Shantae: Half-Genie Hero: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Jump&Run
Entwickler: WayForward
Publisher: WayForward
Release:
27.09.2016
kein Termin
27.09.2016
27.09.2016
27.09.2016
27.09.2016
27.09.2016
27.09.2016
Vorschau: Shantae: Half-Genie Hero
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Shantae: Half-Genie Hero
 
 
Vorschau: Shantae: Half-Genie Hero
 
 
Vorschau: Shantae: Half-Genie Hero
 
 
Vorschau: Shantae: Half-Genie Hero
 
 
Vorschau: Shantae: Half-Genie Hero
 
 
Vorschau: Shantae: Half-Genie Hero
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Shantae: Half-Genie Hero: Unerwarteter Start nach einem Jahr Verzögerung

Shantae: Half-Genie Hero (Geschicklichkeit) von WayForward
Shantae: Half-Genie Hero (Geschicklichkeit) von WayForward - Bildquelle: WayForward
Das Jump-&-Run Shantae: Half-Genie Hero ist seit gestern für etwa 20 Euro für PC auf Steam, für PS4 im PSN und für Wii U im eShop erhältlich. Das Fazit unserer Vorschau lautete: "Shantae scheint den Sprung ins HD-Zeitalter gut überstanden zu haben. Auch wenn es in den Kulissen noch ein wenig an Details mangelt, hinterlässt das kommende Abenteuer der orientalischen Bauchtänzerin bereits in der Beta-Demo einen charmanten Eindruck. Auch die actionreichen Hüpfsequenzen machen Laune." Der Launch-Trailer vermittelt einen Eindruck, was die Spieler von der Bauchtänzerin erwarten können:

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Mag vielleicht absichtlich gesprochen sein, klingt aber dennoch schlecht.
Wie dem auch sei: IMO hätte man ein paar der Verwandlung streamlinen und zusätzliche Fähigkeiten per Upgrades freischalten können. Brauch ich wirklich zwei Flug-Verwandlungen und zwei Schwimm-Verwandlungen? Ja, weil jede was anderes kann. Das hätte man aber auch zu jeweils einer zusammenfassen können. Den Affen streichen, dafür die Spinne an der Wand klettern lassen, noch einer Weg.
Wäre schon möglich. Aber das ist IMO das Kickstarter-Problem: Man will so viele Features wie möglich reinbringen.
Sir Richfield schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:Mh. Es ist doch arg kurz und es sind Patzer drin, die man hätte vermeiden können. Das seh ich bei wayforward öfters.
Aber es ist wohl noch im guten Bereich und besser als Mighty No. 9.
Gut, Letzteres scheint ja keine Kunst zu sein, aber hier hat man in meinen Augen geliefert, was man angesagt hat: Ein weiteres Shantae Spiel. ;)
Habe btw. sieben Stunden auf der Uhr, 96% (Weil halt auch Spaßitems und Zeug aus dem Laden dazuzählen) und fühlte mich gut unterhalten.
Spaß an Speedruns habe ich nicht, insofern werde ich das nicht unter 2:30 drücken.
(Vor allem nicht wegen der letzten Level... Ich habe die Metroid Anspielung verstanden, Wayforward! Und da konnte ich das schon nicht leiden!)
Und nein, der Smiley bedeutete keine Absicht. Das langgezogene, leise Transform kommt für mich nur als schlechtes Voiceover rüber
Das buche ich mal unter meinen Hinweis mit der Übung. ;)
Das ist so offensichtlich übertrieben gelangweilt* gesprochen, das ist Absicht.
*Weil Shantae auch Langeweile noch überenthusiastisch rüberbringt, gehört zum Charakter.
PS: Dass die Sprachsamples nervig sind, bzw nervig werden, hat IMHO übrigens nichts mit der Qualität der Sprecher zu tun.
Hayden Christensen ist ja auch kein schlechter Schauspieler, wenn du verstehst, was ich meine.
PPS: Dennoch, ich bin der Meinung, wer aktuell 18,- ? zu viel hat und dringend ein gutes Jump n Run braucht, der macht mit Shantae nix falsch.
Todesglubsch schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben: Ach, nehmen wir Shantae jetzt als positives Kickstarter Beispiel auf?
Mh. Es ist doch arg kurz und es sind Patzer drin, die man hätte vermeiden können. Das seh ich bei wayforward öfters.
Aber es ist wohl noch im guten Bereich und besser als Mighty No. 9.
Und nein, der Smiley bedeutete keine Absicht. Das langgezogene, leise Transform kommt für mich nur als schlechtes Voiceover rüber und ja, man hätte die Schnipsel ganz streichen können ;) Red-2-Go finde ich übrigens noch schlimmer als die Mario-Anspielung :D
ShadowXX schrieb am
Ich persönlich finde ganz gut das es jetzt etwas mehr Streamlined ist, bei den anderen Teilen hab ich nämlich meist auch so bei 75-80% aufgehört, weil es mir einfach zu extrem wurde mit dem ganzen hin und her.
Wollte diesen Teil deshalb eigentlich auslassen, aber wenn diese Manko (für mich Manko, ich hab kein Problem damit wenn andere ein Metrovinia-Konzept erst dann ganz toll finden wenn es so kompliziert ist das selbst die Devs nicht mehr wissen wie alles funktioniert) wegfällt, könnte es doch interessant sein.
Hmmm....kauf ich jetzt das neue Shantae oder doch Stardew Valley?
Sir Richfield schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:
Die jeweils kurzen Ausdrücke sind immerhin passend betont und dass die Stimme von Shantae singen kann hört man im ersten Level. ;)
1. Transfoooooooo*schnarch*rm ;)
Ich hoffe, das ";)" will mir sagen, dass du schon verstanden hast, dass das Absicht ist? :)
Im Allgemeinen wäre das Spiel allerdings auch ohne Sprachausgabe ausgekommen. Die paar Schnipsel in den Zwischensequenzen bringen imho keinen Mehrwert und bei Samples bei Aktionen hast du immer das Problem, dass sie sich irgendwann wiederholen.
"Let's a go" ist ca. vier Mal lustig...
Dafür sind mir die Levels leider nicht verzweigt genug. Vor allem da ich jetzt auch mal ein Video der Vorgänger gesehen habe, mit Multi-Ebenen-Level. Schätze hier ging den Entwicklern (trotz Kickstarter) einfach das Geld aus.
Ja, verglichen mit Pirate's Curse (wo ich bei 75% aufgehört habe) ist es mehr... streamlined.
Hat Vorteile, so muss man sich nicht durch ein komplettes Level quälen, nur um herauszufinden, dass man die benötigte Fähigkeit immer noch nicht hat, macht das Spiel aber auch gefühlt kürzer oder in deinem Falle wirkt es wie eine Sammlung von Nebenquesten, um die Länge zu strecken.
Ach, nehmen wir Shantae jetzt als positives Kickstarter Beispiel auf?
schrieb am

Facebook

Google+