SUPERHOT: Shooter-Puzzle erscheint heute: Die Zeit läuft nur dann weiter, wenn sich der Spieler bewegt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Taktik-Shooter
Entwickler:
Publisher: SUPERHOT-Team
Release:
25.02.2016
25.02.2016
25.02.2016
kein Termin
03.05.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: SUPERHOT
85

“Ungemein spannender Mix aus Action und Zeitpuzzles, der die Idee mit weiteren ungewöhnlichen Mechaniken bereichert. ”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 74% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

SUPERHOT
Ab 16.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

SUPERHOT: Shooter-Puzzle erscheint heute: Die Zeit läuft nur dann weiter, wenn sich der Spieler bewegt

SUPERHOT (Shooter) von SUPERHOT-Team
Bildquelle: SUPERHOT-Team
Heute Abend (zwischen 18 und 21 Uhr) wird SUPERHOT als Digitaldownload für PC, Mac und Linux zu einem Preis von 22,99 Euro (Steam, GOG) und mit einer USK-Altersfreigabe ab 16 Jahren veröffentlicht. Die Veröffentlichung für Xbox One erfolgt nächsten Monat. Am 24. März wird darüber hinaus eine Collector's Edition für PC im deutschsprachigen Handel (mit noch unbekannten Zusatzinhalten) von Publisher Headup Games erscheinen.

In dem Ego-Shooter läuft die Zeit nur dann weiter, wenn sich der Spieler bewegt. Ohne Autoheal und großzügig platzierte Munitionskisten kämpft und rätselt man sich durch die stilisierten Levels. Neben dem Story-Modus werden ein 'Endless Mode' (endlose Gegnerwellen), ein besonders schwerer 'Challenge Mode' (mit Zeitlimit und weiteren Hindernissen), ein Replay-Editor, Mini-Games, ASCII-Art usw. geboten.

Dreißig Monate sind seit den Anfängen vergangen. SUPERHOT nahm seinen Anfang als ein Projekt beim '7 Day FPS Game Jam', wurde anschließend durch eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne finanziert und erhielt bereits vor Veröffentlichung zahlreiche Preise und Nominierungen.

Letztes aktuelles Video: Trailer zum Verkaufsstart


Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)

Screenshot - SUPERHOT (Linux)


Quelle: Superhot-Team

Kommentare

Usul schrieb am
Ich bin heute mit der Story fertiggeworden - zwar kurz, aber durchaus unterhaltsam inszeniert. :)
Und jetzt versuche ich mich am Speedrun-Modus... und das ist sehr adrenalinfördernd, weil die vorgebenen Zeiten recht happig sind. Und das Ganze macht sogar mehr Spaß als im normalen Story-Modus, weil wirklich jede unnötige Bewegung zählt. Definitiv empfehlenswert.
Jazzdude schrieb am
CryTharsis hat geschrieben:Gestern zwei Stunden am Stück gezockt. Hammer-Spiel. Macht tierisch Laune.

Lass mich deine Erfahrungen nach etwas mehr Spielzeit wissen. Wie schätzt du das Ganze mit Umfang etc. ein? Usw.
Wie gesagt: Bei mir ist leider nach ca. 5 Stunden Spielzeit langsam schon die Luft raus. Vlt. bin ich aber auch einfach gerade generell etwas übersättigt was Videospiele angeht.
superboss schrieb am
vielleicht gibts ja noch mehr karten. Dann werd ich mir nen Kauf mal überlegen.
Nur so nen Kram wie Zeitlimits ist mir zuwenig.
Im Gegenteil...ich mag sowas nicht.
CryTharsis schrieb am
Gestern zwei Stunden am Stück gezockt. Hammer-Spiel. Macht tierisch Laune.
Jazzdude schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben:
Jazzdude hat geschrieben:Umso schadiger (ist das ein Wort? ;))

Du meinst wie bei tot, toter, am totesten? ;)
Jazzdude hat geschrieben:Aber wie gesagt: Wenn die Entwickler nachliefern, ist der Preisgerechtfertigt. Aber da müssen sie eben erst liefern!

Story? Ich wäre nichtmal auf die Idee gekommen, dass es eine Story gibt. Ich brauch da kein Lore dazu. Das ist wie Doom oder Diablo. Da gibts ne Story, die interessiert nur niemanden, ich will mich halt einfach nur durch schnetzeln. In Superhot halt eher durchtaktieren oder "coole Moves" hinlegen.
Jazzdude hat geschrieben:Actionszenen nachspielen hört sich btw. nach einer tollen Idee an! Wobei dann sicherlich auch hier ein Soundtrack wünschenswert wäre.

Nachdem ich gestern zum ersten mal von dem Spiel gehört hatte und mir eine Gameplayvideo angesehen habe, war meine erste Idee, die Szene in der Eingangshalle von Matrix. :D

Das kann ich zwar durchaus nachvollziehen, aber "interessiert niemanden" finde ich falsch gewählt.
Mich hat die Story tatsächlich sehr interessiert. Eben wegen der stilisierten Welt, dem Artstyle und der ganzen Aufmachung. Und die Grundsteine sind da! Die Story IST interessant. Sie IST mysteriös. Sie IST nur leider viel zu kurz. Wenn dann hätte man sich ganz dagegen entscheiden sollen und die "Story" (bzw. dann eben "nicht Story" ;)) nur durch die Texteinblendungen füttern sollen. So fühlt es sich so an, wie wenn man in ein 5 Sterne Restaurant geht, das 5 Gänge Menü bestellt und nach dem Edelschaumsüppchen, vier mal eine Packung Curryking serviert bekommt.
Die kurze Spielzeit der Story ist dabei nicht mal der Aufhänger per se. Damit meine ich, dass ich nicht von der Story...
schrieb am

Facebook

Google+