man braucht den "normalen Modus" prinzipiell nicht zu spielen, um alle Freischaltungen zu bekommen. Spezielle Achievements wird es ebenfalls geben und damit deutlich wird, wer den Hard-Mode spielt, bekommt die schwere Spielvariante einige visuelle Veränderungen der Benutzeroberfläche spendiert.

Letztes aktuelles Video: Termin-Trailer


The Binding of Isaac: Rebirth wird am 4. November für PlayStation 4, PS Vita und PC & Mac erscheinen. Während Teil 1 und die Erweiterung Wrath of the Lamb 198 Gegenstände bot, soll Rebirth mit 450 aufwarten. Dazu kommen viele weitere "item pick ups" wie eine kleine Batterie, ein schwarzes Herz, neue Karten-Typen und Doppel-Items wie ein Schlüsselring. Die Zahl der Räume pro Kapitel steigt von 150 auf 500 - der neue Level-Editor soll einen deutlich abwechslungsreicheren Aufbau ermöglichen. Der Spieler kann außerdem auf fünf spezielle Zimmer-Typen (in der Art der Arcade, dem Sac-Room oder dem Devil-Room) treffen, welche aber noch nicht verraten werden. Neu dabei sind außerdem 50 neue Gegner sowie farbspezifische Champion-Variationen, welche allesamt frische Methoden gelernt haben, den Spieler um die Ecke zu bringen. Dazu kommen 15 Bossgegner sowie McMillens erklärtes Lieblings-Feature: In den "Double Trouble"-Kämpfen landet man in einem großen Raum und muss gegen zwei Bosse gleichzeitig antreten, die man vorher bereits besiegt hat.
Quelle: Edmund McMillen

Kommentare

KUnde92 schrieb am
Bestes Preis/Leistung- Spiel EVER!!!! 5 euro bezahlt 249Stunde(!!!!!!) Gespielt! Zum Vergleich. Skyrim 60? und nach 60h ohne wirklich Roten faden hab ich es deinstalliert. Für TBOI:Rebirth geb ich jetzt auch gerne 20 euro aus.
=paradoX= schrieb am
greenelve hat geschrieben:Dennoch verleihen sie Flügel >.>
...wenn ich nichts anderes (brauchbares) habe, nehme ich sowas schon mal mit...
Klar, aber sie sie halt beide aktivierbare Items. Allein dadurch sind sie für Isaac, Judas und je nach Situation für Maggy schon komplett unbrauchbar.
No Cars Go schrieb am
Greenelve, ich liebe schon seit Jahren dein Avatar-Gif.
Und freue mich ebenfalls sehr auf Rebirth.
greenelve schrieb am
Dennoch verleihen sie Flügel >.>
...wenn ich nichts anderes (brauchbares) habe, nehme ich sowas schon mal mit...
schrieb am

Facebook

Google+