Unsung Story: Tale of the Guardians: Mindestziel bei Kickstarter noch erreicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Entwickler: Playdek
Publisher: Playdek
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Unsung Story: Tale of the Guardians - Mindestziel bei Kickstarter noch erreicht

Unsung Story: Tale of the Guardians (Rollenspiel) von Playdek
Unsung Story: Tale of the Guardians (Rollenspiel) von Playdek - Bildquelle: Playdek
Die Kickstarter-Kampagne von Unsung Story: Tale of the Guardians war trotz lahmender Zwischenphase und fehlendem Video-/Bildmaterial aus dem Spiel ein Erfolg. Das Mindestziel von 600.000 Dollar wurde kurz vor dem Ablauf der Kampagne erreicht; nur dem Endspurt (150.000 Dollar in den letzten drei Tagen) war es zu verdanken, dass das Spiel doch in Produktion gehen kann. Am Ende standen unter dem Strich 660.126 Dollar von 15.824 Unterstützern. Von den reichlich ausgelobten Zusatzzielen haben die Entwickler allerdings keines erreicht.  

Wenn alles nach Plan läuft, soll das Taktik-Rollenspiel von Playdek und Yasumi Matsuno (Final Fantasy Tactics, Vagrant Story, Final Fantasy 12) im Juli 2015 für PC, Linux, Mac, iOS, Android und Windows-Tablets erscheinen.

Für folgende Zusatzziele hat es nicht mehr gereicht:
Quelle: Kickstarter

Quelle: Kickstarter

Kommentare

Falric schrieb am
Nightfire123456 hat geschrieben:Daher finde ich die meisten Strechtgoals ansich ziemlich dämlich. Sieht man ja leider an den meisten der Erfolgreichen Kickstarter Projekte. Vielen von denen geht die Kohle aus weil sie all die Stretchgoal Features die sie versprochen haben nicht mehr ins Spiel bekommen.

Welche zum Beispiel? Das vielen das Geld ausgegangen ist habe ich jetzt nicht so mitbekommen
Nightfire123456 schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:
DarkX3ll hat geschrieben:Was für eine Schande, das Ding wird garantiert ein Hit. Hätte mich über eine Vita Umsetzung sehr gefreut.

Wenn die Verkäufe auf dem PC stimmen, könnte eine solche Umsetzung theoretisch immer noch realisiert werden.
Bei mangelndem Bild- und Videomaterial wundert es mich aber auch nicht, wenn das Goal am Schluss nur eben grade so erreicht wird.
Ohne Videos etc. hätte ich auch nie bei Star Citizen gebackt!
Btw.: Zum Teil sind die Stretchgoals einfach nur unglaubwürdig und völlig bescheuert!
Ein New Game+ als Stretchgoal? Ich bin zwar kein Programmierer, glaube aber auch nicht, dass es den größten Aufwand macht, dieses Feature einzubauen..
Der Arbeitsaufwand wird hier als 100.000 ? Unterschied zur 3DS Umsetzung dargestellt.
Bezieht sich aber nicht nur auf dieses Spiel, sondern Backerspiele im Allgemeinen!
Auch Dinge wie ein Livekonzert sind völlig bescheuert.
Das wirkt dann immer etwas so, als wüssten die eigentlich gar nicht selbst wie sie die Goals auslegen sollen - nämlich etwas willkürlich!
Aber wie gesagt, auch bei z.B. Star Citizen finde ich die Auslegungen etwas willkürlich gewählt! 1 Millionen mehr = Eine Laserpistole (war damals bei glaub 16 Millionen) ? Fuck off!

Wurde doch schon von zig Entwicklern erklärt warum die Strechtgoals so weit ausseinander liegen. Um die ganzen Zusatzinhalte noch Termingerecht ins Spiel packen zu können sind viel mehr Entwickler nötig. Zeit ist nunmal Geld.
Daher finde ich die meisten Strechtgoals ansich ziemlich dämlich. Sieht man ja leider an den meisten der Erfolgreichen Kickstarter Projekte. Vielen von denen geht die Kohle aus weil sie all die Stretchgoal Features die sie versprochen haben nicht mehr ins Spiel bekommen. Mir wärs lieber die Entwickler würden sich an den Ursprünglichen Plan halten und das Game genauso...
Jazzdude schrieb am
DarkX3ll hat geschrieben:Was für eine Schande, das Ding wird garantiert ein Hit. Hätte mich über eine Vita Umsetzung sehr gefreut.

Wenn die Verkäufe auf dem PC stimmen, könnte eine solche Umsetzung theoretisch immer noch realisiert werden.
Bei mangelndem Bild- und Videomaterial wundert es mich aber auch nicht, wenn das Goal am Schluss nur eben grade so erreicht wird.
Ohne Videos etc. hätte ich auch nie bei Star Citizen gebackt!
Btw.: Zum Teil sind die Stretchgoals einfach nur unglaubwürdig und völlig bescheuert!
Ein New Game+ als Stretchgoal? Ich bin zwar kein Programmierer, glaube aber auch nicht, dass es den größten Aufwand macht, dieses Feature einzubauen..
Der Arbeitsaufwand wird hier als 100.000 ? Unterschied zur 3DS Umsetzung dargestellt.
Bezieht sich aber nicht nur auf dieses Spiel, sondern Backerspiele im Allgemeinen!
Auch Dinge wie ein Livekonzert sind völlig bescheuert.
Das wirkt dann immer etwas so, als wüssten die eigentlich gar nicht selbst wie sie die Goals auslegen sollen - nämlich etwas willkürlich!
Aber wie gesagt, auch bei z.B. Star Citizen finde ich die Auslegungen etwas willkürlich gewählt! 1 Millionen mehr = Eine Laserpistole (war damals bei glaub 16 Millionen) ? Fuck off!
Dunkare schrieb am
ff tactics ist immer noch eins meiner absoluten lieblingsspiele und wäre das 3ds stretch goal in greifbare nähe gekommen, hätte ich auch investiert. aber so ist es ja nur ganz knapp kein kompletter fehlschlag geworden. und erfahrungsgemäß kann man davon ausgehen, dass das mindestziel auch wirklich nur für das mindeste reicht - ein umfangreiches super spiel wirds also eher nicht mehr werden. schade.
DarkX3ll schrieb am
Was für eine Schande, das Ding wird garantiert ein Hit. Hätte mich über eine Vita Umsetzung sehr gefreut.
schrieb am

Facebook

Google+